Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Übersichtskarte aller Touren

 

Touren suchen und filtern

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen. Deine aktuelle Suchabfrage umfasst 1044 Routen.
 

Theodulpass

Cervinia Eisenbahnlinie mit Matterhorn

Der Theodulpass ist einer der historischen Übergänge vom Aostatal ins Wallis. Trotz der kurzen Gletscherpassage ist die Route vorzüglich mit dem Mountainbike machbar – als Zweitagestour von Châtillon nach Visp mit der geschickten Unterstützung von Bergbahnen. Die Tour ist ein absolutes Highlight wenn auch logistisch nicht ganz einfach.

Startort: 
Châtillon
Distanz: 
93 km
Höhendifferenz berghoch: 
2090 m
Höhendifferenz bergab: 
5630 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Boglia

7a228714f4820898f86713f5349e7364_XL.jpg

Der Monte Boglia ist der unscheinbare Hausberg von Lugano. Wer mit dem Bike hoch will, muss dieses auf den Gipfel tragen. Man wird belohnt mit einer umwerfenden Aussicht und einer knackigen Singletrail-Abfahrt auf der italienischen Seite.

Startort: 
Lugano
Distanz: 
29 km
Höhendifferenz berghoch: 
1450 m
Höhendifferenz bergab: 
1450 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Maruso

2735facec1d89ee0a8d2497f18c9f8af_XL.jpg

Etwas nördlich von Bellinzona versteckt sich die weitgehend unbekannte Supertour zur Alp Maruso. Wer Singletrail-Spass in Abgeschiedenheit sucht, kommt hier voll auf seine Kosten.

Startort: 
Bellinzona
Distanz: 
14 km
Höhendifferenz berghoch: 
890 m
Höhendifferenz bergab: 
890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Cima di Dentro

dabc434549d80d8d09e61e03ac4a4c32_XL.jpg

Der Sendeturm am Monte Ceneri ist von weit her sichtbar. Die Tour zur Cima di Medeglia führt von Bellinzona da hoch und auf einem wunderbaren Singletrail zurück in die Magadino-Ebene.

Startort: 
Bellinzona
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1080 m
Höhendifferenz bergab: 
1080 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Greberegg

5ba0ce4fb25e6baf97c680536d74046a_XL.jpg

Hoch über dem Südufer des Thunersees liegt die fantastische und wenig bekannte Singletrail-Tour zur Greberegg. Sie bietet besten Fahrspass vor einmaliger Kulisse.

Startort: 
Spiez
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1140 m
Höhendifferenz bergab: 
1200 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val Plavna

08ae461f14a3d195f7e52b850155dc3c_XL.jpg

Der Zugang zum Nationalpark ist Mountainbikern untersagt. Die prachtvolle Tour ins Val Plavna bei Scuol bringt aber auch für Mountainbiker etwas Nationalpark-Flair.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1445 m
Höhendifferenz bergab: 
1445 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Binntal

Binntal

Das Binntal ist eines der idyllischen und abgelegenen Täler des Oberwallis. Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Bike-Tour führt von Fiesch bis ganz hinten ins Tal und primär auf Singletrails zurück.

Startort: 
Fiesch
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
1340 m
Höhendifferenz bergab: 
1340 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rheinufer-Trail

Rheinufer-Trail (Eglisau – Schaffhausen)

Der Rheinufer-Trail führt von Eglisau nach Schaffhausen, auf der anderen Flusseite zurück und besticht durch den hohen Anteil an flüssigen Singletrails.

Startort: 
Eglisau
Distanz: 
57 km
Höhendifferenz berghoch: 
600 m
Höhendifferenz bergab: 
600 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Arpelistock

Col du Sanetsch

Der Arpelistock hoch über dem Col du Sanetsch ist einer der 3000er-Gipfel der Alpen, die mit dem Mountainbike befahren werden können. Der harte Aufstieg mit geschultertem Bike wird durch die 2700 Höhenmeter lange Singletrail-Abfahrt nach Sion belohnt.

Startort: 
Sitten
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
910 m
Höhendifferenz bergab: 
2680 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sattelpass

2cc16393ec8cbc5ece3c02a1da1f0778_XL.jpg

Der Sattelpass liegt an der Grenze von Obwalden ins Luzernische, die Tour überzeugt mit der langen Abfahrt vom Glaubenbielenpass nach Giswil.

Startort: 
Sarnen
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
1430 m
Höhendifferenz bergab: 
1430 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lauchernalp

e9ade54bcd41c186f40b423e5c4dc324_XL.jpg

Das Lötschental ist umgeben von Gletschern und knapp 4000 Meter hohen Bergen. Unten im Tal findet man aber zuhauf Singletrails, wovon viele in die Runde zur Lauchernalp integriert sind.

Startort: 
Goppenstein
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1540 m
Höhendifferenz bergab: 
1540 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Basel Rundtour

06611131acf1c8000c76d63729f03566_XL.jpg

Basel hat eine Menge attraktiver Mountainbike-Strecken in Stadtnähe zu bieten – Chrischona, Gempen oder Blauen sind nur einige davon. Die Basel Rundtour kombiniert diese Highlights zur wohl attraktivsten Stadtrundfahrt, die Basel zu bieten hat – eine gute Fitness vorausgesetzt.

Startort: 
Basel
Distanz: 
76 km
Höhendifferenz berghoch: 
1765 m
Höhendifferenz bergab: 
1765 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

La Colma

La Colma (Malesco)

La Colma ist ein kleine Häusergruppe hoch über Malesco im Centovalli – und der Ausgangsort einer langen und abwechslungsreichen Singletrail-Abfahrt. Die Route gehört zu den besten Bike-Touren im Centovalli.

Startort: 
Malesco
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1455 m
Höhendifferenz bergab: 
1455 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gornergrat-Riffelalp

Gornergrat Zermatt

Der Gornergrat ist ein Touristenmagnet. Die Sicht auf das Matterhorn ist so phänomenal wie die Singletrail-Abfahrt über die Riffelalp nach Zermatt.

Startort: 
Zermatt
Distanz: 
12 km
Höhendifferenz berghoch: 
35 m
Höhendifferenz bergab: 
1495 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lukmanier

f64f51f7a96bb14202569a0586002bf4_XL.jpg

Der Lukmanierpass bietet abseits der Passstrasse eine Menge Singletrail-Spass, sowohl im Aufstieg wie auch in der Abfahrt.

Startort: 
Disentis
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1010 m
Höhendifferenz bergab: 
1250 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Albula-Rundtour (Lenzerheide)

Albulatal

Das Albulatal ist der heimliche Star unter den Mountainbike-Regionen in Graubünden. Diese Version der Talumrundung startet in Lenzerheide und ist eine Toproute abseits der Masse.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
47 km
Höhendifferenz berghoch: 
1130 m
Höhendifferenz bergab: 
1720 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hundwiler Höhi

54f5be3ea3d707845e48b51427471fd9_XL.jpg

Die landschaftlich reizvolle Tour auf die Hundwiler Höhe bietet pures Appenzell, wie man es aus dem Bilderbuch kennt. Das Bergrestaurant auf dem Gipfel mit der Weltklasseaussicht ist der Ausgangspunkt einer wunderbaren Abfahrt.

Startort: 
Stein AR
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1090 m
Höhendifferenz bergab: 
1090 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pierre Avoi

Pierre Avoi

Der Pierre Avoi bezeichnet den Felsturm, der hoch über Verbier am Eingang des Val de Bagnes steht. Er ist der Ausgangsort der fantastischen Singletrail-Abfahrt nach Martigny.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
360 m
Höhendifferenz bergab: 
2090 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Route 66 (Lugano Bike)

Monte Bar

Die Mountainbike-Route mit der Nummer 66 ist eine Legende. Auf ihr wird die gesamte Region Lugano umrundet, und unterdessen hat die Strecke mit der Bezeichnug «Route 66» Bekanntheit erlangt. Ride hat sich die Route an die Brust genommen und ordentlich frisiert. Insbesondere der letzte Abschnitt durch den Malcantone enthält nun wesentlich mehr Singletrails, vor allem aber auch den Gipfel des Monte Lema. Mit dem Monte Bar und dem Monte Tamaro sind damit alle drei grossen Gipfelklassiker der Region in die Route integriert.

Startort: 
Lugano
Distanz: 
90 km
Höhendifferenz berghoch: 
2860 m
Höhendifferenz bergab: 
5320 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rörlitobel

3182b2a6002d7c6eae45301adb4cf349_XL.jpg

Das Rörlitobel liegt bei Kollbrunn und bildet die Basis für eine rassige Singletrail-Ausfahrt im unteren Tösstal.

Startort: 
Turbenthal
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
485 m
Höhendifferenz bergab: 
485 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Caumasee

Caumasee (Flims)

Die einfache, aber landschaftlich schöne Tour führt über die Singletrails durch den Flimser Grosswald zum Cresta- und zum Caumasee.

Startort: 
Flims
Distanz: 
12 km
Höhendifferenz berghoch: 
345 m
Höhendifferenz bergab: 
345 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Madrisa

dc6a34cddcdc355994851dd7b6faf2ee_XL.jpg

Die Madrisa galt beim Swiss Bike Masters als Alpe d’Huez der Mountainbiker. Das Rennen gibts nicht mehr, die Tour oberhalb Klosters lohnt sich aber noch alleweil.

Startort: 
Klosters
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
995 m
Höhendifferenz bergab: 
995 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Grimsel-Obergoms

68fd1d661976b9d8b879f7809970f2e8_XL.jpg

Im Obergoms verstecken sich zwischen Grimselpass und dem Talboden jede Menge erstklassiger Singletrails. Der Aufstieg zur Passhöhe erfolgt bequem und schnell mit dem Postauto.

Startort: 
Oberwald
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
360 m
Höhendifferenz bergab: 
1150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Amden-Rundtour

d72b92e7a132ff40fb2049dc48920977_XL.jpg

Hoch über Amden liegen die beiden lieblichen Übergänge Vorder und Hinter Höhi. Sie verbinden das Glarnerland mit dem Toggenburg und bilden die Basis für die reizvolle Rundtour zwischen Amden und Nesslau.

Startort: 
Nesslau
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1460 m
Höhendifferenz bergab: 
1460 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Baden-Olten

4da06b4d1e26691ff46d67a7ba8f9e38_XL.jpg

Vordergründig herrscht die Meinung, dass der Kanton Aargau in Sachen Mountainbike-Spass wenig zu bieten hat. Die Tour von Baden nach Olten zeigt ein anderes Bild. Flowige Singletrail, knackige Aufstiege und beste Panoramablicke prägen die aussergewöhnliche Tagestour.

Startort: 
Baden AG
Distanz: 
56 km
Höhendifferenz berghoch: 
1890 m
Höhendifferenz bergab: 
1890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: