Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Seefeldspitze

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Seefeldspitze
Beschreibung

Die Seefeldspitze nördlich von Brixen ist auf der Landkarte eine eher unscheinbare Erhebung in der Natur, jedoch bietet sie Mountainbikern alles was dazu gehört. Panorama, Trail und an heissen Sommertagen eine Abkühlung in mehrfacher Hinsicht.

Die Tour beginnt in Mühlbach Richtung Vals. Der Radweg entlang des Valser Tals ist malerisch und endet direkt in Vals, wo die erste Verschnaufpause eingelegt werden kann. Wer die Tour abkürzen will, kann von Mühlbach bis nach Vals ein örtliches Taxi als Shuttle nehmen. Weiter geht es zur Fane-Alm auf 1700 Meter über Meer, wo ein kurzer Zwischenstopp Pflicht ist – die, hier servierten Köstlichkeiten erinnern eher an ein Paradies als an eine Almhütte. Nach einer Stärkung geht es Richtung Stin-Alm und in weiter Folge zur Tschiffernaunalm auf 2216 Meter über Meer. weiter. Die nächsten rund 600 Höhenmeter werden schiebend oder tragend in Richtung Seefeldspitze zurückgelegt. Die Baumgrenze ist bereits hinter einem und es tut sich ein Bergpanorama sondergleichen auf. Zur linken Seite befindet sich die Steinbergscharte, für uns geht es rechts Richtung Seefeldspitze mit einer Höhe von 2715 Meter über Meer weiter. Oben angekommen ist eine ausgiebige Rast mit guter Gipfeljause ratsam. Der Blick auf die Dolomiten und den restlichen Ostalpenbereich entschädigt jeden Aufstieg und gibt Inspirationen für neue Tour sowie Zeit zum Träumen.

Die Träumerei kann noch weitergehen auf dem 6er-Pfad und in der Folge auf dem 15er-Weg in Richtung Wiesner Hütte, vorbei am kleinen, mittleren und grossen Seefeldsee. Die Route ist atemberaubend aber nicht einfach zu fahren. In Summe auf S2, stellenweise auf S4, schlängelt dieser sich bis zur Pranter Stadelhütte runter und zaubert ein breites Lächeln ins Gesicht. In weiter Folge geht es auf einem Höhenweg Richtung Meransen das Tal hinaus und ab Meransen führt die Route über den 11B-Pfad und den 12er-Lindenweg. Dieses Schlussstück ist enduro-lastig und führt bis nach Mühlbach. In Summe werden cirka 2000 Tiefenmeter auf Trail vernichtet und geben der Tour nicht nur den Charakter einer Bade-Tour mit den drei Bergseen, sondern einer vollwertigen Enduro-Tour. In Mühlbach angekommen bietet die kleine Altstadt unzählige Möglichkeiten Einkehrmöglichkeiten, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Strecke: 
Mühlbach – Vals – Fane Alm – Seefeldspitze – Seefeldsee – Pranter Stadelhütte – Meransen – Mühlbach
Details zur Route
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1920 m
Höhendifferenz bergab: 
1920 m
Tiefster Punkt: 
770 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2679 M.ü.M.
Startort: 
Mühlbach
Zielort: 
Mühlbach
Webcode: 
1977
E-MTB: 
nicht tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Taxi Gasser Drive Service
Auto Rolly