Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Pfunderer Joch

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Pfunderer Joch
Beschreibung

Das Pfunderer Joch, einer der bekanntesten Passübergänge in Südtirol, besticht durch atemberaubendes Panorama, einer epischen Auffahrt, sowie einen sagenhaften Trail als Downhill.

Ausgangspunkt der Tour ist das südliche Wipptal bei Sterzing. Von hier geht es über den Weiler Wiesen und den Rieder Stausee weiter entlang die Militärstrasse nach Fussendrass auf knapp 1400 Meter über Meer. Hier endet der gemütliche Teil der Auffahrt. Weiter geht es auf einer Militärstrasse des Vallo Alpino stetig und fordernd bis zum Pfunderer Joch (2568 Meter über Meer) bergauf. Hochalpiner Flair, sowie atemberaubende Bergformationen weisen ab nun den Weg. Durch die topographische Lage ist es hier keine Seltenheit, im August noch Schneereste des letzten Winters anzutreffen. Am Pfunderer Joch steht man inmitten der Pfunderer Berge, wobei sich optisch die Gegend in die Westalpen eingliedern lässt. Umringt von 3000er in Kombination mit ewigen Bergrücken erscheint der Mensch klein und das Abenteuer gross.

Die Abfahrt verläuft zur Weitenbergalm auf knapp 1950 Meter über Meer. Auf Schwierigkeit S2, stellenweise S3, durchzirkelt man die hochalpine Landschaft mit einem Grinsen im Gesicht. Ab der Weitenbergalm sind noch einige Trail Abschneider bis nach Pfunders zu absolvieren, wobei hier die Schwierigkeit auf maximal S1 liegt. Von Pfunders geht es in dieser Manier weiter aus einer Mischung von Hauptrouten, Nebenstrassen, Talwegen und Trail-Abschneider bis nach Niedervintl. Ab hier nutzt man idealerweise die Öffentlichen Verkehrsmittel und kommt mit dem Zug zurück nach Sterzing. In Sterzing angekommen steigt einem schon der Duft von Südtiroler Kulinarik in die Nase und lässt die Reserven wieder auffüllen. Alles in einem eine top Tagestour, die mit einer geschickten Kombination der ÖV einwandfrei machbar ist. Durch die topographische Lage des Joches sollten jedoch auf die Schneeverhältnisse geachtet werden, da das Zeitfenster im Jahr nur kurz ist.

Strecke: 
Sterzing – Fußendrass – Pfunderer Joch – Pfunders – Niedervintl – Sterzing
Details zur Route
Distanz: 
46 km
Höhendifferenz berghoch: 
1780 m
Höhendifferenz bergab: 
1960 m
Tiefster Punkt: 
767 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2550 M.ü.M.
Startort: 
Sterzing
Zielort: 
Sterzing
Webcode: 
2255
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen