Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Schwarzsee

b9def02b6d20f4f0adb6e889f99af491_XL.jpg

Der Schwarzsee liegt idyllische eingebettet am Rand des Berner Oberlands. Doch die Umrundung dieses See hat es in sich und wird zu einer Singletrail-Tour in zwei Abschnitten mit einem idyllischen Start und einem knackigen Schlusspunkt.

Startort: 
Bad-Schwarzsee
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1620 m
Höhendifferenz bergab: 
1620 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Obersee-Umrundung

Mittenberg Chur

Der Obersee ist der abgetrennte obere Teil des Zürichsees. Seine Umrundung liegt für Mountainbiker geradezu auf der Hand, besticht die Route doch durch viele schöne Singletrails, die fast das ganze Jahr durch gefahren werden können. Mit in der Route ist auch der Buechberg, der unscheinbare Hügel bei Tuggen, der aber eine nahezu endlose Fülle an Singletrails bieten kann.

Startort: 
Rapperswil SG
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
620 m
Höhendifferenz bergab: 
620 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Bard

Aosta

Der Col de Bard ist der Ausgangsort der Weltklasse-Abfahrt nach La Salle, die oft über den Col Fetita angestreuert wird. In dieser Version wird in Vens gestartet und damit der Singletrail-Anteil nochmals erhöht.

Startort: 
Vens
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
580 m
Höhendifferenz bergab: 
1515 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rigi Scheidegg

Rigi Scheidegg (Timpel)

Die Rigi ist ein klassischer Wanderberg, bietet aber auch attraktive Mountainbike-Routen. Die attraktive Scheideggtour führt durch das trail-reiche Südgebiet der Rigi.

Startort: 
Goldau
Distanz: 
27 km
Höhendifferenz berghoch: 
1280 m
Höhendifferenz bergab: 
1355 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Legnoncino

RideColico_01_byFilipZuan.jpg

Der Monte Legnoncino ist eine der klassischen und bekannten Mountainbike-Routen am Comersee. Die Tour überzeugt durch ein fantastisches Gipfelpanorama und eine spassige und lange Singletrail-Abfahrt hinab nach Colico.

Startort: 
Colico Piano
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1465 m
Höhendifferenz bergab: 
1465 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Galmihornhütte

4cbaabc235457a2dc97a1a76ff39c8ea_XL.jpg

Die Galmihornhütte liegt hoch über dem Goms und ist ein perfektes Ziel feine Mountainbike-Tour mit einem problemlosen Aufstieg und einer wunderbaren Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Münster-Geschinen
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
1220 m
Höhendifferenz bergab: 
1220 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Mille

587746ff6320613e33bbe5dba0deac7f_XL.jpg

Auf der gegenüberliegenden Talseite von Verbier verstecken sich Singletrails ohne Ende. Die Abfahrt vom Col de Mille gehört dabei zu den längsten und besten.

Startort: 
Le Châble
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1780 m
Höhendifferenz bergab: 
1780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gottardo Bike

fce01341774186a17457104171b805ae_XL.jpg

Die Route Gottardo Bike gilt als eine der attraktivsten Routen des Mountainbikeland Schweiz. Sie führt von Andermatt nach Biasca inmitten durch das Herz der Schweiz und besticht durch einen hohen Singletrail-Anteil.

Startort: 
Andermatt
Distanz: 
100 km
Höhendifferenz berghoch: 
2435 m
Höhendifferenz bergab: 
3580 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sept-Bisses-Tour

31ab80c5b515a43125d7d477a8d33d70_XL.jpg

Suonen-Trail müssen nicht immer ausgesetzt sein, sondern können auch erstklassigen Fahrspass für jedermann bieten. Dies zeigt die Route von Leuk nach Sion entlang den Südflanken des Rhonetals, die primär entlang flowiger Suonenwegen führt.

Startort: 
Susten
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
995 m
Höhendifferenz bergab: 
1125 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hochalp

bd5b551e7d6b7885a6be84801d23aa11_XL.jpg

Die lange und anspruchsvolle Tour zum Hochalp führt durch das Herz des Toggenburgs und besticht neben attraktiven Trails insbesondere durch die phänomale Kulisse mit dem Säntis als steten Begleiter.

Startort: 
Neu St. Johann
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1375 m
Höhendifferenz bergab: 
1375 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sempachersee

6510c214cccfaeb0da17896ee0ad9aa8_XL.jpg

Die Tour rund um den Sempachersee verbindet die die Region Sursee mit Luzern und ist eine eindrückliche Runde durch das liebliche Luzerner Hinterland.

Startort: 
Sursee
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
790 m
Höhendifferenz bergab: 
790 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blauen Nordseite

426eebb550cd46ce73cc8dcc4d1699c9_XL.jpg

Der Pfad über den Blaueberg gilt als einer der längsten Singletrails in der Region Basel. Von Basel aus ist er von der Nordseite gut erreichbar und mit exzellten Singletrails kombinierbar.

Startort: 
Ettingen
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
780 m
Höhendifferenz bergab: 
780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Piz Ela Umrundung

Pass d'Ela

Der Piz Ela ist der mächtige und bekannte Felsprotz zwischen Bergün und Savognin. Mit dem Mountainbike kann dieser umrundet werden, fordert aber viel Kraft für den Aufstieg und eine filigrane Fahrtechnik für die Abfahrt. Umso eindrücklicher ist dafür das Landschaftserlebnis.

Startort: 
Filisur
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
2185 m
Höhendifferenz bergab: 
2185 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Nanzlicke

0ea760dfa8da32111175f3c77ef13d15_XL.jpg

Die Tour von Gspon über Gibidum- und Bistinepass nach Brig besteht fast ausschliesslich aus Singletrails. Die Schlussabfahrt nach Brig ist ausgesprochen schwierig.

Startort: 
Stalden VS
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1130 m
Höhendifferenz bergab: 
2345 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fuorcla Valletta

Suvrettapass

Die Furcletta Valletta ist der Übergang von der Corviglia ins Valletta-Tal und ein Spass für Freunde anspruchsvoller und alpiner Trails. Der Pass kann bestens in eine Rundtour in Kombination mit dem Suvrettapass integriert werden.

Startort: 
Samedan
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1430 m
Höhendifferenz bergab: 
1430 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Bisbino

9a889c845c1eb560c41fd8301ed4311d_XL.jpg

Der Monte Bisbino ist ein Geheimtipp am südlichsten Zipfel der Schweiz. Freerider lassen sich auf dem Bergsträsschen bis zum Gipfel shuttlen, aber auch aus eigener Kraft hat der Aufstieg seinen Reiz. Der Abfahrts-Trail führt entlang der Staatsgrenze nach Chiasso.

Startort: 
Chiasso
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1555 m
Höhendifferenz bergab: 
1555 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fadärastein

Fadärastein

Hoch über der Chlus von Landquart ins Prättigau liegt der Fadärastein. Der spektakuläre Übergang ist bei Mountainbikern beliebt, zumal die erstklassige Abfahrt nach Malans einer der besten Singletrails weit und breit ist.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
735 m
Höhendifferenz bergab: 
735 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Zügenschlucht

a3f555faced8925f4deb25af19d6abff_XL.jpg

Die Zügenschlucht bei Davos bietet maximalen Singletrail-Spass abseits der grossen Wanderermengen. Die Route führt vom Rinerhorn nach Wiesen und auf der anderen Talseite über einen flowigen Supertrail zurück.

Startort: 
Davos
Distanz: 
46 km
Höhendifferenz berghoch: 
1470 m
Höhendifferenz bergab: 
1470 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chasseral (Prés d'Orvin)

Chasseral

Die bekannte Abfahrtsroute vom Chasseral führt über den Geissrücken. Es gibt aber auch eine attraktive Alternative, die über Prés d'Orvin zurück nach Biel führt.

Startort: 
Magglingen
Distanz: 
43 km
Höhendifferenz berghoch: 
975 m
Höhendifferenz bergab: 
1420 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bürenflue

49e6c92010764348f7aac47a5db853a3_XL.jpg

Der Singletrail entlang der Bürenflue ist eine der besten Strecken im Baselbiet. Besonders reizvoll und mit ausserordentlich hohem Singletrail-Anteil ist die Routenversion mit Start in Liestal.

Startort: 
Liestal
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
480 m
Höhendifferenz bergab: 
480 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Poignon

Poignon

Die Poignon-Tour ist einer der Singletrail-Klassiker direkt am Ortsrand von Aosta. 900 Höhenmeter kämpft man sich auf den Bergrücken hoch über Villeneuve, um dann auf einer Weltklasse-Abfahrt in die andere Talseite zu rauschen.

Startort: 
Chavonne
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
1050 m
Höhendifferenz bergab: 
1050 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Eiger-Trail

b80ea3ea38e44cb9b41c65c79ffde000_XL.jpg

Der Eiger-Trail ist einer der bekanntesten und eindrücklichsten Wanderwege der Schweiz. Mountainbiker sind hier nicht gerne gesehen. Zu Randzeiten, ausserhalb der Saison und mit einem umsichtigen Verhalten ist der Pfad auch für Biker ein Trail der Superlative.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1590 m
Höhendifferenz bergab: 
1590 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Bar Nordseite

Monte Bar, Lugano

Der Monte Bar ist einer der grossen Mountainbike-Klassiker in der Region Lugano. Auf seiner Rückseite und am benachbarten Monte Bigorio verstecken sich weniger bekannte aber erstklassige Singletrails. Die Tour bietet ein neues Gesicht des altbekannten Monte Bar.

Startort: 
Tesserete
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1465 m
Höhendifferenz bergab: 
1465 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Aiguille de la Grand Sassière

Aiguille de la Ganrd Sassière

Die Aiguille de la Grand Sassière ist mit der Höhe von 3747 Meter über Meer der höchste Punkt der Alpen, der mit einem Mountain­bike erreicht werden kann. Weitgehend während des ganzen Aufstiegs muss das Bike geschultert werden, einige Abschnitte erfordern eine sichere Trittweise. Die Abfahrt ist – eine gute Fahrtechnik vorausgesetzt – fast durchgängig fahrbar. Man muss aber in Kauf nehmen, auch in der Abfahrt immer wieder mal einige Meter zu Fuss zurückzulegen.

Startort: 
Le Villaret
Distanz: 
12 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Runca-Trail – Tamins

Conn/Flims (Home of Trails)

Der Runca-Trail ist der Singletrail-Klassiker von Flims. Besonders interessant wird die Strecke, wenn man sie in Flims bis nach Tamins verlängert und dabei Highlights wie den Caumasee oder die Aussichtsplattform Conn in die Strecke integriert.

Startort: 
Flims
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
290 m
Höhendifferenz bergab: 
1470 m
Fahrtechnik: 
Kondition: