Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Übersichtskarte aller Touren

 

Touren suchen und filtern

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen. Deine aktuelle Suchabfrage umfasst 1043 Routen.
 

Monte San Giorgio

eb28519930c54357ccc74f171853378d_XL.jpg

Der Monte San Giorgio thront zwischen dem Luganersee und dem Mendrisiotto und ist als Unesco-Welterbe gelistet. Er ist auch mit dem Mountainbike machbar indem man von der Südseite aufsteigt und auf Singletrails durch die steile Ostflanke bergab fährt.

Startort: 
Mendrisio
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
850 m
Höhendifferenz bergab: 
850 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tutti Frutti Livigno

Tutti Frutti Livigno

Die Tutti-Frutti-Tour kombiniert alle Trail-Früchtchen auf der Carosello-Seite von Livigno. Die Aufstiege meistert man bequem mit den Bergbahnen.

Startort: 
Livigno
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
350 m
Höhendifferenz bergab: 
3395 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Alp Tabladatsch

Münstertal mit Ortler-Sicht

An den Südhängen im Münstertal kann die Mountainbike-Saison verlängert werden, wenn in anderen Regionen bereits und noch immer Schnee liegt. Die Tour zur Alp Tabladatsch bietet alles, was eine tolle Biketour umfasst: beste Aussichten, lange und flowige Trails und eine angenehme Steigung.

Startort: 
Santa Maria
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1110 m
Höhendifferenz bergab: 
1110 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Becca France

Becca-Trail Aosta

Der Becca-Trail vom Rifugio Fallère ghört zu den besten Abfahrten des Aostatals. 1800 abwechslungsreiche Höhenmeter machen die Route zum Flow-Spektakel.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1920 m
Höhendifferenz bergab: 
1920 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Medergen

Medergen

Die Medergenalp bei Arosa gilt als eine der sehr schönen Walsersiedlungen Graubündens und ist auch bei Mountainbikern beliebt. Auf dieser Route umrundet man von Arosa das obere Schanfigg und packt mit der Ochsenalp und der Medergenalp zwei der grossen Highlights der Region mit rein.

Startort: 
Arosa
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1385 m
Höhendifferenz bergab: 
2285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Passo San Giacomo

a6e4d9622a775d7eed800918154a7577_XL.jpg

Im Grenzgebiet zwischen Nufenenpass und Riale befinden sich erstklassige Singletrails. Die Tour zum Passo San Giacaomo kombiniert einige von ihnen und führt vom Nufenenpass über den Griespass nach Italien, über den Passo San Giacomo zurück in die Schweiz und schliesslich über den Cornopass ins Goms.

Startort: 
Ulrichen
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
1195 m
Höhendifferenz bergab: 
2150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Piambello (Porto Ceresio)

Monte Piambello bei Porto Ceresio

Der Monte Piambello ist ein unscheinbarer Gipfel zwischen Porto Ceresio und Ponte Tresa. Und der Ausgangsort erstklassiger und flowiger Singletrails. Auf der Rundtour mit Start und Ziel in Porto Ceresio ist purer Spass angesagt.

Startort: 
Porto Ceresio
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
955 m
Höhendifferenz bergab: 
955 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col d'Anzana

dcb1882b5d2da82c4f1ecb54d9b9de6d_XL.jpg

Der Col d'Anzana ist unbestritten eine der Mountainbike-Touren, die ins Portfolio eines jeden Singletrail-Liebhabers gehören. Die Route startet im Puschlav und weist nach Tirano eine der längsten Abfahrten der Alpen aus.

Startort: 
Poschiavo
Distanz: 
15 km
Höhendifferenz berghoch: 
855 m
Höhendifferenz bergab: 
2675 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chrüzegg

2f7bb693f9e8b1bbf875f0818996978d_XL.jpg

Die lange Tour führt von Rapperswil über den Ricken nach Wattwil und zurück durchs Zürcher Oberland über die Chrüzegg – ein Klassiker mit Seeanstoss.

Startort: 
Rapperswil SG
Distanz: 
60 km
Höhendifferenz berghoch: 
1535 m
Höhendifferenz bergab: 
1535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Urdenfürggli

Urdenfürggli (Lenzerheide)

Das Urdenfürggli ist ein bekannter Übergang von Arosa in die Lenzerheide. Kombiniert mit dem Churerjoch ist das Fürggli die Basis für eine knackige Singletrail-Runde.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1855 m
Höhendifferenz bergab: 
1855 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Illgraben

9d420ea9134f51f1b7d6e409defa19a0_XL.jpg

Die Abfahrt vom Rand des Illgrabens hinunter nach Sierre ist ein Singletrail-Klassiker im Wallis. Die Abfahrt ist einfach zu erreichen mit dem Postauto und bietet eine Menge Fahrspass.

Startort: 
Saint-Luc
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
260 m
Höhendifferenz bergab: 
2435 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mountain View Trail Mürren

Mountain View Trail (Mürren)

Der «Mountain View Trail» gilt als eine der spektakulärsten Strecken der Schweiz. Der Singletrail verläuft stets im Antlitz von Eiger, Mönch und Jungfrau. Allerdings ist die Route auch bei Wanderern sehr beliebt, weshalb er mit dem Mountainbike ausschliesslich in der Zwischensaison und an Wochentagen in Angriff genommen werden kann.

Startort: 
Lauterbrunnen
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1670 m
Höhendifferenz bergab: 
1670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Schächental

d9ce752361d454057c245a6d830e76f3_XL.jpg

Das Schächental kennen viele von der Durchfahrt auf dem Weg zum Klausen­pass. Hoch über dem Talboden befinden sich hier Wege, die sich vorzüglich für Mountain­bike-Routen eignen. Hier kommen auch weniger geübte Fahrtechniker auf ihre Kosten.

Startort: 
Altdorf
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
1290 m
Höhendifferenz bergab: 
2265 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hoch-Ybrig

Ibergeregg

Die Region Einsiedeln bildet für Mountainbiker eine abwechslungsreiche Basis. Die Tour im Hoch-Ybrig zur Ibergeregg hat sich zum Klassiker entwickelt.

Startort: 
Unteriberg
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
880 m
Höhendifferenz bergab: 
880 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Safiental-Rheinschlucht

Rheinschlucht (Ruinaulta)

Die Rheinschlucht im Bündner Oberland ist eines der eindrücklichsten Naturschauspiele der Schweiz. Direkt dem Ufer entlang führt ein Singletrail, der die Schlucht mit dem Mountainbike erfahren lässt. Passenderweise startet man die Route in Thusis und fährt durchs Safiental in die Rheinschlucht.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
590 m
Höhendifferenz bergab: 
1740 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hohe Winde

42770aa1de64ddfe6105cdd213adfa9d_XL.jpg

Auf der langen Singletrail-Tour über den Passwang zur Hohe Winde fühlt man sich weit ab der Zivilisation.

Startort: 
Reigoldswil
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
1505 m
Höhendifferenz bergab: 
1505 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rheintaler Höhenweg

1d77059d0d8adeb2ceccdbc07bdc73c2_XL.jpg

Der Rheintaler Höhenweg ist eine bekannte Wanderung und auch für Mountainbiker attraktiv. Der unterste «Zipfel» des Rheintals ist dabei beste Ausgangslage für eine Singletrail-reiche Runde mit Blick auf den Bodensee.

Startort: 
Au SG
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1070 m
Höhendifferenz bergab: 
1070 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Kemmeriboden

f50e2b492317c6f75474015f1cb554f0_XL.jpg

Die Umrundung der Schrattenfluh ist eine abwechslungsreiche und landschaftlich aussergewöhnlich reizvolle Tour durch das Biosphärenreservat Entlebuch.

Startort: 
Sörenberg
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1910 m
Höhendifferenz bergab: 
1910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Corviglia Flowtrail

Corviglia Flowtrail mit RobJ

Der Flowtrail-Corviglia ist in aller Mountainbiker Munde. Der spassige Abfahrts-Trail ob St. Moritz gehört zu den Strecken, die man in der Schweiz einmal gefahren sein muss. Kombiniert man den Trail mit dem Aufstieg zur Alp Clavadatsch, wird daraus eine lohnenswerte Singletrail-Tour.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1070 m
Höhendifferenz bergab: 
1070 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Achseli

Albulatal

Die Achselialp liegt steil über Glarus und ist der Ausgangsort einer knackigen Singletrail-Abfahrt. Der Aufstieg ist steil, genau so wie die Abfahrt. Die Route ist eine wunderbare Halbtagestour im Raum Glarus.

Startort: 
Glarus
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1420 m
Höhendifferenz bergab: 
1420 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bern-Thun

eb63149d9c12ea56cb5de9879451c7b7_XL.jpg

Die Band Stiller Has hat schon über diese Tour gesunden. «Lue wie d velöle velöle mit ihrne velo» singen sie und könnten dabei jene Mountainbiker meinen, die auf den Singletrails der Aare entlang von Thun nach Bern oder umgekehrt fahren.

Startort: 
Thun
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
70 m
Höhendifferenz bergab: 
90 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Never End Trail Laax

Never End Trail Laax

Der Never End Trail ist neben dem Runca-Trail das andere bekannte Abfahrts-Highlight der Region Flims und führt von der Bergstation Crap Sogn Gion hinab zun Laax Murschetg. Der Name «Never End» ist dabei Programm.

Startort: 
Murschetg
Distanz: 
8 km
Höhendifferenz berghoch: 
0 m
Höhendifferenz bergab: 
1130 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sihltal-Umrundung

Albis

Die Albiskette erstreckt sich als langgezogener Bergrücken westlich des Zürichsee. Sie eignet sich bestens für Bike-Touren mit vielen Singletrails und exzellentem Alpenblick. Eine davon ist die Sihltal-Umrundung.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1150 m
Höhendifferenz bergab: 
1150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Seblengrat

Seblengrat (Braunwald)

Die Seblengrat-Tour ist einer der grossen Bike-Klassiker im Glarnerland. Diese fantastische Umrundung von Braunwald bietet neben dem vorzüglichem Blick auf Clariden, Tödi und Hausstock auch eine erstklassige Singletrail-Abfahrt hinab nach Luchsingen.

Startort: 
Linthal GL
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1335 m
Höhendifferenz bergab: 
1925 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Berner-Oberland-Cross

b02aa2a324e02550b2c16c7a3489589f_XL.jpg

Die wunderbare Zweitagestour vom Thuner- bis zum Genfersee durch das Berner Oberland und die Waadtländer Alpen führt abseits stark frequentierter Strecken über drei Pässe und bietet neben einer eindrücklichen Natur beste Abfahrtsrouten in allen Schwierigkeitsstufen.

Startort: 
Spiez
Distanz: 
105 km
Höhendifferenz berghoch: 
3675 m
Höhendifferenz bergab: 
3935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: