Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Latreje

db4fc567ca6f38f6ec00bf19dfb7c044_XL.jpg

Das Suld- und das Kiental zählen zu den schönsten Regionen im Berner Oberland. Mit dem Übergang bei der Latreje werden sie zu einer exzellenten Bike-Tour kombiniert.

Startort: 
Reichenbach im Kandertal
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1445 m
Höhendifferenz bergab: 
1445 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Cotes du Doubs

67df04ded316a5b3c8f749febe0cedd2_XL.jpg

An der französisch-schweizerischen Grenze im Jura versteckt sich ein Singletrail-Höhepunkt. Entlang dem Ufer des jungen Doubs gelangt man von La Chaux-de-Fonds bis nach St-Ursanne. Besonders empfehlenswert ist die Tour an heissen Sommertagen, wenn es im tiefen Flussgraben des Doubs angenehm kühl ist.

Startort: 
Chaux-de-Fonds
Distanz: 
78 km
Höhendifferenz berghoch: 
815 m
Höhendifferenz bergab: 
1315 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Limmattal-Umrundung

76ba2d1d2b5528e3c2f8cce188b4d8b0_XL.jpg

Der Heitersberg und der Rüsler sind zwei bekannte Mountainbike-Ziele in der Region Zürich. Sie sind Bestandteil der Limmattal-Umrundung zwischen Baden und Dietikon.

Startort: 
Baden AG
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
560 m
Höhendifferenz bergab: 
560 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Seblengrat

Seblengrat (Braunwald)

Die Seblengrat-Tour ist einer der grossen Bike-Klassiker im Glarnerland. Diese fantastische Umrundung von Braunwald bietet neben dem vorzüglichem Blick auf Clariden, Tödi und Hausstock auch eine erstklassige Singletrail-Abfahrt hinab nach Luchsingen.

Startort: 
Linthal GL
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1335 m
Höhendifferenz bergab: 
1925 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

La Berra

ba0de4516e0eb74cc70e755ba1f8371d_XL.jpg

The Berra is one of the best-known mountains in the Alpine foothills. The Jura and the Bernese, Vaud and the Fribourg Alps form an imposing backdrop. The tour starts in Plaffeien and reaches the summit from the north, while the return trip takes you past Schwarzsee.

Startort: 
Plaffeien
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1335 m
Höhendifferenz bergab: 
1335 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Stöcklichrüz

4cafa21f58b00d9806ade60732bdd038_XL.jpg

Das Stöcklichrüz ist ein unscheinbarer aber schöner Berg hoch über dem oberen Zürichsee. Die Mountainbike-Tour zum Gipfel ist eine abwechslungsreiche und technisch einfache Route.

Startort: 
Siebnen
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1085 m
Höhendifferenz bergab: 
1085 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pointe de Chaligne

Pointe Chaligne (Aosta)

Die Pointe de Chaligne liegt 2000 Höhenmeter direkt über Aosta und ist der Ausgangsort einer der möglicherweise spannendsten und flowigsten Singletrail-Abfahrten der Region. Die Tour ist ein Muss für Mountainbiker mit Basis Aosta.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1255 m
Höhendifferenz bergab: 
2300 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wildstrubel

Wildstrubel by Bike

Der Wildstrubel ist einer der mächtigen Berge des Berner Oberlands – und ist auch mit dem Mountainbike machbar. Die Route von der Lenk gilt als eine der härtesten aber auch eindrücklichsten Mountainbike-Touren der Schweiz.

Startort: 
Lenk im Simmental
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
2175 m
Höhendifferenz bergab: 
2175 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Passo Gallo (Livigno)

Passo del Gallo

Die technisch und konditionell anspruchsvolle Tour führt von Livigno durch wilde Täler und Lärchenwälder zum Passo Gallo und auf erstklassigen Singletrails zurück.

Startort: 
Livigno
Distanz: 
59 km
Höhendifferenz berghoch: 
1855 m
Höhendifferenz bergab: 
1855 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pass da Costainas (Müstair)

Alp da Munt (Val Müstair)

Der Pass da Costainas ist einer der bekannten Mountainbike-Pässe Graubündens. Er lässt sich mit dem Ofenpass und der Fuorcla Funtana da S-charl in eine vorzügliche Singletrail-Tour aus dem Münstertal integrieren.

Startort: 
Santa Maria
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1345 m
Höhendifferenz bergab: 
1345 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chestenberg

e13c4c6b684536ecde3ac77213ca4d80_XL.jpg

Der Chestenberg ist einer der besten Singletrails zwischen Aarau und Baden. Mit Start in Brugg integriert man den Bergrücken in eine wunderbare Singletrail-Tour im doch so unscheinbaren Aargau.

Startort: 
Brugg
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
570 m
Höhendifferenz bergab: 
570 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lacs de Fenêtre

Lacs de Fenêtre (Val Ferret)

Die Hochebene der Lacs de Fenêtre ist ein Naturschauspiel ganz hinten im Val Ferret. Sie sind von der Südseite mit dem Bike erreichbar und lassen sich mit einer enorm langen Abfahrt durch das gesamte Val Ferret kombinieren.

Startort: 
Orsières
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1330 m
Höhendifferenz bergab: 
2050 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Keschumrundung

Kesch-Hütte

Die Keschhütte ist ein bekanntes Ziel für Mountainbiker. Aus dem Oberengadin ist sie das Ziel der Keschumrundung, die viel Abwechslung, tolle Singletrails und eine erstklassige Alpenkulisse zu bieten hat.

Startort: 
La Punt
Distanz: 
57 km
Höhendifferenz berghoch: 
2015 m
Höhendifferenz bergab: 
2015 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Route 66 (Lugano Bike)

Monte Bar

Die Mountainbike-Route mit der Nummer 66 ist eine Legende. Auf ihr wird die gesamte Region Lugano umrundet, und unterdessen hat die Strecke mit der Bezeichnug «Route 66» Bekanntheit erlangt. Ride hat sich die Route an die Brust genommen und ordentlich frisiert. Insbesondere der letzte Abschnitt durch den Malcantone enthält nun wesentlich mehr Singletrails, vor allem aber auch den Gipfel des Monte Lema. Mit dem Monte Bar und dem Monte Tamaro sind damit alle drei grossen Gipfelklassiker der Region in die Route integriert.

Startort: 
Lugano
Distanz: 
90 km
Höhendifferenz berghoch: 
2860 m
Höhendifferenz bergab: 
5320 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jungu

af06806ddd1231b8086cf9d0c7570813_XL.jpg

Die Moosalp gilt als Geheimtipp für Mountainbiker im Wallis. Die Route ins Mattertal ist die Extremvariante, für sehr geübte Mountainbiker aber ein einmaliges Erlebnis.

Startort: 
Visp
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
480 m
Höhendifferenz bergab: 
1880 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Malettes

Müstair

Die unscheinbare Tour hoch über Mals führt über einen der flüssigsten und schönsten Abfahrts-Trails des Obervinschgaus.

Startort: 
Mals
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1080 m
Höhendifferenz bergab: 
1080 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Eggbergen

911bb6f64463c342ebc758ad1f9000ed_XL.jpg

Die Eggbergen liegen am Eingang ins Urner Reusstal. Dank mehreren Seilbahnen ist das Gebiet gut erreichbar, die vielen Singletrails hinab bieten unzählige Möglichkeiten. Der Klassiker führt vom Fleschsee durchs Gruontal nach Flüelen.

Startort: 
Flüelen
Distanz: 
18 km
Höhendifferenz berghoch: 
435 m
Höhendifferenz bergab: 
1515 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gottardo-Pässetour

Schöllenenschlucht

Die Gottardo-Pässetour ist eine wunderbare Zweitagesroute im Herz der Schweiz. Für die Aufstiege kommen die Postautos zum Zug, in den Abfahrten stehen die Singletrails von den Pässen Grimsel, Nufenen, Gotthard und Susten im Zentrum.

Startort: 
Meiringen
Distanz: 
90 km
Höhendifferenz berghoch: 
1110 m
Höhendifferenz bergab: 
5900 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rooterberg

a6f838f0ef99ef2a7fcab07e1231e40e_XL.jpg

Die Tour über den Rooterberg führt von Luzern zum Zugersee und zurück und gilt als wunderbare Feierabend- und Trainingstour ohne fahrtechnische Stolpersteine.

Startort: 
Luzern
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
935 m
Höhendifferenz bergab: 
935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Montalin

Singletrail durch Alpenrosen

Der Montalin ist einer der Hausberge von Chur. Er ist über die Rückseite mit dem Bike ausgezeichnet machbar – eine gute Fitness vorausgesetzt. Die Route besticht durch das Panorama und die sensationelle Schlussabfahrt nach Chur.

Startort: 
Chur
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
2005 m
Höhendifferenz bergab: 
2005 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Buchserberg (Imalschüel)

7a1f84e37f4e5fce0f7ca56b70c7e49a_XL.jpg

Der Buchserberg ist die Basis für so manchen Singletrail-Feierabend der lokalen Mountainbiker. Eine der klassischen Route ist jene hoch zur Alp Imalschüel und von da entlang dem Tobelbach direkt ins Zentrum von Buchs.

Startort: 
Buchs SG
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1350 m
Höhendifferenz bergab: 
1350 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Irchel Westrunde

3ae7ed6dc1e285ef778f4f2d7f0bc247_XL.jpg

Der Irchel ist ein bekanntes und lohnenswertes Mountainbike-Ziel im Zürcher Unterland. Eine der attraktivsten Touren-Varianten startet in Bülach, dabei wird der Trail über den Irchel via die Tössegg von Norden her angesteuert.

Startort: 
Bülach
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1180 m
Höhendifferenz bergab: 
1180 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Madritschjoch

Madritschjoch

Mit seinen 3126 Meter über Meer ist das Madritschjoch der höchste Punkt der Ostalpen, der mit dem Mountainbike angefahren werden kann. Die sensationelle Route gehört in das Palamares eines jeden Mountainbikers! Der steile Aufstieg erfolgt auf Skipisten von Sulden, die 26 Kilometer lange Abfahrt führt durch das Martelltal.

Startort: 
Prad am Stilfserjoch
Distanz: 
54 km
Höhendifferenz berghoch: 
1910 m
Höhendifferenz bergab: 
2780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mürren-Stechelberg

Mountain View Trail (Mürren)

Mürren im Antlitz von Eiger, Mönch und Jungfrau ist der Ort, mit der wohl schönsten Kulisse der Schweiz. Die Bike-Route von Mürren durchs Lauterbrunnental nach Interlaken weist nur wenig Aufstieg auf, ist fahrtechnisch einfach, bietet aber ein Weltklasse-Erlebnis.

Startort: 
Lauterbrunnen
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
280 m
Höhendifferenz bergab: 
1205 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val d'Uina (Nauders)

Val d'Uina

Die klassische Val-d’Uina-Tour führt über Nauders und den Reschenpass zum Schlinigpass und durch den spektakulären Felsenweg bergab.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
63 km
Höhendifferenz berghoch: 
1775 m
Höhendifferenz bergab: 
1775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: