Valfabiolo | Ride

Valfabiolo

Valfabiolo (Veltlin)

Kurz und knackig ist das Motto der eindrücklichen Tour durch die Valfabiolo-Schlucht im Veltlin. Das Highlight ist die Abfahrt. Diese führt anfänglich als Serpentinen-Feuerwerk hinab zum Fabiolo-Fluss, dann als eindrücklich angelegter Saumpfad durch die wild-romantische Schlucht.


Beschreibung

Ausgangsort der Tour ist Sitra unweit des Orts Ardenno. Auf der Tour folgt man anfänglich dem Fluss Adda bergauf zum Nachbarort Selvetta, wo der Aufstieg hoch nach Ronca beginnt. Dieser führt über unzählige Serpentinen aber mit angenehmer Steigung durch das steile Gelände. In Ronca ist dann fertig lustig und das Bike muss rund 100 Höhenmeter geschoben und getragen werden. Der unscheinbare Übergang ist der Ausgangsort der knackigen Abfahrt hinab ins Valfabiolo. Sie ist steil und vor allem mit sehr vielen Serpentinen durchsetzt. In den Kurven ist teilweise eine gute Technik im Hinterrad-Versetzen angesagt. Für gute Fahrtechniker ist die Abfahrt ein Highlight. Schliesslich erreicht man den Talboden und den legendären Saumpfad hinab nach Sitra. Dieser Pfad ist wesentlich einfacher, gut fahrbar und nur an einzelnen Stellen knifflig. Er führt mitten durch die wilde Schlucht, ist stellenweise imposant angelegt und führt in dieser Art und Weise bis ins Ortszentrum von Sitra. Fazit: ein unerwartetes und unscheinbares Highlight für Mountainbiker.

Hinweis: Wer sich den anspruchsvollen Abfahrts-Trail hinab ins Valfabiolo nicht antun will, nimmt für den Aufstieg die Strasse nach Somvalle und startet von hier die Abfahrt durchs Valfabiolo.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

13 km

Höhenmeter

915 m

Tiefenmeter

915 m

Tiefster Punkt

264 M.ü.M.

Höchster Punkt

1068 M.ü.M.

Startort

Sirta

Zielort

Sirta

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1955

E-MTB

beschränkt tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Bin die Tour letztes Jahr am 11.09.2021 gefahren. Start der Abfahrt durchs Valfabiolo aber ab Somvalle. Der Trail ist wirklich schön angelegt und verläuft immer wieder über die kleinen Steinbrücken. Der Trail ist zwar etwas rumpelig, aber trotzdem gut zufahren (nur wenige techn. Stellen). Auch Landschafltich lohnenswerte Tour.