Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Col des Charmonts

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Mont Fortin (Courmayeur - La Thuile)
Beschreibung

An die Südflanken des Mont Favre zwischen Courmayeur und La Thuile schmiegt sich mitten durch die hochalpine Felslandschaft ein alter Militärsteig. Diese aussergewöhnliche Mountainbike-Strecke gehört zu den aussergewöhnlichen Strecken im oberen Aostatal – ein faszinierendes Trail-Abenteuer.

Wer den Militärsteig am Mont Favre (Pointe des Charmonts) erreichen will, muss sich dies zuerst hart erarbeiten mit dem langen Aufstieg von La Thuile durch das Vallon des Chavannes. Gut 1100 Höhenmeter kurbelt man dabei auf einer Schotterstrasse das wildromantische Bergtal hoch, passiert dabei die beiden Chavanne-Alpen und gelangt so bis fast zum Col des Chavannes. Wenig vor dem Pass zweigt man auf dieser Route aber rechts ab und steigt hoch zum Mont Fortin. Hier ist man nun auf einem Singletrail unterwegs, gut trainierte Mountainbiker (und E-Mountainbiker) fahren den Weg hoch, weniger starke legen einzelne Abschnitte schiebend zurück. Auf dem Pass gilt es: durchatmen und Aussicht geniessen. Direkt gegenüber liegt der Mont Blanc und das ganze umgebende Felsmassiv, weit unten das Val Vény und im Hintergrund das Val Ferret. Die Aussicht von hier ist geradezu umwerfend! Doch der Aufstieg ist noch nicht geschafft. Auf einem recht gut ausgebauten Trail folgt man dem Bergrücken wobei im Aufstieg zum Col du Berrio Blanc immer wieder Serpentinenkurven zu meistern sind, die fahrend kaum machbar sind. Die Abschnitte dazwischen sind berghoch aber erstaunlich gut fahrbar. Nach dem Col du Berrio Blanc wirds eine Weile knackiger, der Weg hinüber zum Col des Charmonts ist immer wieder etwas abgerutscht, mal liegt ein Felsbrocken im Weg, dann ist er wieder ein Stück fahrbar. Schliesslich ist der Col des Charmonts erreicht, und hier gilt nochmals: Aussicht auf den Mont Blanc geniessen.

Nun geht es in die lange Abfahrt zurück ins Tal von La Thuile. Die ersten wenigen Meter sind nicht fahrbar, dann wird der Weg kurvig-spassig, im Serpenteinen-Modus steuert man die steile Wiesenflanke bergab. Wer sich auf puren Abfahrtsspass eingestellt hat, hat sich etwas zu früh gefreut. Nochmals ist ein kurzes Stück Aufstieg hoch zum Col de la Youlaz nötig (cirka 50 Höhenmeter), doch dann ist fertig mit der Schinderei. Es folgt die sehr lange Abfahrt durch das Vallon de la Youlaz hinab zur Alp Arp, wobei ein erhebliches Stück über eine Alpstrasse führt. Das letzte Stück hinab ins Ortszentrum von La Thuile folgt nochmals einem Singletrail. Fazit: Eine aussergewöhnliche Hochalpen-Tour vor umwerfender Kulisse.

Strecke: 
La Thuile – Orgères – Alpe Chavanne Inferiore – Alpe Chavanne Superiore – Col du Baracon (Mont Fortin) – Pointe des Chavannes – Col du Berrio Blanc – Col des Charmonts – Col de la Youlaz – Mayen de la Youlaz – Arp – La Thuile
Details zur Route
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1580 m
Höhendifferenz bergab: 
1580 m
Tiefster Punkt: 
1440 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2860 M.ü.M.
Startort: 
La Thuile
Zielort: 
La Thuile
Webcode: 
2082
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen