Tour du Verbier | Ride Magazin

Tour du Verbier

Verbier

Die Tour du Verbier ist die Freeride-Umrundung von Verbier. Schnelle, knifflige und steile Trails wechseln sich ab mit schnellen und flowigen Passagen. Als Aufstieg kommen jeweils die Bergbahnen zum Einsatz.


Beschreibung

Los gehts bei der Bergstation der Sesselbahn Fontanet. Anstatt auf einer der Bikepark-Strecken bergab zu donnern, muss erst auf einer Schotterpiste hoch zum Col des Vaux geklettert werden. Weitere Aufstiege sind keine angesagt, der Abfahrtsspass kann losgehen. Zuerst auf einem Trail zu den Lacs des Vaux, anschliessend auf einer ruppligen Piste zum Col des Mines. Ab hier ist Konzentration angesagt, der knackige aber gut fahrbare Singletrail führt weit hinab bis nach Les Pontets bei La Tsoumaz. Auf einem Strässchen gelangt man zur Talstation der Bergbahn und lässt sich von dieser bis nach Savoleyres hochfahren. Nun beginnt der Endurospass hinab ins Val de Bagnes. Vorbei am Col de la Marlene steuert man zum Bergrücken mit dem dahinterliegenden Felsgelände. Die Route folgt nun auf Singletrails mehr oder weniger diesem Bergrücken, zum Teil sehr steil und anspruchsvoll. Nach der Kapelle St-Christophe wird die Abfahrt flüssiger sowie schneller und führt auf direktem Weg hinab nach Le Châble. Diese Abfahrt von Savoleyres nach Le Châble ist eine der besten Singletrail-Routen von Verbier für fahrtechnisch versierte Mountainbiker.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

21 km

Höhenmeter

280 m

Tiefenmeter

2715 m

Tiefster Punkt

824 M.ü.M.

Höchster Punkt

2704 M.ü.M.

Startort

Verbier

Zielort

Le Châble

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1701

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können