FAQ | Ride

FAQ

Unter www.ride.ch/abo kannst du dich über unsere verschiedenen Abos informieren und auch direkt eins abschliessen.

In deinem Benutzerprofil kannst du unter «Abonnemente» jederzeit die Laufzeit einsehen.

40 Tage vor Ende deiner Abolaufzeit bekommst du per E-Mail eine Nachricht. Da hast du die Möglichkeit dein Abo zu verlängern oder zu kündigen.

Vier Wochen vor Ende deiner Abolaufzeit erhältst du eine Zahlungsaufforderung, um dein Abonnement zu verlängern.
In deinem Benutzerprofil kannst du unter «Abonnemente» dein Abo jederzeit auf Ende der Laufzeit selber kündigen.

In deinem Benutzerprofil kannst du unter «Abonnemente» dein Abo jederzeit auf Ende der Laufzeit selber kündigen.

In deinem Benutzerprofil kannst du unter «Adressen» jederzeit deine Angaben ändern oder unterschiedliche Liefer- und Rechnungsadressen hinterlegen. Deine E-Mailadresse musst du unter «Benutzerprofil bearbeiten» ändern.

In deinem Benutzerprofil kannst du unter «Abonnemente» dein Abo jederzeit updaten. Durch den Abowechsel verlierst du per sofort die alten Leistungen und profitierst umgekehrt gleich vom neuen Abonnement.

Unter nachfolgendem Link kannst du im Ride Onlineshop einen Gutschein kaufen:

www.ride.ch/shop/gutschein-ride

 

Nach der Bezahlung findest du in deinem Benutzerprofil in der Rubrik «Gutscheine» den Promo-Code, welchen du dem Beschenkten weitergeben kannst. Die beschenkte Person kann den Gutschein für alle Produkte aus dem Online-Shop einlösen.

Das Ride Gold-Abo bietet nebst dem gedruckten Magazin auch zusätzliche digitale Leistungen. Deshalb läuft das Abo auf den Beschenkten. 40 Tage vor Ende der Abolaufzeit erhält er eine Zahlungsaufforderung, um sein Abonnement zu verlängern. Es ist aktuell nicht möglich, ein geschenktes Ride-Abo von Seiten des Käufers zu verlängern.

Sobald du deine Rechnung beglichen, mit Kreditkarte oder Paypal bezahlt hast, liegt das PDF in deinem Ride Benutzerkonto unter «Dateien» zum herunterladen bereit. Du kannst es maximal zweimal downloaden.

Der Versand erfolgt per Post und dauert in der Regel ein bis drei Werktage.

Der Versand erfolgt per Post Economy und kann nach Angaben der Post bis zu zehn Werktage dauern.

Die Versandkosten werden je nach Bestellmenge und Gewicht berechnet.

Die Versandkosten werden je nach Bestellmenge und Gewicht berechnet.

Die Anmeldung erfolgt über den Online-Shop. Dazu musst du den folgenden Link aufrufen:
www.ride.ch/anmeldung-partner

 

Die Listung erfolgt unter einem der untenstehenden Links:
Bikeschulen: www.ride.ch/bikeschulen
Bikehotels: www.ride.ch/bikehotels
Bikeshops: www.ride.ch/bikeshops

Stellenanzeigen können über folgenden Link gekauft werden:
www.ride.ch/stelleninserat

 

Sobald das Stelleninserat im Online-Shop gekauft wurde, kann im Benutzerprofil über die Rubrik «Meine Inhalte» die Stelle erfasst werden. Das Stelleninserat wird unter www.ride.ch/jobs

Die Erfassung einer Stellanzeige auf Ride.ch kostet einmalig CHF 102.60 (inkl. MWSt).

Stelleninserate können vom registrierten Benutzer direkt auf der Anzeige über den Button «Bearbeiten» angepasst werden. Du musst eingeloggt sein, um eine Bearbeitung vornehmen zu können.

Wenn das Stelleninserat geöffnet ist, kann dieses unter dem Reiter «Bearbeiten» angepasst sowie auf inaktiv gesetzt werden. Du musst eingeloggt sein, um eine Bearbeitung vornehmen zu können.

Die Stellenanzeige ist drei Monate ersichtlich und wird nachher automatisch inaktiv geschalten.

Die Stellenanzeigen erscheinen auf dem nachfolgenden Link:
www.ride.ch/de/stellenangebote

 

Zudem werden im wöchentlichen Ride Newsletter alle neu erfassten Stellen publiziert.

Nein, jede einzelne Stellenausschreibung ist kostenpflichtig. Es können nicht mehrere Stellen in einer Ausschreibung publiziert werden.

Die Leistungsübersicht des jeweiligen Business-Abos findest du auf der Seite des Abos.

 

Die Anmeldung erfolgt über den folgenden Link: www.ride.ch/anmeldung-partner

Der Eintrag kann nach erfolgreichem Login selber über den Reiter «Bearbeiten» angepasst werden.

 

Anleitung: Guideline für Partnerbetriebe

Die Erscheinungstermine unter folgendem Link nachgeschaut werden:
www.ride.ch/erscheinungsdaten-ride-magazin

Bei unseren Partner-Bikeshops. Informationen zu den Bikeshops findest du unter www.ride.ch/bikeshops

Nein, dafür sind die Fristen gemäss unseren AGB einzuhalten.

Gerne darfst du uns per E-Mail kontaktieren und wir offerieren dir einen Guide für die geplante Reise.

Wir haben eine Tourendatenbank, wo du dir deine Route aussuchen kannst. Du kannst deine Route auch selbständig mit der Singletrail Map bestimmen oder folgst den beschilderten Mountainbike-Routen. Diverse Singletrail Maps bieten wir auch in unserem Online-Shop an.

 

Informationen zu den Touren findest du auch auf den Spotguides:

 

Die Gruppengrösse ist begrenzt durch die Transportkapazität der Postautos. Diese können auf dem Heckträger maximal fünf Fahrräder transportieren.

Du bekommst vorgängig die Gepäcketiketten per Post zugestellt. Mit dieser beschriftest du dein Gepäck für die jeweilige Transportstrecke mit dem richtigen Voucher. Dein Gepäck gibst du am Bahnhof oder an der Reception ab und es wird dir anschliessend direkt an dein nächstes Ziel transportiert.

Die Touren sind in den Trailbooks ausführlich beschrieben, mit einer Landkarte ergänzt und führen über offizielle Wege (beschildert als Mountainbike- und Wanderrouten). Zudem werden zu jedem Trailbook die GPS Daten zur Verfügung gestellt.

Damit sämtliche Reisedokumente ausgestellt und die Transporte organisiert werden können, ist eine Vorlaufzeit von fünf Tagen notwendig. Bei Touren ohne Gepäcktransport reicht eine Vorlaufzeit von zwei Tagen.

Die Bergbahntickets inklusive Biketransport werden beim Check-In im Hotel abgegeben.

Die Bahnentour ist eine Aneinanderreihung der besten Trails der Region, welche mit den örtlichen Bergbahnen erreicht werden können. Der Fokus liegt hierbei natürlich auf Trail-Abfahrten, die Höhenmeter bergauf werden soweit möglich mit der Bergbahn gemeistert.

Nein! Ein Downhill-Bike ist für die Bahnentour zu schwer und ungeeignet, weil sie auch einzelne Aufstiege umfasst. Sämtliche Abfahrten der Bahnentour können mit Bikes mit weniger Federweg gefahren werden. Je mehr Federweg zur Verfügung steht, desto weniger schnell ermüdet man gegen Ende der Tour.

Für jede Tour findest du auf der Website eine Fitness- und Fahrtechnik Skala.