Tornantissima | Ride Magazin

Tornantissima

Die Tornantissima ist unterdessen eine der bekanntesten Abfahrten Norditaliens. Der Name ist Programm: Ein Kurvenfeuerwerk führt wenig unterhalb des Monte Varadega auf unzähligen Serpentinen ins Tal.


Beschreibung

Der Superlativ «Tornantissima» macht seinem Namen bei dieser Tour alle Ehre. Von Grosio startend fährt man bis kurz nach der Autobahnunterführung, wo man rechts in die Asphaltstrasse einbiegt. Der Aufstieg zum Passo del Mortirolo schlängelt sich fast endlos durch die Westflanke des Monte Varadega. Schöne Aussichten hinunter nach Grosio und Grosotto entschädigen für die Strapazen. Auf der Passhöhe angelangt gehts links der Asphaltstrasse folgend weiter hinein ins Valle di Varadega. Zuhinterst im Tal biegt man links in die grobe Schotterstrasse ein und fährt hoch bis zur Krete, wo einem der erste Singletrail erwartet. Dieser führt hoch bis auf 2500 Meter über Meer. Jetzt gehts runter, aber richtig! Und schon bald ist klar, wieso der name dieser Tour mit Superlativ endet. Zuerst sehr technisch und schwierig zu fahren, führt der Trail hinein in den Wald. Endlose Serpentinen und steil abfallendes Gelände bringen Scheibenbremsen sowie Unterarme zum glühen. Dem Fahrer und seinem Bike wird alles abverlangt, und wohl nicht wenige werden eine kleine Verschnaufpause einlegen müssen. Denn von 2500 auf 800 Meter über Meer hinunter fährt man nicht alle Tage.
Hinweis: Im unteren Teil exakt der vorgeschlagenen Route folgen. Die ausgeschilderte Version führt am Schluss über ein rucklige Römerpiste obschon wenig oberhalb in einen alten Singletrail eingebogen werden könnte.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

18 km

Höhenmeter

685 m

Tiefenmeter

1900 m

Tiefster Punkt

654 M.ü.M.

Höchster Punkt

2491 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Grosio

Zielort

Grosio

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1249

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Helikopter :) MTB Italy bietet 1x im Jahr einen Trip an. Dekadent, ich weiss, aber trotzdem geil...

Gibt es einen Shuttle/ Bahn / Bus sonst muss die Höhendifferenz hoch und runter gleich sein?

Wie kommt man auf den Pass?