Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Touren in der Region Meran

Ride präsentiert die umfassende Aufbereitung der Singletrail-Touren in der Region Meran. Das passende Hotel gibts auf www.bikehotels.it. Guides und Shuttles organisiert man sich idealerweise bei bike & hike in Algund (www.bikeandhike.it) und bei der Ötzi Bike Academy in Naturns (www.oetzi-bike-academy.com).

 

Vigljoch - Steinbruch-Trail

Meranerland

Das Vigljoch trennt das Vinschgau mit dem südlichen Meranerland. Für Mountainbiker sind der Panoramaweg und der Steinbruch-Trail besondere Highlights, die beide in dieser Tour gepackt sind. Sie ist die klassische Mountainbike-Toure am Vigljoch.

Startort: 
Rabland
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
700 m
Höhendifferenz bergab: 
1285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Stoanerne Mandl Meran

Stoanerne Mandl in Meran

Die Stoanerne Mandl auf Schöneck bei Meran sind ein Schauspiel. Der unscheinbare Gipfel mit seiner prächtigen Aussicht ist übersäht mit vielen kleinen Steinmännchen. Toll ist aber auch die abwechslungsreiche und stellenweise herausforderne Singletrail-Abfahrt zurück nach Meran.

Startort: 
Meran
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
635 m
Höhendifferenz bergab: 
1880 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Knottnkino

Knottnkino

Das Knottnkino ist eine witzige Kunstinstallation bei Hafling hoch über dem Meranerland. Kombiniert man diese mit den Stoanernen Mandl, ergibt sich eine Tour für alle Sinne. Für die Beine (Aufstieg), für das Herz (Abfahrt) und für die Augen (Knottnkino).

Startort: 
Hafling
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1270 m
Höhendifferenz bergab: 
1270 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Eisjöchl

Stettiner Hütte (Eisjöchl)

Das Eisjöchl ist einer der grossen Mountainbike-Klassiker im Südtirol. Der Grund dafür ist der aussergewöhnlich angelegte Trail: Im Aufstieg ist er komplett fahrbar, die Abfahrt nach Pfelders dann ein Kunstwerk ins Sachen Trail-Bau. Ein Übergang, der ins Palmares eines jeden Mountainbikers gehört.

Startort: 
Naturns
Distanz: 
72 km
Höhendifferenz berghoch: 
2485 m
Höhendifferenz bergab: 
2715 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Leiteralm

Meranerland

Hoch über Algund liegt die Leiteralm. Dank dem Sessellift ist sie ein beliebtes Ausflugsziel. Mountainbiker müssen allerdings aus eigener Kraft hoch – was sich aber der tollen Abfahrt und dem erstklassigen Gasthof wegen mehr als lohnt.

Startort: 
Algund
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
1150 m
Höhendifferenz bergab: 
1150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lenzeben

Meranerland

Am Schennaberg bei Meran versteckt sich der Lenzeben-Trail – ein spassiger Supertrail, den man sich erst einmal verdienen muss. Und wie es sich für das Südtirol gehört: Entlang der Strecke gibts erstklassige Einkehrmögichkeiten.

Startort: 
Meran
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
950 m
Höhendifferenz bergab: 
1685 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gfeis

Rheinschlucht (Ruinaulta)

Der Singletrail von Gfeis in Richtung Riffian am Eingang des Passeiertals gehört zu den tollsten Abfahrten in der Region Meran. Der Aufstieg erfolgt mühelos auf der Bergstrasse, und oben angekommen sorgt ein Gasthof für die nötige Stärkung.

Startort: 
Meran
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
1250 m
Höhendifferenz bergab: 
1250 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bike-Highline Meran mit Ötzi-Trail

Ötzi-Trail (Naturns)

Ein feiner Höhenweg namens «Bike Highline Meran» verbindet die vielen Almen am Naturnser Nörderberg miteinander. Ab der Mausloch-Alm trailt man auf dem «Ötzi-Trail» mit viel Spass und einigen Challenges hinab nach Naturns – immer im Angesicht von Similaun, Texelgruppe & Co.

Startort: 
Naturns
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1330 m
Höhendifferenz bergab: 
1330 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Stafellalm

Singletrail Meran

Die Tour zur Stafellalm gehört ins Pflichtenheft jedes Bike-Trips nach Meran. Mit Seilbahnhilfe und auf breiten Fahrwegen gehts hoch zur urgemütlichen Einkehralm und auf flowigen Trails flitzt man aussichtsreich wieder hinab nach Schenna. Am allerschönsten ist die Tour übrigens im Juni, wenn die Alpenrosen blühen.

Startort: 
Schenna
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
760 m
Höhendifferenz bergab: 
1655 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Schneebergscharte

Schneeberscharte - Jaufenpass

Die Schneebergscharte und der Jaufenpass sind beides Übergänge von Sterzing in das Passeiertal und werden gerne für Alpenüberquerungen beziehungsweise als Verbindungswege genutzt. Sie lassen sich zu einer knackigen Rundtour kombinieren, fahrtechnisch und landschaftlich auf top Niveau.

Startort: 
Sterzing
Distanz: 
63 km
Höhendifferenz berghoch: 
1890 m
Höhendifferenz bergab: 
3300 m
Fahrtechnik: 
Kondition: