Panoramaweg Davos Supertour | Ride Magazin

Panoramaweg Davos Supertour

Panoramaweg Davos

Der Panoramaweg in Davos ist eine der bekanntesten und eindrücklichsten Routen von Davos. Mit dem Bike ist er ein Leckerbissen für Enduro-Fahrer und führt zu 95 Prozent über Singletrails.


Beschreibung

Die Tour startet auf dem Weissfluhjoch und führt anfänglich über den Felsenweg zum Strelapass. Nun gehts in den Singletrail durch den Schiawang, wo eine vorsichtige Fahrweise nötig ist. Rechterhand geht es auf direktem Weg ins steile Schiatobel. Schliesslich erreicht man die Lawinenverbauungen, von wo ein sensationeller Blick auf das Landwassertal möglich ist. Der Singletrail führt weiter der Höhe entlang vorbei an der Parsennhütte bis zur Bergstation der Gotschnabahn. Nun wirds knackig: Der Trail über den Gotschnagrat zur Schwarzseealp ist phasenweise technisch und knifflig, für routinierte Fahrer aber problemlos machbar. Ist dieser Abschnitt überstanden, wirds flowig: Ein Weltklasse-Trail führt zum Gotschnaboden und von da in entgegengesetzter Richtung bis zum Wolfgangpass. Zurück nach Davos gelangt man nun entlang der offiziell beschilderten Mountainbike-Route.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

25 km

Höhenmeter

190 m

Tiefenmeter

1290 m

Tiefster Punkt

1556 M.ü.M.

Höchster Punkt

2658 M.ü.M.

Startort

Davos

Zielort

Davos

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1480

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeshops:
Andrist Sport, Klosters, +41 81 422 55 88, www.andrist-sport.ch
Bardill Sport, Klosters, +41 81 422 10 40, www.bardill-sport.ch
Bike Academy, Davos Dorf, +41 81 420 72 20, www.bike-academy.ch
Fullmoons Bergsport, Davos, +41 81 420 14 77, www.fullmoons.ch
2Radfachgeschäft Metz, Davos Platz, +41 81 413 51 32, www.metzdavos.ch
Ivans Velosport, Davos Platz, +41 81 413 39 09, www.ivansvelosport.ch

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Wir sind heute die Tour gefahren - ich glaube, ich hatte noch nie so viele Trailkilometer.

Alles dabei: Viel Flow, perfektes Panorama, knackige Stellen, die aber auch fahrbar sind.

Danke für diese wunderbare Runde.

An August-Freitag tagsüber gefahren.
Bei trockenen Bedingungen sehr gut zu fahren, ok über etwas Strecke auch etwas einfach, dafür wird viel Panorama aus der-Strecke rausgeholt . Erst zum Schluß kommen ein paar kurze Abschnitte, bei den es mich interessiereb würde, ob jemand mit MacAskill - skills auch die abfährt?
Zeitweise nicht wenige Wanderer, aber die friedliche Koexistenz war kein Problem.

Zeig ich Dir gerne... aber ja der Signal-Trail am Schluss vom Gotschnagrat runter ist definitiv nichts für Anfänger und teilweise anspruchsvoll. Mit guter Linienwahl und einem Enduro aber fahrbar...

Ich fuhr auf dem tollen Höhenweg auf einer anderen Streckenführung, die war aber auch ganz toll: Start Davos Wolfgang, rauf bis zur Parsennhütte, auf dem Höhenweg dann bis zur Parsennbahn mit der ich rauf zum Weissfluhjoch fuhr und dann hinten runter ungefähr entlang der berühmten Skipiste bis Küblis. Ein Video der Tour ist auf Youtube: https://youtu.be/M70l2T-D5aQ

Erster Teil ab Weissfluhjoch sehr schön und flowig, Rücksichtsnahme wegen vielen Wanderern ist angesagt.
Gotschnagrat ist technisch sehr anspruchsvoll (vor allem für die Technik 3/6 von ride). Für fortgeschrittene Fahrer machbar, weniger geübte Biker bringen diesen Teil eher schiebend/tragend hinter sich. Danach dafür ab Gotschna Mittelstation durch den Wald bis zum Woflgangpass schöner Waldtrail.

Checked 2017

Heute die Tour gemacht, leider ist der Felsenweg seit dem 1. Juli 2019 wegen Bauarbeiten gesperrt. Wir sind dann vom Weissfluhjoch bis zur Mittelstation der Parsennbahn und von da dann Richtung Paarsennhütte. Schnee war kein Problem.

Zur Zeit viele Wanderer, sonst top. Gotschnagrat technisch schwierig aber machbar. Waldstück vor Wolfgang super weil sehr trocken.

Sehr cool und gut fahrbar. Zuerst einrollen (viele Wanderer) und super tolle Aussichten... Gerstensuppe in der Munggä Hütte und weiter. Gotschnagrat zu anspruchsvoll für uns (schieben) - wenigstens ein paar Meter. Super Trail zum Gotschnaboden und dann zurück zum Wolfgangpass... Ab Wolfgang ausgeschilderte Bikeroute nach Davos nehmen, gibt nochmals ein paar Höhenmeter! Jederzeit wieder.