Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Alpentour Davos

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Albulatal
Beschreibung

In Davos steigt man auf der Alpstrasse hoch zur Schatzalp und fährt weiter berghoch zur Podestatenalp. Es folgt eine kurze Abfahrt zu einer Alpstrasse, auf welcher man erneut aufwärts fährt. Dieser Abschnitt auf der Strasse ist mit einem Bike-Verbot belegt, zur Sicherheit schiebt man hier das Bike bis zum Beginn des Singletrails beim Albertibach (auf dem Singletrail besteht kein Bike-Verbot). Der Trail führt anfänglich aufwärts, ist aber gut fahrbar. Man erreicht die Grüeni Alp, bleibt auf der Höhe bis zu den Erbalpen. Das Zwischenstück zur Ussererb führt über eine Alpstrasse, dahinter startet aber schon der nächste Singletrail-Abschnitt zur Stafelalp. Man folgt stets der Waldgrenze, erreicht später die Chummeralp, dann die Bärentaler Alp. Hier steuert man talwärts und gelangt über die Landsträsschen oberhalb von Davos Glaris und durch Davos Frauenkirch zurück nach Davos.

Hinweis: Die Strecke kann auch in umgekehrter Richtung gefahren werden.

Strecke: 
Davos Platz – Schatzalp – Podestatenalp – Grüenialp – Erbalpen – Ussererb – Stafelalp – Chummeralp – Bärentaler Alp – Hitzenboden – Frauenkirch – Davos Platz
Details zur Route
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1200 m
Höhendifferenz bergab: 
1200 m
Tiefster Punkt: 
1506 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2051 M.ü.M.
Tage: 
1 Tag
Startort: 
Davos
Zielort: 
Davos
Webcode: 
1482
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von a.fortelny@aon.at am 20. August 2019.

20.08.2019 - Regen in der Nacht und auch am Vormittag, dann aber haben die Niederschläge aufgehört, der Himmel bleibt wolkenverhangen und tiefe Nebelschwaden ziehen durch das Tal, Temperatur 15 Grad. Wer dennoch Bewegung im Freien sucht und bei der gegebenen Wetterlage nicht hoch hinaus möchte (max. 2000 m Höhe), dem kann ich nur die Alpentour wärmstens empfehlen! Ich bin sie in der beschriebenen Richtung gefahren - bis hinauf zur Bergstation der Schatzalp Bahn nur ganz wenige Wanderer - von dort bis nach Glaris hinunter habe ich nur 2 einsame Wanderer und eine Kuhherde während des Abtriebes zur Bärentaler Alp getroffen -kein einziger Biker weit und breit ! Natürlich war die Aussicht wegen der tiefen Nebelschwaden äußerst bescheiden, aber dennoch eine sehr besondere Stimmung und vor allem Ruhe ohne Bike-Gedränge. Die Wege sind abschnittsweise durchaus technisch etwas fordernd - Schiebepassagen je nach körperlichen Ambitionen, aber mehrfach vorhanden. Von der Schatzalp-Seite kommend habe ich (trotz aufmerksamer Suche) keine Fahrverbotstafel bei der Lochalp gefunden - wohl aber am Ende der Querung über die Alp - aber da war ich ja schon drüber...…
Insgesamt eine sehr lohnende Tor, die sich v.a. auch bei schlechterem Wetter eignet - bei Schönwetter befürchte ich ein deutlich größeres Aufkommen an Wanderern (gute Auffahrtsmöglichkeit mit Schatzalp Bahn !!) !
Obwohl diese Runde auch in entgegengesetzter Richtung gefahren werden kann, war mir die Hauptauffahrt von Davos zur Schatzalp viel lieber, denn diese ist deutlich weniger steil als die Auffahrt von Glaris zur Bärentaler Alp.

Geschrieben von Roman.Zimmerman... am 2. August 2018.

Habe Die Tour am 30.7.18 gemacht. Super Trails. Der letzte Abschnitt zur Bärentaleralp hat viele Aufwärtsschiebepassagen. Unverständlich für mich weshalb auf der Forststrasse bei Lochalp das Fahrverbot ist und bike geschoben werden muss?? Da lässt sich doch sicher eine Lösung finden.