Sparrhorn | Ride Magazin

Sparrhorn

Sparrhorn

Das 3020 Meter hohe Sparrhorn thront hoch über Brig und über dem Ausläufer des Aletschgletschers. Mit dem Mountainbike ist die Gipfelregion sehr anspruchsvoll, danach folgt aber eine epische Abfahrt bis hinab ins Ortszentrum von Brig.


Beschreibung

Der Tourstart befindet sich auf der Belalp, welche man aus Brig anfänglich mit dem Postauto, danach mit der Seilbahn erreicht. Ein kurzes Stück sitzt man zu Beginn noch im Sattel, dann heisst es aber erst einmal schieben bis zur Bergstation des Sessellifts. Ab da liegt dann das Bike auf den Schultern und man steigt auf einem steilen, steinigen aber gut begehbaren Pfad hoch bis zum Sparrhorngipfel mit der phantastischen Aussicht auf die Aletschregion und die gegenüberliegenden Gletschergipfel inklusive Matterhorn. Die Abfahrt erfolgt dann bis zum Tyndalldenkmal auf der Aufstiegsroute. Der Abschnitt vom Gipfel bis zur Bergstation des Sessellifts ist extrem schwierig und stellenweise gefährlich zu fahren. Danach wirds aber extrem spassig. Vom Denkmal steuert man hinab zum Hotel und von da via Eggen bis ins Dorf Blatten. Die Abfahrt weist immer wieder auch anspruchsvolle Stellen aus. Der Schlussabschnitt von Blatten zurück nach Brig ist dann wesentlich einfacher und schneller und führt am Schluss über einen alten Güterweg direkt ins Ortszentrum von Naters, dem Nachbarort von Brig.

Hinweise:

  • Das Sparrhorn ist sehr beliebt bei Fussgängern, die mit dem Sessellift hochfahren und das letzte Stück dann auf den Gipfel wandern. Es ist Mountainbikern sehr geraten, diese Tour nicht an einem Wochenende beziehungsweise nicht in der Hochsaison in Angriff zu nehmen.
  • Wer mit dem E-Mountainbike unterwegs ist, kann den Aufstieg zur Sessellift-Bergstation auf einem Karrenweg einigermassen hochfahren, deponiert das Bike dann aber bei der Wegkreuzung unterhalb des Sparrhorns und nimmt den Gipfelsturm zu Fuss in Angriff

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

20 km

Höhenmeter

875 m

Tiefenmeter

2300 m

Tiefster Punkt

672 M.ü.M.

Höchster Punkt

2982 M.ü.M.

Startort

Belalp

Zielort

Brig

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1842

E-MTB

nicht tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Schöne Tour, lohnt sich auf jeden Fall. Es empfiehlt sich allerdings zu warten bis der Sessellift die Saison beendet hat, dann gibt es kaum mehr Wanderer. Die letzten 150 hm vor dem Gipfel kann das Bike theoretisch auch deponiert werden. Dieser Teil ist technisch sehr schwierig und dazu oft ausgesetzt. Der kommende Trail bis zum Tyndalldenkmal ist allerdings erste Sahne und komplett fahrbar. Der Abschnitt bis Blatten ist ebenfalls super, der letzte Teil bis Naters lässt dann qualitativ etwas nach.

Mein Highlight diese Saison. Ein endloser mega Trail. Wer eine fortgestrittene Fahrtechnik hat unbedingt fahren. Nur 5 Wanderer begegnet , bis Belalb runter, trotz Ferien und schönes Wetter.