Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Christl-Trail

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Christl-Trail Passeier
Beschreibung

Steil und knackig – der Christl-Trail hat die vollen Passeiertal-Gene. Die Route mit der angenehmen Steigung führt von der Unteren Ulfaser Alm auf direktem Weg in S3-Manier bis nach St. Leonhard.

Ausgangsort der Route ist St. Leonhard im Passeier, von wo man ab dem Brückenwirt auf der wenig befahrenen Asphaltstrasse hoch nach Breiteben und weiter vorbei an Ulfas bis zur Kratzegg kurbelt. Nun geht die Strasse bald über in einen Schotterweg, der mit angenehmer Steigung bis zur Unteren Ulfaser Alm hochführt. Hier gilt : Stärkung ist angesagt! Denn die bevorstehende Abfahrt erfordert volle Konzentration. Zuerst folgt man einem noch recht harmlos wurzligen Waal-Weg, der nach der Waaler Hütte aber seine Zähne zeigt. Ein steiler Pfad (typisch Passeriertal!) führt hinab nach Christl. Immer wieder durchsetzt mit kniffligen Stellen, mit Serpentinen, mit Wurzelteppichen. Kaum ist eine erholsame Phase erreicht, folgt wenige Meter schon die nächste Herausforderungen (S3-Trail). Nach dem Weiler Christl wirds dann flüssiger und je weiter man dem Talboden entgegen fliegt, desto problemloser zeigt sich die Route. So fährt man hinab bis ans Ufer der Passeier und nimmt für die letzten Meter den Radweg zurück nach St. Leonhard.

Strecke: 
St. Leonhard im Passeier – Breiteben – Ulfas – Kratzegg – Untere Ulfaser Alm – Waaler Hütte – Christl – St. Leonhard im Passeier
Details zur Route
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
1020 m
Höhendifferenz bergab: 
1020 m
Tiefster Punkt: 
650 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1633 M.ü.M.
Startort: 
St. Leonhard im Passeiertal
Zielort: 
St. Leonhard im Passeiertal
Webcode: 
2423
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Passende Alternativrouten: