Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Many Hill Show Kurzvariante

Forchdenkmal

Der Begriff «Kurzvariante» ist bei der Many Hill Show insofern zutreffend, als dass die Originalroute noch länger ist. Auch auf dieser Variante werden bei der Umrundung von Zürich über 70 Kilometer bewältigt. Es gibt aber kaum eine bessere Gelegenheit, die Region Zürich kennen zu lernen.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
71 km
Höhendifferenz berghoch: 
1535 m
Höhendifferenz bergab: 
1535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Malettes

9eca7e7549925d3f08d69835504d7e70_XL.jpg

Die unscheinbare Tour hoch über Mals führt über einen der flüssigsten und schönsten Abfahrts-Trails des Obervinschgaus.

Startort: 
Mals
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1080 m
Höhendifferenz bergab: 
1080 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col du Mont Joux

Becca-Trail Aosta

St-Nicolas liegt unscheinbar am Südhang oberhalb Aosta. Hier verstecken sich einige der flowigsten Singletrail-Strecken, zum Beispiel rund um den Col du Mont Joux.

Startort: 
Saint-Pierre
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
1630 m
Höhendifferenz bergab: 
1630 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Kronberg

8952442977db6da9e768909045378306_XL.jpg

Die technisch sehr anspruchsvolle Tour auf den Kronberg überzeugt durch das Panorama auf dem bekannten Aussichtsberg und der knackigen Singletrail-Abfahrt nach Urnäsch.

Startort: 
Urnäsch
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
985 m
Höhendifferenz bergab: 
985 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

St. Anton

69046a6b25db0c21ed636e7df739fd1b_XL.jpg

Die Abfahrts-Trails von St. Anton hoch über dem St. Galler Rheintal bei Altstätten sind bekannt für ihren hohen Spassfaktor. Der Klassiker unter diesen Abfahrten ist die Route von Fegg und Ahorn.

Startort: 
Altstätten SG
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
985 m
Höhendifferenz bergab: 
985 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont Thabor

Mont Thabor

Der Mont Thabor (3176 M.ü.M.) ist eine berühmte Wanderung in der Region von Bardonecchia. Wer bereit ist, das Bike bis zum eindrücklichen Gipfel mit der Kapelle zu schultern, wird mit einer sensationellen Singletrail-Abfahrt belohnt.

Startort: 
Bardonecchia
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1465 m
Höhendifferenz bergab: 
1910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Sette Termini

Monte Sette Termini (Luino)

Der Monte Sette Termini ist ein typischer Picknick-Berg hoch über Luino. Eine Strasse führt bis ganz nach oben. Neben einer spektakulären Aussicht hat er aber auch eine abwechslungsreiche Singletrail-Abfahrt zurück zum Ort am Lago Maggiore zu bieten.

Startort: 
Luino
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
995 m
Höhendifferenz bergab: 
995 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pass da Val Viola

Val S-charl

Livigno hat mehr zu bieten als die gebauten Flowtrails und Bikeparks. Die Viola-Tour packt landschaftliche Highlights wie den Passo della Vallaccia, den Passo da Val Viola inklusive Lago Saoseo und die Fuorcla Livigno in eine Rundtour. Die Tour ist ein Erlebnis der Superklasse – eine gute Fitness vorausgesetzt.

Startort: 
Livigno
Distanz: 
62 km
Höhendifferenz berghoch: 
2220 m
Höhendifferenz bergab: 
2220 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Glaspass

3bc03dadbda2be3aa076f3f425c6498a_XL.jpg

Die klassische Glaspass-Tour durch das Safiental führt von Thusis über den Glaspass und endet im Stadtzentrum von Chur. Die Route bekannte bietet in dieser Version kaum bekannte Singletrails-Highlights.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
42 km
Höhendifferenz berghoch: 
390 m
Höhendifferenz bergab: 
1645 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rinderberg

96bf577e2682bc7925dad067c2022909_XL.jpg

Der Rinderberg bei Zweisimmen ist etwas für Singletrail-Cowboys. Den Aufstieg zur Bergstation kann man sich durch die Gondelbahn erleichtern, danach folgt Singletrail-Spass der besten Güteklasse.

Startort: 
Zweisimmen
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
1230 m
Höhendifferenz bergab: 
1230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hohlandsbourg

Hohlandsbourg bei Colmar

Die Vogesen sind bekanntlich ein Paradies für Singletrails. Bei Colmar liegt eine Region, die besonders viele Routen enthält und dabei sogar auch im Winter gefahren werden können. Die Route zur Hohlandsbourg ist eine der attraktivsten.

Startort: 
Winzenheim
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
780 m
Höhendifferenz bergab: 
780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Torrent

225ced49b5d606fd924d5e5beb129bf3_XL.jpg

Der Pas de Lona ist bekannt vom Marathonrennen Grand-Raid. In umgekehrter Richtung mit Anfahrt über den Col de Torrent ist er aber wesentlich attraktiver.

Startort: 
Evolène
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
2015 m
Höhendifferenz bergab: 
2015 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wildstrubel

ba3445f45f9f68fd1eb9f3f80c55f056_XL.jpg

Der Wildstrubel ist einer der mächtigen Berge des Berner Oberlands – und ist auch mit dem Mountainbike machbar. Die Route von der Lenk gilt als eine der härtesten aber auch eindrücklichsten Mountainbike-Touren der Schweiz.

Startort: 
Lenk im Simmental
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
2175 m
Höhendifferenz bergab: 
2175 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Boglia

7a228714f4820898f86713f5349e7364_XL.jpg

Der Monte Boglia ist der unscheinbare Hausberg von Lugano. Wer mit dem Bike hoch will, muss dieses auf den Gipfel tragen. Man wird belohnt mit einer umwerfenden Aussicht und einer knackigen Singletrail-Abfahrt auf der italienischen Seite.

Startort: 
Lugano
Distanz: 
29 km
Höhendifferenz berghoch: 
1450 m
Höhendifferenz bergab: 
1450 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Brienzersee-Umrundung

d32703e4d6167ce27e1a9881230505a2_XL.jpg

Inder, Russen und Japaner wissen nur zu gut, welch Bergidyll die Region um den Brienzersee darstellt. Das tiefblaue Wasser vor der einmaligen Alpenkulisse der Jungfrauregion ist auch für Mountainbiker beste Grundlage für eine tolle Bike-Tour.

Startort: 
Interlaken
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1670 m
Höhendifferenz bergab: 
1670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gemmipass-Goppenstein

32827062d398c3bcebce44c02ac4fa3f_XL.jpg

Die Rundtour von Kandersteg über den Gemmipass nach Goppenstein und zurück durch den Lötschbergtunnel ist ein Singletrail-Spektakel der Sonderklasse für schwindelfreie und erfahrene Mountainbiker.

Startort: 
Kandersteg
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1670 m
Höhendifferenz bergab: 
3300 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gisliflue-Linnerberg

576634a42c4a68b90d534f03316d9d02_XL.jpg

Nach Schinznach fährt man zur Kur. Dabei hätte der Ort zwischen Brugg und Aarau auch in Sachen Singletrails was zu bieten. Auf der Rundtour nimmt man die Gisliflue, die Hombergegg und den Linnerberg mit.

Startort: 
Wildegg
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
965 m
Höhendifferenz bergab: 
965 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Gione

Monte Gione

Der Monte Gione ist einer der schönsten Aussichtsberge am oberen Lago Maggiore. Doch ohne Fleiss kein Preis: Der Aufstieg auf der Strasse ist gnadenlos steil, und die Abfahrt auf dem Trail sehr anspruchsvoll.

Startort: 
Cannobio
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1125 m
Höhendifferenz bergab: 
1125 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Eiger-Trail

b80ea3ea38e44cb9b41c65c79ffde000_XL.jpg

Der Eiger-Trail ist einer der bekanntesten und eindrücklichsten Wanderwege der Schweiz. Mountainbiker sind hier nicht gerne gesehen. Zu Randzeiten, ausserhalb der Saison und mit einem umsichtigen Verhalten ist der Pfad auch für Biker ein Trail der Superlative.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1590 m
Höhendifferenz bergab: 
1590 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Berner-Oberland-Cross

b02aa2a324e02550b2c16c7a3489589f_XL.jpg

Die wunderbare Zweitagestour vom Thuner- bis zum Genfersee durch das Berner Oberland und die Waadtländer Alpen führt abseits stark frequentierter Strecken über drei Pässe und bietet neben einer eindrücklichen Natur beste Abfahrtsrouten in allen Schwierigkeitsstufen.

Startort: 
Spiez
Distanz: 
105 km
Höhendifferenz berghoch: 
3675 m
Höhendifferenz bergab: 
3935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Beverin-Umrundung

12eb06590dc80d1ec796967956abe661_XL.jpg

Der Piz Beverin ragt mächtig über dem Domleschg. Der Gipfel ist mit dem Bike nicht zu erreichen, aber die Umrundung funktioniert – wenn man eine gute Fahrtechnik sein eigen nennt. Thusis ist der ideale Startort dieser unvergesslichen Tagestour.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1980 m
Höhendifferenz bergab: 
2230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Märjelensee

1e6a90ec1f25564654b093c54a8ddd7e_XL.jpg

Die Aletschregion hat auch abseits des Gletscherblicks erstklassige Singletrails zu bieten. Auf der Route von der Fiescheralp nach Brig gibts mit wenig Aufwand viel Fahrspass.

Startort: 
Fiesch
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
850 m
Höhendifferenz bergab: 
2390 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Madritschjoch

Madritschjoch

Mit seinen 3126 Meter über Meer ist das Madritschjoch der höchste Punkt der Ostalpen, der mit dem Mountainbike angefahren werden kann. Die sensationelle Route gehört in das Palamares eines jeden Mountainbikers! Der steile Aufstieg erfolgt auf Skipisten von Sulden, die 26 Kilometer lange Abfahrt führt durch das Martelltal.

Startort: 
Prad am Stilfserjoch
Distanz: 
54 km
Höhendifferenz berghoch: 
1910 m
Höhendifferenz bergab: 
2780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Limmattal-Umrundung

76ba2d1d2b5528e3c2f8cce188b4d8b0_XL.jpg

Der Heitersberg und der Rüsler sind zwei bekannte Mountainbike-Ziel in der Region Zürich. Sie sind Bestandteil der Limmattal-Umrundung zwischen Baden und Dietikon.

Startort: 
Baden AG
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
560 m
Höhendifferenz bergab: 
560 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Ulmizberg

dcca011eac737955750c5f2f4e56b627_XL.jpg

Der Ulmizberg ist einer der eindrücklichen Aussichtsberge der Region Bern mit freier Sicht auf das Berner Oberland. Mit dem Mountainbike erreicht man den Gipfel idealerweise aus Köniz und kombiniert diesen mit einer Runde über den Lisiberg nach Niederscherli.

Startort: 
Köniz
Distanz: 
27 km
Höhendifferenz berghoch: 
720 m
Höhendifferenz bergab: 
720 m
Fahrtechnik: 
Kondition: