Mont Avril (Bagnes) | Ride Magazin

Mont Avril (Bagnes)

Mont Avril

Im Schatten des Grand Combin steht der Mont Avril. Mit seinen 3347 Metern Höhe und der spektakulären Gipfelflanke ist er ein Mountainbike-Abenteuer der Sonderklasse. Die Besteigung von der Schweizer Seite besticht durch die lange und spassige 2500-Höhenmeter-Abfahrt nach Le Châble bei Verbier.


Beschreibung

Die Tour startet in Mauvoisin weil bis hier der Aufstieg mit dem Postauto möglich ist. Auf dem Strässchen gehts nun aus eigener Kraft hoch zur Staumauer und durch das Tunnelsystem südwärts. Das Schottetsträsschen führt entlang dem Stausee bis sich das Tal schliesslich verengt. Im Serpentinenmodus gewinnt man nun an Höhe bis bei der Alp Grand Charmotane Fussmarsch angesagt ist. 800 Höhenmeter sind es zum Gipfel des Mont Avril. Bis zum Fenêtre de Durand kann das Bike geschoben werden, ab da ist Tragen angesagt. Auf der steilen Flanke gehts bis zum Gipfel – 3347 Meter über Meer! Der Mont Avril ist einer der höchsten Punkte der Alpen, der mit dem Mountainbike erreicht werden kann. Und die Strapazen lohnen sich. Die Abfahrt führt auf dem Aufstiegsweg bergab, ein spassig-steiles Schotter-Surfen. Flowiger ist der Abschnitt zurück zur Alp Grand Charmotane und schliesslich bis zur Brücke beim Lac Mauvoisin. Entlang der Schotterstrasse rollt man zurück nach Mauvoisin. Statt mit dem Postauto retour nach Le Châble nimmt man die Fahrt talauswärts nun aus eigener Kraft in Angriff. Die Abfahrt startet mit einem Singletrail, bis zum Kraftwerk bei Fionnay folgt man darauf der Strasse, wobei gleich unterhalb der Staumauer wieder ein Singletrail beginnt. Man folgt den Wanderwegweisern bis Lourtier und radelt dann auf Landstrassen zurück nach Le Châble. Sagenhafte 2500 Abfahrtshöhenmeter haben sich auf diese Weise zusammengeläppert.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

49 km

Höhenmeter

2080 m

Tiefenmeter

3100 m

Tiefster Punkt

823 M.ü.M.

Höchster Punkt

3324 M.ü.M.

Startort

Mauvoisin

Zielort

Le Châble

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1703

E-MTB

nicht tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Wir sind die Tour gestern gefahren. Wir benötigten bereits mehr Zeit als gedacht für den Aufstieg zum Fenêtre de Durand. Der Aufstieg zum Mont Avril ist sehr steil, anstrengend und nochmals zeitintensiv. Alles in allem sollte genügend Zeit für den kompletten Aufstieg geplant werden, auch die anschliessende Abfahrt von Mauvoisin bis Le Châble zieht sich. Besser morgens ein Postauto früher in Le Châble buchen. Die Aussicht auf dem Gipfel war grandios und man wird für die Strapazen absolut belohnt. Der Trail runter war besser fahrbar, als ich mir diesen beim Aufstieg vorgestellt hatte. Alles in allem eine wunderschöne, hochalpine Tour, die mir viel abverlangte. Unbedingt genügend Wasser mitnehmen.