Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Wohlensee-Umrundung

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
405e59180030ae66e24f222c655b3e31_XL.jpg
Beschreibung

Der Wohlensee nördlich von Bern mit seiner wunderbar lieblichen Landschaft bietet sich offensichtlich dafür an, mit dem Mountainbike umrundet zu werden.

Von Bern gelangt man durch das Enge-Quartier in die Tiefenau und überquert auf der Eisenbahnbrücke die Aare. Man fährt ab bis zum Aareufer und folgt diesem auf dem Singletrail bis nach Bremgarten. Beim Schloss Bremgarten ist ein kurzer Aufstieg nötig, danach führt der Trail aber weiter bis zur Halebrügg. Nun folgt ein Stück Landsträsschen, bei Hinterkappelen wechselt man aber nochmals auf einen Singletrail. Später sind bis zum Stauwehr am westlichen Seeende Land- und Forststrässchen angesagt. Hier beginnt die Rückfahrt nach Bern auf der südlichen Uferseite. Nach Oberei folgt ein stetes Auf-und-Ab runter zum Seeufer und wenig später wieder hoch zu den Siedlungen. Auf diesem Abschnitt werden die Höhenmeter der Tour generiert, in Eymatt findet dieser Kraftakt aber ein Ende. Durch den Bremgartenwald gelangt man auf der Veloland-Route zurück ins Stadtzetrum von Bern.

Strecke: 
Bern – Tiefenau – ARA Worblental – Bremgarten – Seftau – Neubrügg – Halebrügg – Chappelebrügg – Kappelenring – Hofemühle – Steinisweg – Wickacker – Fuchsenried – Oberei – Jaggisbachau – Frauenkappelen – Wohlei – Riedern – Eymatt – Bremgartenwald – Bern
Details zur Route
Distanz: 
46 km
Höhendifferenz berghoch: 
700 m
Höhendifferenz bergab: 
700 m
Tiefster Punkt: 
476 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
622 M.ü.M.
Tage: 
1 Tag
Startort: 
Bern
Zielort: 
Bern
Webcode: 
1457
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von urs-wenger_51837 am 3. Mai 2021.

Ich empfehle, diese Route ausschliesslich an Wochentagen zu befahren. Der Bereich von Worblaufen bis deutlich über die Wohleibrücke (Wohlen) hinaus, ist grösstenteils mit allgemeinen Fahrverboten, z.T. auch explizit mit Velofahrverboten belegt. Es sind viele Spaziergänger, Wanderer, Walker, Jogger und Hündeler unterwegs und auf den z.T. schmalen Wegen ist das Kreuzen kaum möglich. Nach der Überquerung des Wehrs vom Wasserkraftwerk Mühleberg (Wehrstrasse, Abzweigung Eiau) sind gewisse Abschnitte wie eingezeichnet nicht mehr zu befahren. Der dort ansässige Landwirt hat den Weg versperrt/eingezäunt. So muss man das Bike über lange Treppen ans Ufer runter, wieder rauf und wieder runter getragen werden, jeweils mit einem umständlich zu bedienenden Tor oben an den Treppen (für E-Mountainbikes nicht tauglich!). Nach Frauenkappelen (Abzweigung Breitacherstrasse) wurde der Wanderweg "Chatzenstyg" saniert. Die Gemeinde weist an beiden Enden des jeweiligen Abschnitts Velofahrer und Biker darauf hin, dass dieser Abschnitt für Fussgänger gedacht ist und man eine Ausweichroute wählen soll (...). Obwohl diese Tour landschaftlich sehr empfehlenswert ist, frage ich mich an dieser Stelle, ob diese Route überhaupt noch veröffentlicht, beziehungsweise angeboten werden soll!?