Plan Monnay | Ride Magazin

Plan Monnay

Wald-Trail

An Orsières fährt vorbei, wer über den Grand Saint Bernard ins Aostatal will. Dabei versteckt sich hier am Plan Monnay eine tolle Singletrail-Tour. Wer gerne schnelle, steile und schmale Wald-Trails mag, kommt hier auf seine Kosten.


Beschreibung

Von Orsières fährt man entweder mit dem Postauto nach Liddes oder auf Waldsträsschen zum Dorf Dranse wenig unterhalb von Liddes. Auf einem Bergsträsschen erreicht man später die Talstation des Sessellifts und klettert unvermindert weiter bis zum Bergrücken. Auf den letzten Metern zum Gipfel des Plan Monnay ist der Weg nicht immer gut sichtbar. Oben gilt es, die Aussicht zu geniessen – linkerhand der Grand Combin, rechterhand die Nordgipfel des Mont-Blanc-Massivs. Für die Abfahrt folgt man dem Trail weiter entlang dem Bergrücken – ein schnelles und flowiges Vergnügen. Der Weg wird zunehmend steiler und auch schmaler. Stellenweise schmiegt er sich gerademal handtuchbreit durch den steilen Wald. Bei einer Trail-Kreuzung fährt man entweder weiter geradeaus und im Flow bis nach Orsières, oder man zweigt links ab und nimmt die anspruchsvollere Variante vorbei an der Wasserleitung bis nach Som la Proz in unmittelbarer Nähe von Orsières.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

27 km

Höhenmeter

1410 m

Tiefenmeter

1410 m

Tiefster Punkt

901 M.ü.M.

Höchster Punkt

2109 M.ü.M.

Startort

Orsières

Zielort

Orsières

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1698

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Schöne Tour. Aber ab den Wasserleitungen (Chateau d'eau) ist vom eingezeichneten Trail (bzw. GPS-Track) abzuraten. Muss sich um einen "stillgelegten" Wanderweg halten. Teilweise komplett verwachsen, abschüssig und an einer Stelle gehts knapp neben einem Abbruch/Abrutsch vorbei. Die beschriebene Alternative im Tourbeschrieb wäre hier wohl zu bevorzugen.

Très jolie montée, le sommet des pistes de Vicheres offre une nature magnifique.
1e partie de la descente intéressante.
La 2e par contre est faite de longues traversées sans interêt, dans un milieu très humide et à l’ombre. A faire uniquement en plein été. La dernière partie fait remonter au sommet de la conduite forcée. A partir de là le chemin est en partie inexistant, impossible à rouler.

Pour ma part une sortie non recommandable. Je ne recommande pas. Il y a beaucoup de sorties bien plus intéressantes dans la région