Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Vorab

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
20151105_laax_byphilippruggli.jpg
Beschreibung

Von Flims folgt man der Hauptstrasse nach Laax Murschetg, fährt links der Bergbahn einige Meter hoch und umrundet den «Uaul Ravanasc» auf der Südseite. Später erreicht man den Ort Falera, wo der eigentliche Anstieg beginnt: 1000 harte Höhenmeter zum Crap Sogn Gion. Ins Val Dado führt der erste Teil auf einer asphaltierten Bergstrasse, schliesslich ist es ein Forstweg der uns zur Alp Tegia Sut bringt. Über einen Singletrail und einen steilen Alpweg, der zwischenzeitlich fast unfahrbar steil ist, gelangt man auf den Crap Sogn Gion. Es empfiehlt sich, diesen Teil der Tour auszulassen und mit der Gondelbahn zum Gipfel zu fahren. Auf einem Schotterträsschen gehts über den Grat «Crest la Siala» zum Crap Masegn und auf einem Singletrail vorbei an der Fuorcla Sagogn in Richtung Vorabgletscher. Der letzte Teil des Aufstiegs führt dann auf einem gut ausgebauten Strässchen bis zur Station Vorab. Hier beginnt die lange Singletrail-Abfahrt. Der als Wanderweg markierte Pfad führt zum Berghaus Nagens, von wo man dem Trail weiter bergab entlang dem Bergrücken folgt. Bei der dritten Querung eines Bergsträsschens folgt man diesem einige Meter berghoch bis rechts der Trail seine Fortsetzung findet. Auf diesem gelangt man schliesslich zum Runca-Trail, der das Schlussstück der langen Abfahrt bildet.

 

Strecke: 
Flims – Laax Murschetg – Falera – Cavarschons – Alp Dado – Crap Sogn Gion – Crap Masegn – Fuorcla da Sagogn – Station Vorab Gletscher – Nagens – Runca – Flims
Details zur Route
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1685 m
Höhendifferenz bergab: 
1685 m
Tiefster Punkt: 
1090 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2562 M.ü.M.
Tage: 
1 Tag
Startort: 
Flims
Zielort: 
Flims
Webcode: 
1262
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von simona.guler am 29. Juli 2018.

Der Wanderweg vom Crap Masegn hinab zur Fuorcla da Sagogn ist ausgesetzt und kaum fahrbar. Wir sind vom Gipfel wieder ca. 200m auf der Aufstiegsroute zurückgefahren und haben den Crap Masegn auf dem östlichen Weg umfahren - ziemlich spassig.
Bei der Abfahrt von der Bergstation Vorab haben wir eine alternative Route ausprobiert. Beim Punkt 2400 sind wir weiter geradeaus anstatt richtung Nagens. Camona Vorab - Plaun Cumin - Sogn Martin - Plaun (kurzes Stück auf Kiesstrasse) - danach biegt man wieder auf die Originalroute ein. Der Trail wechselt zwischen sehr flowigen Passagen und etwas technischeren Elementen hin und her.

Geschrieben von Mouriis am 2. August 2018.

Dito, wir haben heute zwar den abstieg vom Gipfel des Crap Masegn gemacht, aber fahrbar wahren nur die letzten paar Höhenmeter, davor teilweise auch mit geschultertem Bike nicht ganz ungefährlich...
Ebenso wie Dir ergieng es uns mit dem Punkt 2400 wir haben den einfach verpasst, da nicht klar ersichtlich ist wann abbiegen und auch keinerlei Wegspuren Wegmarkierungen oder Wegweiser zu sehen waren... aber dennoch eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour!

Geschrieben von 72594370 am 3. August 2016.

Hallo zusammen, eine Hammertour, streng aber schön. Leider sind im Sommer auf der ganzen Laaxerseite keine Berggasthäuser offen. Also viel Getränke mitnehmen, ab Vorabgletscher wirds dann besser. Meiner Meinung nach nur ein kleines Detail, aber das Foto gehört nicht zu dieser Tour. Das müsste östlich vom Grauberg aufgenommen worden sein und wird zur Tour Segnas gehören :-)). Sorry für meine "Tüpflischisseri".