Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Colle Malatra

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Val Ferret
Beschreibung

Die Tour beginnen viele in der Regel bei der Alp Arp de Joux, die man mit dem Auto beziehungsweise mit einem Shuttle erreichen kann. Diese liegt hoch über Saint-Rhémy und wäre auch aus eigener Kraft zu erreichen – wodurch die Route dann aber ausgesprochen hart würde. Der Aufstieg ist auch so nicht ohne. Zuerst fährt man auf einem leicht ansteigenden Höhenweg westwärts, steigt dann hoch zur Alp Comba de Merdeux und wechselt dann auf den Trail in Richtung Colle Malatra. Ab hier muss das Bike geschoben und getragen werden. Satte 650 Höhenmeter läppern sich auf diese Weise zusammen, wobei am Schluss das Bike über Steilstufen in eine Felslücke getragen werden muss. Es lohnt sich! Nur schon der Blick von oben rüber zum Mont Blanc ist umwerfend. Genauso wie die Abfahrt durch die hochalpine Berglandschaft. Der Pfad ist recht technisch, weist dann aber immer wieder längere flüssige Stellen auf, und führt bis zum Rifugio Walter Bonatti. Hier erreicht man den bekannten Höhenweg durch das Val Ferret, dem man weit über dem Talboden in Richtung Courmayeur folgt – stets im Antlitz des Mont Blanc. Der Höhenweg führt bis zum Rifugio Bertone, wo das knifflige Schlussstück hinab nach Courmayeur beginnt. Dieser Pfad hat es ordentlich in sich und endet direkt am Ortsrand von Courmayeur.

Strecke: 
Arp de Joux – Alpe Merdeux – Comby de Merdeux – Colle Malatra – Vallone di Malatra – Rifugio Walter Bonatti – Aminaz Desot – Rifugio Bertone – Courmayeur
Details zur Route
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1210 m
Höhendifferenz bergab: 
1980 m
Höchster Punkt: 
1222 M.ü.M.
Tiefster Punkt: 
2916 M.ü.M.
Tage: 
1
Startort: 
Saint Rhemy
Zielort: 
Courmayeur
Webcode: 
1581
Routen-Klassifizierungen
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Aosta Valley Freeride