Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Strada Cadorna

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Singletrail
Beschreibung

Die beiden Weltkriege sind kein schönes Kapitel der Geschichte Europas. Doch Jahrezehnte danach profitieren Mountainbiker von den erstklassigen Trails, welche Soldaten in die Alpen gelegt haben. Zum Beispiel auf der Strada Cadorna im unteren Valle d'Ossola. Hier führt ein Spitzen-Trail durch 100 Serpentinen und während 1300 Höhenmeter ins Tal.

Es gibt nichts umsonst – auch die Strada Cadorna muss zuerst hart erarbeitet werden. Und zwar auf einer Asphaltstrasse. Diese führt vom Ort Ornavasso über viele Kurven bis hoch zur Alpe Rossombolmo. Im oberen Teil ist der Strassenbelag zwar etwas löchrig, aber für Mountainbiker ist die Strasse eine gute Grundlage für den Aufstieg. Kurz vor der Alpe Rossombolmo zweigt man rechts ab und steuert so auf einem Singletrail zur Capella del Buon Pastore. Diese ist der Ausgangsort der langen Abfahrt, die auf den ersten Metern noch etwas anspruchsvoll ist, dann aber schnell sehr flowig wird. In flüssiger Art und Weise schlängelt sich der Pfad recht flach durch den Wald – purer Fahrspass für Mountainbiker! Auf diese Weise gelangt man zur Capanna Legnano, wo der zweite Teil der Abfahrt beginnt. Ab jetzt befindet man sich auf der eigentlichen Strada Cadorna, wobei der Weg jetzt etwas schmaler, aber immer noch superflüssig zu fahren ist. Kurz bevor man zur grossen Festung gelangt, ist der Weg wieder breiter und über solide angelegte Steinplatten abwechslungsreich zu fahren. Nach der Festung gehts ins Schlussstück über, das ganz am Schluss nochmals etwas die Fahrtechnik beansprucht, sonst aber vom gleichen flowigen Charakter ist. Fazit: Diese Abfahrt gehört zu den besten, welche das Valle d'Ossola und das westliche Gebiet des Lago Maggiores zu bieten hat. 

Strecke: 
Ornavasso – Frasmatta – Alpe Cortemezzo – Alpe Rossombolmo – Capella del Buon Pastore – Tirambohe (Capanna Legnano) – Alpe Barumboda – Il Forte di Bara – Alpe Campaccio – Teglia – Ornavasso
Details zur Route
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
1395 m
Höhendifferenz bergab: 
1395 m
Tiefster Punkt: 
206 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1570 M.ü.M.
Startort: 
Ornavasso
Zielort: 
Ornavasso
Webcode: 
1766
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants: 
Rifugio Renato Brusa Perona
Capanna Legnano

Kommentare

Geschrieben von 73787824 am 15. September 2019.

Kann ich bestätigen, denn wir waren mit E- und Bio-Bike im Juni dort und alles war tiptop

Geschrieben von m.schnyder_43648 am 12. Juli 2019.

Hey Ride! Es wäre schön ihr würdet eure Touren hin und wieder überprüfen. Im Zeitalter von E-bikes wäre das ja kein Problem. „Das beste was die Gegend zu bieten hat“ hat sich als unfahrbarer Jungle entpuppt. Wir sind über tausen Meter hochgestrampelt, aber musten leider kapitulieren und umkehren. Danke!

Geschrieben von Thomas Giger am 12. Juli 2019.

Ich bin die Tour im Mai 2019 gefahren, und da war der Zustand exzellent.