Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rastkogel-Umrundung

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Rastkogel-Umrundung
Beschreibung

Sehr anspruchsvolle und lange Tour durch die Zillertaler Alpen und die Skigebiete von Hochfügen und Mayrhofen mit sensationellen Blicken auf den Alpenhauptkamm. Hier fährt den grössten Teil auf Forststrassen ergänzt mit kleineren Trail-Abschnitten.

Man startet die Tour in Schwaz und fährt steil zum Loassattel hoch. Nun geht es weiter nach Hochfügen. Am Talende rechts Richtung Pfundsalm, Sidanjoch. Die Forststrasse führt an der Pfundsalm vorbei bis zur Pfundsalm Hochleger. Hier endet die Strasse und man muss zum Sidanjoch hochschieben. Oben angekommen geht es links zur Rastkogelhütte einen kleinen, nicht allzu schwierigen Trail bis zu der Hütte. Hier ist eine Rast angeraten, da man noch einiges an Weg vor sich hat. Nun rollt man zur Zillertaler Höhenstrasse hinunter und fährt auf dieser ein paar Kehren abwärts. Dann folgt man rechts hoch die Schotterstrasse in das Skigebiet von Mayrhofen dem Penken. An der 150er-Gondel vorbei und sehr steil hoch, bis man auf dem Penken-Plateau ankommt und rechts weiter zur Wanglalm fährt.

An der Wanglalm beginnt die Abfahrt Richtung Lanersbach. Man fährt aber nicht ganz runter, um nicht zu viel Höhe zu verlieren und hält sich rechts bis man zur Geiselalm. Hier beginnt nun der Anstieg zum Geiseljoch, die Forststrasse wird nach einiger Zeit zum Pfad und man muss die letzten Meter zum Geiseljoch schieben. Am Joch beginnt der Trail nicht zu schwierig hinunter zur Nafingalm und weiter zur schönen Weidener Hütte in der man nochmal einkehren kann. Danach die Forststrasse bis kurz vor Innerst, hier geht es steil abwärts auf einen kleinen Trail, der zum Parkplatz von Innerst führt. Auf der Teerstrasse kommt man durch Weerberg und weiter nach Pillberg und schon bald ist man am Ausgangspunkt von Schwaz.

Tipp: Wer aus dieser Tour eine Zweitagesrunde machen will, übernachtet vorzugsweise in Lanersbach.

Hinweis: Die Route befindet sich auf österreichischem Gebiet und führt über, nicht für Mountainbiker freigegebene Strecken. Man findet auf der Strecke einige Bikeverbotsschilder. Die Befahrung dieser Route mit einem Mountainbike obliegt mit dem Bewusstsein der Rechtslage in der Verantwortung jedes einzelnen.

Strecke: 
Schwaz – Kellerjochbahn – Wopfneralm – Loassattel – Hochfügen – Pfundsalm – Pfundsalm Hochleger – Sidanjoch – Rastkogelhütte – Zillertaler Höhenstrasse – Mösl – 150er Tux Gondel – Penken – Wanglalm – Geiselalm – Geiseljoch – Weidener Hütter – Innerst – Weerberg – Pillberg – Arzberg – Schwaz
Details zur Route
Distanz: 
80 km
Höhendifferenz berghoch: 
3540 m
Höhendifferenz bergab: 
3540 m
Tiefster Punkt: 
537 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2293 M.ü.M.
Tage: 
2 Tage
Startort: 
Schwaz
Zielort: 
Schwaz
Webcode: 
2524
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Günter Scholz

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen