Roque Nublo - Soria | Ride Magazin

Roque Nublo - Soria

Roque Nublo (Gran Canaria)

Die sportliche Tour im Herzen Gran Canarias ist eine Wucht in Sachen Trails und Landschaft. Die Region gilt als eine der reizvollsten Teile der Insel und besticht ganz nebenbei mit tollen Singletrail-Abfahrten.


Beschreibung

Ausgangsort ist der Parkplatz La Goleta unmittelbar beim Roque Nublo. Achtung, hier gibts viele Touristen, die Parkplätze werden immer mal wieder knapp und auch der erste Abschnitt der Tour in Richtung der aussergewöhnlichen Felsformation ist nicht gerade die menschenleere Bergidylle. Das wechselt dann aber schnell, die meisten Ausflügler wollen bloss zum Fotospot mit dem Fels. Weiter kommen sie mit ihrem Schuhwerk in der Regel eh nicht, hier beginnt das Gelände der Mountainbiker. Wir umrunden den Roque Nublo und steuern in einen knackigen Trail, wo durchaus etwas Arizona-Feeling aufkommt. Der Trail ist rassig und führt hinab zur Strasse bei der Degollada del Aserrador. Der Pfad findet auf der gegenüberliegenden Strassenseite seine Fortsetzung und führt hoch zum Montana de los Jarones. Man folgt flowig-spassig stets dem Bergrücken, immer wieder mal gehts auch einige Abschnitte aufwärts, insgesamt aber einer toller Abfahrtsspass durch einen wunderbaren Kiefernwald. Schliesslich wird man bei einer Strasse (La Data) ausgespuckt, welche wir später für die Rückfahrt hoch zum Parkplatz nehmen werden. Doch nun gilt es, die (optionale) Zusatzschlaufe nach Soria anzuhängen.
Auf diesem Abschnitt wechselt die botanische Kulisse. Auf dem Kiefernwald der Gipfelregion wird die karge Vulkanlandschaft. Der Flow von zuvor ist einer deutlich härteren Gangart gewichen. Der Pfad hinab nach Soria ist steinig und ruppig aber für gute Fahrtechniker eine lohnenswerte Route. 300 Tiefenmeter Abfahrtsspass läppern sich auf diese Weise zusammen bis der Pfad schliesslich an einer Strasse endet.
Damit ist der Spass zu Ende und mit der langen Rückfahrt hoch zum Parpkplatz steht ein Kraftakt bevor. Eine Stärkung im etwas weiter unten gelegenen Restaurant in Soria lohnt sich! 900 Höhenmeter sind es bis hoch zum Parkplatz. Diese führen ab Soria auf einer Schotterstrasse bis zum Pass (La Data), den man auf der Abfahrt bereits einmal passiert hat. Hier wechselt der Untergrund auf Asphalt und man kämpft sich die verbleibenden 600 Höhenmeter via Ayacata hoch bis zum Goleta-Pass.
Hinweis:

Die Tour kann aus der Region Maspalomas auch als Shuttle-Tour gefahren werden mit Start auf dem Pico de las Nieves. Von Soria rollt man am Schluss das ganze Tal hinaus bis hinab ans Meer, allerdings fast alles auf einer Strasse mit Ausnahme der anspruchsvollen Singletrail-Option hinab in den Talboden bei El Caidero.
Die Tour kann gut in der Länge angepasst werden indem man die Schlaufe nach Soria auslässt oder die Tour in Ayacata startet und die Schlaufe um den Roque Nublo weglässt.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

35 km

Höhenmeter

1330 m

Tiefenmeter

1330 m

Tiefster Punkt

628 M.ü.M.

Höchster Punkt

1665 M.ü.M.

Startort

La Goleta (Roque Nublo)

Zielort

La Goleta (Roque Nublo)

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2685

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können