Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rofan-Runde

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Rofan-Umrundung
Beschreibung

Sehr lange Tour um das Rofan-Gebirge mit steilen Anstiegen und spektakulären Abfahrten durch einsame, schroffe Bergwelt.

Die Tour startet in Eben und führt über den Notburgasteig zur Kanzelkehre, hier links den schönen Trail nach Astenberg nehmen. In Astenberg rechts halten und dann links in den Wald abbiegen. Bald endet die Forststrasse und man muss das Bike etwas hochschieben. Nun einem kleinen Pfad folgend, über viele Wurzeln und Felsen, der etwas Geschick fordert, kommen wir auf eine Forststrasse. Diese links bis man nach Kronbichl und weiter nach Grünsbach kommt. Hier beginnt nun der lange Anstieg an der Platzachalm vorbei, bis nach der Hochalm die Forststrasse endet und das Bike den nicht gut ersichtlichen Weg Richtung Norden geschoben werden muss. Oben angekommen führt der Trail nicht allzu schwierig zur Kreuzeinalm. Hinter der Alm steigt man den Karrenweg zum Sattel hoch und nimmt den Steig zur Schauertalalm hinunter. Der Trail ist sehr steil und technisch und hält einige Spitzkehren und Gegenanstiege parat. Wunderschön schlängelt sich der Weg am Hang entlang, Achtung teilweise Absturzgefahr! Nach einiger Zeit lässt man die Schauertalalm rechts liegen und fährt weiter zum Bachbett hinunter. Hier trifft man auf den Adlerweg, der recht flowig am Bach entlanggeht und schon bald endet. Nun beginnt ein Forststrassen-Labyrinth, das zum Kögljochsattel führt. Von hier hat man einen sehr schönen Blick auf die gegenüberliegende Christlum und die Seekarspitze. Nach einer kurzen steilen Schotterabfahrt kommt die Köglalm, dort beginnt links der rasante Downhill zum Achensee – sehr spassig mit vielen Wurzeln und Absätzen ist man mit erhöhtem Speed schon etwas gefordert. Man hat wenig Zeit, den wunderbaren Blick auf den smaragdgrünen Achensee zu genießen. Der einen entlohnt für die Strapazen, die man hinter sich hat. Unten am See angekommen fährt man am Achenseeradweg über Maurach zum Ausgangspunkt zurück. Schwierigkeitsgrad S2 bis S4.

Hinweis: Die Route befindet sich auf österreichischem Gebiet und führt über, nicht für Mountainbiker offizialisierte Strecken. Die Befahrung dieser Route mit einem Mountainbike obliegt mit dem Bewusstsein der Rechtslage in der Verantwortung jedes einzelnen.

Strecke: 
Eben am Achensee – Kanzelkehre – Astenberg – Kronbichl – Grünsbach – Auffahrt Pletzachalm/Bayreuther Hütte – Pletzachalm – Hochalm – Steig Kreuzeinalm – Aufstieg Sattel – Trail zur Schauertalalm – Schauertalalm – Adlerweg – Holzermahd – Schönjochstrasse – Schönjochalm – Kögljochsattel – Köglalm-Trail nach Seehof – Achensee – Achenseeradweg – Maurach – Eben
Details zur Route
Distanz: 
52 km
Höhendifferenz berghoch: 
2110 m
Höhendifferenz bergab: 
2110 m
Tiefster Punkt: 
528 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1652 M.ü.M.
Startort: 
Eben am Achensee
Zielort: 
Eben am Achensee
Webcode: 
2554
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Günter Scholz

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Passende Alternativrouten: