Plätzwiesen-Trail (Strudelkopf) | Ride Magazin

Plätzwiesen-Trail (Strudelkopf)

Dürrensee / Lago di Landro

Gegenüber den berühmten Drei Zinnen liegt etwas unscheinbar der Strudelkopf. Unter Mountainbikern ist der Gipfel bekannt als Ausgangsort für den legendären Plätzwiesen-Trail. Eine tolle Abfahrt mit einem Schuss Abenteuer-Feeling.


Beschreibung

Schluderbach liegt zwischen Cortina d'Ampezzo und Toblach am Fusse des Strudelkopfs. Da hoch gelangt man auf einer Schotterstrasse vorbei an der Dürrensteinhütte und über den Strudelkopfsattel. Die letzten Meter hoch zum Gipfelkreuz sind steiler, schmaler aber mit etwas Kraftreserven gut fahrbar. Die Aussicht vom Gipfel ist erstklassig insbesondere auf die gegenüberliegenden Drei Zinnen. Unsere Motivation ist indes eine andere: Der Strudelkopf ist der Ausgangsort des mittlerweile legendären Plätzwiesen-Trails. Dieser zweigt beim Strudelkopfsattel rechts weg und führt rassig durch ein Meer von Legeföhren. Einige enge Serpentinen gehören auch dazu, ebenso eine Schiebepassage mit Halteseilen durch eine Felswand und schliesslich auch ein kleiner Trail-Tunnel. Die Schiebepassage durch die Felswand ist der Grund, warum die Route nur eingeschränkt für E-Mountainbikes tauglich ist. Wer sein Rad in einer Hand halten kann, kann aber auch motorisiert in den Plätzwiesen-Trail steuern. Dieser umrundet  den Strudelkopf auf der Nordseite, und nach dem Tunnel steuert man schliesslich in die technisch anspruchsvolle Waldabfahrt hinab zum Dürrensee. Zurück nach Schluderbach gelangt man auf dem Fahrradweg. Fazit: eine wunderbare und reizvolle Halbtages-Tour, die aber etwas zu unrecht in den Legendenstatus gehoben wurde.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

20 km

Höhenmeter

930 m

Tiefenmeter

930 m

Tiefster Punkt

1403 M.ü.M.

Höchster Punkt

2292 M.ü.M.

Startort

Carbonin

Zielort

Carbonin

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1845

E-MTB

beschränkt tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Eine fantastische Runde! Für Ebike genauso gut fahrbar wie mit dem Biobike, denn das Bike muss nie getragen werden, lediglich geschoben und das in einfachem, aber teils sehr ausgesetztem Gelände. Mit Schwindelfreiheit und Liebe zu etwas steilen Spitzkehren ist dies eine unglaublich schöne Tour.