Zumba Trail | Ride Magazin

Zumba Trail

Der Zumba-Trail wenig oberhalb von Aosta hat seinen Namen von den vielen Kurven und der Tatsache, dass die Fahrt auf ihm so ähnlich sein soll wie Zumba tanzen. Wie auch immer: Die Tour gehört zum Besten, was in der Ortsnähe von Aosta zu fahren ist.


Beschreibung

Um den Zumba-Trail zu erreichen, muss man erst einmal ins Dörfchen Blavy hoch, das wenig nordöstlich und rund 900 Höhenmeter über Aosta liegt. Der Aufstieg ist wenig spektakulär und führt auf dem Strässchen hoch nach Maillod, von da weiter nach Marléaz und schliesslich bis nach Blavy. Das Asphaltsträsschen ist hier zu Ende, der Aufstieg geht nun auf einem Schottersträsschen weiter, nochmals sind 250 Höhenmeter zu meistern, und schliesslich ist bei einer kleinen Häusergruppe (Praperiaz) der höchste Punkt der Tour erreicht. Bis zu diesem Punkt war die Route wenig spektakulär und der Kulminationspunkt unscheinbar. Doch jetzt gehts los. Ein spassiger Singletrail führt leicht bergab, ein paar Mal muss auch nochmals kurz in die Pedale getreten werden, und kurz vor einem verfallenen Haus zweigt links ein Pfad weg – der Zumba-Trail! Als Kurvenwunder schlängelt sich dieser den Berg hinab, flüssig zu fahren, nicht schwierig, aber trotzdem die volle Konzentration erfordernd. Und tatsächlich, irgendwie hat die Abfahrt etwas mit Tanzen gemein. In Roisan ist der Spass fürs erste zu Ende. Etwas unterhalb dem Ende des Zumba-Trails beginnt der Höhenweg, auf dem man fast flach in Richtung Aosta rollt, man passiert ein Tunnel, und etwas später zweigt rechts ein Pfad weg. Dieser ist der erste gleich mehrerer Trails, die direkt ins historische Ortszentrum von Aosta führen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

32 km

Höhenmeter

1285 m

Tiefenmeter

1285 m

Tiefster Punkt

576 M.ü.M.

Höchster Punkt

1749 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Aosta

Zielort

Aosta

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1571

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
The Place, Aosta, , www.theplace.bike
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Oktober 22: der ride Kommentar finde ich nicht korrekt. mindestens 4 von 6 technisch. Ruppig, steile Kehren mit grossen Absätzen. Spielerisch ist anders.

Sind den Trail heute gefahren: Angenehmer Aufstieg. Trail ist sehr ruppig, steinig mit vielen Felsbrocken und losen Steinen. Die ganze Abfahrt musste man "arbeiten", geschenkt werden nur wenige Meter mit Flow. Ich finde, es gibt sowohl abfahrtstechnisch als auch landschaftlich schönere Trails in Aosta.

Sehr schöner Trail. Allerdings ist seit Juli 2021 der Tunnel auf unbestimmte Zeit geschlossen. Deshalb muss man an der Kreuzung (ca. 1km vor Tunnel) geradeaus fahren statt links.

Wir sind gestern diesen Trail gefahren. Es ist alles gut beschrieben und zu finden. Aufstieg wie beschrieben, nehmt genügend Wasser mit. Der erste Brunnen findet sich erst nach 900 hm.

Schöner Trail zum aufwärmen.
Tipp: verbinden mit dem 105 Steig.