Forte Masua | Ride Magazin

Forte Masua

Forte Masua

Die Allmountain-Tour zur Ex Forte Massua Nähe des Monte Pastello verspricht atemberaubende Uphills mit stark historischem Hintergrund und eine ewiglange Trail-Abfahrt bis ins Etschtal.


Beschreibung

Los geht es im kleinen Ort Ceraino in der Nähe von Rivoli Veronese, wobei man hier gleich die Stadtstrasse Via Nazionale del Brennero kreuzt und anschliessend eine Militärstrasse aus dem Ersten Weltkrieg bis zur Forte Monte Masua auf moderater Steigung jedoch mit super Panorama bergauf radelt. Anschliessend kommt man in den kleinen Ort Monte und schlägt hier auf die Hauptstrasse Richtung den Endpunkt Ex Forte Masua ein. Durch den geringen Bewuchs und die südliche Lage sind traumhafte Ausblicke garantiert und besonders im Frühjahr und Herbst ein wahrer Leckerbissen mit einer sonnigen Auffahrt. Am Ziel der Ex Forte Masua (926 Meter über Meer) angekommen erreicht man eine der interessantesten Stellungen aus dem Ersten Weltkrieg. Zwischen 1880 und 1885 wurde von den italienischen Pionieren die Ex Forte Masua gegründet. Wie üblich an solchen Verteidigungswerken, ist hier auch die Aussicht grandios.
Für den Downhill geht es dann kurzzeitig einige Meter zurück auf Asphalt und man schlägt die Wirtschaftsstrasse Richtung Monte Pastello ein, ehe man in weiterer Folge zu den ersten Trail-Abschneidern kommt. Auf Schwierigkeit S2 geht es auf schottrigem Untergrund durch die Laubwälder talabwärts. Dieser Trail schlängelt sich oberhalb vom Ort Monte und zurück wieder zur Forte Monte. Von hier nimmt man die Aufstiegsvariante unter die Stollen. Man surft auf einer Schwierigkeit von S1 die gefühlt ewige Militärstraße zurück nach Ceraino. Fazit: In Summe eine stimmige Tour, die besonders in der Nebensaison ihren Reiz hat und in vollen Zügen genossen werden kann.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

23 km

Höhenmeter

890 m

Tiefenmeter

890 m

Tiefster Punkt

105 M.ü.M.

Höchster Punkt

979 M.ü.M.

Startort

Ceraino

Zielort

Ceraino

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2213

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können