Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Vermoispitze – St. Martin

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Vermoi Spitze (Vinschgau)
Beschreibung

Die Vermoispitze bei Latsch in Vinschgau ist ein fast Bike-3000er, der durch seine extreme Trail-Vielfalt und die grandiose Aussicht überzeugt – wenn doch die Abfahrt nicht zu der leichtesten gehört.

Los geht es in dem Ort Latsch im Vinschgau. Von hier kann man die Gondel bis St. Martin (1740 Meter über Meer) nehmen oder den Uphill über Kastelbell und die Asphaltstrasse aus eigener Kraft in Angriff nehmen. Ab St. Martin schlängelt man sich relativ steil bis zu den sogenannten Rossböden empor. Ab diesem Punkt schlägt man den 9er-Weg ein und trägt diesen Weg das Bike stetig bergauf. Schritt für Schritt werden Höhenmeter gewonnen und die Aussicht immer stärker. Ein Blick auf die Ortler-Gruppe sowie auf das gegenüberliegende Martelltal macht sich breit und gibt Blick auf das ewige Eis sowie den fast 4000er-Gipfel. Ab dem sogenannten Ochsenbühel erreicht man kurzzeitig ein Plateau, ehe es dann steil bis zum Gipfel auf knapp 2950 Meter über Meer bergauf geht. Das 360-Grad-Panorama auf der Vermoispitze ist einzigartig. Bei guter Sicht verzaubert es einen und lässt die Strapazen vom Uphill vergessen.

Die Abfahrt gestaltet sich anfangs gleich von seiner schwierigsten Seite. Nur Trail-Experten können direkt vom Gipfel fahren. Oberhalb des Ochsenbühel wird es leichter und der Trail erreicht Schwierigkeit S3. Nicht zu unterschätzen mit den tückischen Spitzkehren und den Absätzen geht es zurück zu den Rossböden und in weiterer Folge nach St. Martin. Besonders der Flow-Trail nach St. Martin ermöglicht kurzzeitig die Bremsen auszukühlen, ehe diese wieder benötigt werden. Ab St. Martin stösst man in den legendären Tchilli-Trail ein. Diesen surft ab man auf Schwierigkeit S1 bis S2 bis zurück nach Latsch. Unterschätzt werden sollte die Abfahrt ab St. Martin trotzdem nicht. Über 2200 Tiefenmeter sind es, die vernichtet werden – Konzentration ist somit allemal gefragt.

Strecke: 
Latsch – St. Martin – Rossböden – Ochsenbühel - Vermoispitze – Ochsenbühel – St. Martin – Tchillitrail – Latsch
Details zur Route
Distanz: 
18 km
Höhendifferenz berghoch: 
1080 m
Höhendifferenz bergab: 
2190 m
Tiefster Punkt: 
625 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2819 M.ü.M.
Startort: 
Latsch
Zielort: 
Latsch
Webcode: 
2305
E-MTB: 
nicht tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Latsch – St. Martin
Passende Alternativrouten: