Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Coltignone

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Monte Coltignone (Lecco)
Beschreibung

Der Aufstieg von Lecco zum Monte Coltignone schlägt mit 1200 Höhenmetern zu Buche, führt aber fast durchgängig über Asphaltstrassen. Zuerst vom Ortszentrum Leccos hoch nach Ballabio. Dieser Abschnitt weist noch etwas Verkehr auf. Auf dem folgenden Abschnitt hoch zur Piani Resinelli ist man dann (ausser im August während des Ferragosto) aber weitgehend alleine unterwegs. Die Strasse schlängelt sich das steile Gelände hoch und geht dann nach dem Hochhaus in eine Schotterstrasse über. Diese führt direkt zur Felswand, die steil hinab nach Lecco fällt. Hier ist der höchste Punkt der Tour erreicht. Der erste Teil bis zum Aussichtspunkt führt gut gesichert durch das steile Gelände. Dahinter zweigt man rechts ab in den dichten Wald und steuert hinab in Richtung Abbadia. Nach der Forcellino ist ein steiles, rutschiges Stück zu meistern, dann gehts scheinbar endlos hinab. Mal schnell und flüssig, dann wieder mit Absätzen versehen. Der Trail ist abwechslungsreicher Fahrspass auf höchstem Niveau! Weit unten wird eine Schotterstrasse erreicht, um wenig später nochmals ein kleines Stück aufzusteigen. Der Grund dafür ist das Schlussstück, das relativ anspruchsvoll direkt bis ins Ortszentrum von Abbadia führt. Für den Rückweg nach Lecco empfiehlt es sich, den Zug oder das Schiff zu nehmen. Die Rückfahrt aus eigener Kraft würde über die Superstrada nach Lecco führen – eine vierspurige Strasse, die eher einer Autobahn gleicht. Dieser Abschnitt ist enorm gefährlich und kein schönes Ende der Tour – da ist die gemütliche Schiffahrt die passende Alternative.

Strecke: 
Lecco – Laorca – Ballabio – Piani Resinelli – Villa Gerosa – Belvedere – Forcellino – Cà di Nardo – Corda – Monte di Borbino – Abbadia (–Lecco)
Details zur Route
Distanz: 
27 km
Höhendifferenz berghoch: 
1290 m
Höhendifferenz bergab: 
1290 m
Tiefster Punkt: 
200 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1432 M.ü.M.
Startort: 
Lecco
Zielort: 
Lecco
Webcode: 
1776
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez