Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Passo Gallo (Livigno)

Passo del Gallo

Die technisch und konditionell anspruchsvolle Tour führt von Livigno durch wilde Täler und Lärchenwälder zum Passo Gallo und auf erstklassigen Singletrails zurück.

Startort: 
Livigno
Distanz: 
59 km
Höhendifferenz berghoch: 
1855 m
Höhendifferenz bergab: 
1855 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Churer-Joch-Trail

Churerjoch

Die Abfahrt vom Churer Joch ist legendär: Steil, knackig, lang und abwechslungsreich. Die Tour ist eine der attraktivsten Mountainbike-Strecken im Raum Chur.

Startort: 
Chur
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1440 m
Höhendifferenz bergab: 
1440 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Scalottas-Rundtour

Piz Scalottas

Der Piz Scalottas mit seiner wunderbaren Aussicht ist der Höhepunkt auf dieser wunderbaren Umrundung von Lenzerheide mit vielen flüssigen Singletrails.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1075 m
Höhendifferenz bergab: 
1650 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Ringelspitzhütte

34881b8882798e6c95711d6bcfcd403c_XL.jpg

Unter den Mountainbikern der Region Chur gilt die Route zur Ringelspitzhütte als Kleinod. Weniger des langen und harten Aufstiegs wegen, vielmehr aufgrund der Abfahrt durch das wunderbare Lawoitobel. Landschaftlich ein aussergewöhnlich schönes Tal, fahrtechnisch im oberen Abschnitt eine Herausforderung.

Startort: 
Bad Ragaz
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1745 m
Höhendifferenz bergab: 
1665 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Safiental-Rheinschlucht

Rheinschlucht (Ruinaulta)

Die Rheinschlucht im Bündner Oberland ist eines der eindrücklichsten Naturschauspiele der Schweiz. Direkt dem Ufer entlang führt ein Singletrail, der die Schlucht mit dem Mountainbike erfahren lässt. Passenderweise startet man die Route in Thusis und fährt durchs Safiental in die Rheinschlucht.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
590 m
Höhendifferenz bergab: 
1740 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mégavalanche Alpe d'Huez

Mégavalanche-Strecke auf Alpe d'Huez

Die Mégavalanche-Abfahrt auf der Alp d’Huez ist eine der legendärsten Endurostrecken der Welt. Nicht bloss wegen dem alljährlichen Rennen, sondern auch wegen den Eckdaten: 21 Kilometer und 2715 Höhenmeter in einer Abfahrt!

Startort: 
L’Alpe d’Huez
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
145 m
Höhendifferenz bergab: 
2715 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rengglipass

8510c1d80ad0564ec5927fdaa5505e47_XL.jpg

Die wenig bekannte Bike-Tour führt von Aeschi nach Interlaken mit einer happigen Trage-Passage hoch zum Rengglipass und einem langen Trail durch das Saxettal.

Startort: 
Aeschi bei Spiez
Distanz: 
29 km
Höhendifferenz berghoch: 
1860 m
Höhendifferenz bergab: 
1860 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chrüzegg

2f7bb693f9e8b1bbf875f0818996978d_XL.jpg

Die lange Tour führt von Rapperswil über den Ricken nach Wattwil und zurück durchs Zürcher Oberland über die Chrüzegg – ein Klassiker mit Seeanstoss.

Startort: 
Rapperswil SG
Distanz: 
60 km
Höhendifferenz berghoch: 
1535 m
Höhendifferenz bergab: 
1535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pass da Costainas (Scuol)

S-charl

Zwischen Scuol und dem Münstertal liegt der Pass da Costainas, eine der bekanntesten Mountainbike-Routen des Unterengadins. Mit Start und Ziel in Scuol führt die Strecke durch das Val S-charl ins Münstertal und via den Ofenpass über die Fuorcla da S-charl zurück nach Scuol.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
58 km
Höhendifferenz berghoch: 
1950 m
Höhendifferenz bergab: 
1950 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lopper (Renggpass)

cc49f8fe58339a73a36a496e4b8c3389_XL.jpg

Der Lopper ist der markante Geländevorsprung, der den Vierwaldstättersee vom Alpnachersee trennt. Er ist mit dem Mountainbike über den Renggpass erreichbar, die Singletrail-Abfahrt ist eine der beliebtesten der Region.

Startort: 
Hergiswil NW
Distanz: 
13 km
Höhendifferenz berghoch: 
535 m
Höhendifferenz bergab: 
535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Leuker Trail-Tour

Torrent-Trail Leukerbad

Leukerbad hat sich mit seinem Torrent-Trail, der als einer der besten Singletrails der Schweiz gilt, bei den Mountainbikern einen Namen gemacht. Der Trail kann auch aufwärts gefahren und damit mit der Spitzenabfahrt von der Varneralp nach Varen kombiniert werden. Eine Spitzentour für gut Trainierte.

Startort: 
Susten
Distanz: 
54 km
Höhendifferenz berghoch: 
2230 m
Höhendifferenz bergab: 
2230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Colle della Croce (La Thuile)

Colle della Croce (La Thuile)

Der Colle della Croce ist der Singletrail-Klassiker von La Thuile ausserhalb des Bikeparks. Der Aufstieg erfolgt auf einem sanften Trail, die Abfahrt ist ein Flow-Feuerwerk.

Startort: 
La Thuile
Distanz: 
18 km
Höhendifferenz berghoch: 
1000 m
Höhendifferenz bergab: 
1000 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour d'Anniviers

Tignousa (St-Luc)

Das Val d'Anniviers ist mit seiner Gletscherkulisse und den vielen flowigen Trails ein, bei Mountainbikern beliebtes Walliser Seitental. Die Tour d'Anniviers packt mit dem sensationellen Höhenweg vom Hotel Weisshorn nach Zinal und der Abfahrt von der Corne de Sorebois zwei der Highlights des Val d'Anniviers in eine Route.

Startort: 
Saint-Luc
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1010 m
Höhendifferenz bergab: 
2775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Engadiner Seentour

Lej da Staz

Die Seenlandschaft des Oberengadins gehört zu den schönsten Regionen der Alpen – und zu einer der attraktivsten für Mountainbiker. Auf der Seentour folgt man den unzähligen, generell für alle problemlos fahrbaren Singletrails und bekommt so die ganze Schönheit des Hochtals mit.

Startort: 
Pontresina
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
890 m
Höhendifferenz bergab: 
890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Piz Ela Umrundung

Pass d'Ela

Der Piz Ela ist der mächtige und bekannte Felsprotz zwischen Bergün und Savognin. Mit dem Mountainbike kann dieser umrundet werden, fordert aber viel Kraft für den Aufstieg und eine filigrane Fahrtechnik für die Abfahrt. Umso eindrücklicher ist dafür das Landschaftserlebnis.

Startort: 
Filisur
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
2185 m
Höhendifferenz bergab: 
2185 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bachtel

d9fc17f32b375e9eeed63a6c2d3200a4_XL.jpg

Der Bachtel ist der Mountainbike-Klassiker des Zürcher Oberlands. Die Rundtour führt von Wetzikon zum Gipfel und enthält zwei erstklassige Singletrail-Abfahrten.

Startort: 
Wetzikon ZH
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
830 m
Höhendifferenz bergab: 
830 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Corno Bussola

Corno Bussola

Der Corno Bussola liegt 24 Meter über der magischen 3000er-Grenze. Er hat aber weit mehr zu bieten als das! Eine Vielzahl kleiner Bergseen auf unterschiedlichen Stufen, der direkte Blick auf Monte Rosa und Matterhorn und mitten drin ein phänomenaler Gratweg in der Abfahrt.

Startort: 
Brusson
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
1350 m
Höhendifferenz bergab: 
1915 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val Verzasca

Valle Verzasca

Das Val Verzasca ist ein wildes und imposantes Tessiner Bergtal – welches mit einer Postautolinie erschlossen ist. Dieses bringt die Mountainbiker bis nach Sonogno, von wo man die 25 Kilometer lange Rückfahrt im Sattel in Angriff nimmt.

Startort: 
Sonogno
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
210 m
Höhendifferenz bergab: 
935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bantiger Nordrunde

788ff92e9a59aeb146ed681b6c832028_XL.jpg

Der Bantiger nordöstlich von Bern ist eines der klassischen Ziele der Berner Mountainbiker. Der Berg mit der gut sichtbaren Sendeantenne ist von unterschiedlichen Richtung erreichbar, die Standard-Tour führt aus der Stadt Bern von Norden her auf den Gipfel.

Startort: 
Bern
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
870 m
Höhendifferenz bergab: 
870 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lac Chamolé

Wald-Trail im Aostatal

Der Pila Bikepark hat mehr zu bieten als bloss die gebauten Downhill-Strecken. Zum Beispiel mehrere Singletrail-Abfahrten nach Aosta. Eine davon startet beim Lac Chamolé.

Startort: 
Pila-Ciel Blu
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
165 m
Höhendifferenz bergab: 
1905 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

La Colma

La Colma (Malesco)

La Colma ist ein kleine Häusergruppe hoch über Malesco im Centovalli – und der Ausgangsort einer langen und abwechslungsreichen Singletrail-Abfahrt. Die Route gehört zu den besten Bike-Touren im Centovalli.

Startort: 
Malesco
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1455 m
Höhendifferenz bergab: 
1455 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hoch-Ybrig

e4710ea0caa54c5d561a4702a971c28e_XL.jpg

Die Region Einsiedeln bildet für Mountainbiker eine abwechslungsreiche Basis. Die Tour im Hoch-Ybrig zur Ibergeregg hat sich zum Klassiker entwickelt.

Startort: 
Unteriberg
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
880 m
Höhendifferenz bergab: 
880 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Aletsch-Fieschertal

4556f9757414c95d6b9db044b0c9421c_XL.jpg

Der mächtige Aletschgletscher gehört zum Unesco Weltnaturerbe und bildet die eindrückliche Kulisse für die knackige Singletrail-Tour von der Bettmeralp nach Fiesch.

Startort: 
Bettmeralp
Distanz: 
18 km
Höhendifferenz berghoch: 
205 m
Höhendifferenz bergab: 
1975 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Legnoncino

RideColico_01_byFilipZuan.jpg

Der Monte Legnoncino ist eine der klassischen und bekannten Mountainbike-Routen am Comersee. Die Tour überzeugt durch ein fantastisches Gipfelpanorama und eine spassige und lange Singletrail-Abfahrt hinab nach Colico.

Startort: 
Colico Piano
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1465 m
Höhendifferenz bergab: 
1465 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Madrisa

dc6a34cddcdc355994851dd7b6faf2ee_XL.jpg

Die Madrisa galt beim Swiss Bike Masters als Alpe d’Huez der Mountainbiker. Das Rennen gibts nicht mehr, die Tour oberhalb Klosters lohnt sich aber noch alleweil.

Startort: 
Klosters
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
995 m
Höhendifferenz bergab: 
995 m
Fahrtechnik: 
Kondition: