Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Stepberg - Gelbes Gwänd

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Gelbes Gwänd (Garmisch)
Beschreibung

Schöne Umrundung des markanten Kramer bei Garmisch mit zwei tollen Singletrails und Postkarten-Panorama auf das Wettersteingebirge.

Vom Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen schlängelt man sich durch den Ort und über eine mässig steile Teerstrasse zum idyllischen Pflegersee. Ab hier folgt man dem Forstweg, der sich spätestens ab der buckligen Reschbergwiesn konstant ansteigend Richtung Enningalm zieht. Nach einer kurzen Abfahrt zweit rechts ein schmälerer Weg bis zur teilweise bewirtschafteten Enningalm. Man folgt dem Pfad über das Wiesengelände und lässt den linken Abzweig liegen. Nun warten cirka 200 Höhenmeter Trailspass grösstenteils auf S1/S2-Niveau, nur zu Beginn ist der Weg etwas ausgesetzt. Am Ende des Trails trifft man auf den Anstieg von der Enningalm und folgt dem Karrenweg steil nach links den Berg hinauf. Die folgenden 350 Höhenmeter bis zum Stepbergsattel haben es in sich. Oben angekommen rollt man gemütich runter bis zur bewirtschafteten und extrem aussichtsreich gelegenen Stepbergalm.

Nach der Rast folgt man rechts dem schmalen Gelbes Gwänd Steig über die Wiesen hinab. (Alternativ links auf den Kreuzweg siehe Tour Kreuzweg 2492.) Über Wurzelpassagen, Stufen und Spitzkehren schlängelt sich der Pfad auf S2/S3-Niveau hinab, bis er in eine Art Tobel abbricht. Nun folgen eine steile Holztreppe sowie etliche, herausfordernde Spitzkehren, bei denen Trial-Spezialisten ihre Freude haben. Zwischendurch gibt es immer wieder flowige Passagen und herrliche Ausblicke auf das Zugspitzmassiv. Am Ende des Trails stößt man auf einen Karrenweg, der hinunter zum Kramerplateau und weiter nach Garmisch führt.

Hinweis: Das Gebiet rund um die Stepbergalm ist besonders an Wochenenden stark mit Wanderern frequentiert, Stosszeiten sollten daher bei der Abfahrt vermieden werden.

Alternativer Anstieg: Die Tour statt über die Enningalm auch ohne Zusatzanstieg über die Rotmoosalm gefahren werde. Siehe Tour Kreuzweg 2492.

Strecke: 
Garmisch-Partenkirchen – Pflegersee – Enningalm – Abzweig Stepberg – Stepbergalm – Garmisch-Partenkirchen
Details zur Route
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1235 m
Höhendifferenz bergab: 
1235 m
Tiefster Punkt: 
687 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1662 M.ü.M.
Startort: 
Garmisch-Partenkirchen
Zielort: 
Garmisch-Partenkirchen
Webcode: 
2515
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Toni Scheffner

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen