Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Übersichtskarte aller Touren

 

Touren suchen und filtern

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen. Deine aktuelle Suchabfrage umfasst 1612 Routen.
 

Runca-Trail

fbeffccf3fed7f7c5846873a4b09e989_XL.jpg

Der Runca-Trail in Flims hat sich zu einer der bekanntesten Mountainbike-Abfahrten gemausert, eignet sich aber auch bestens als Bestandteil einer Panoramatour.

Startort: 
Flims
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1150 m
Höhendifferenz bergab: 
1150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bernina-San Romerio

San Romerio (Poschiavo)

Die Kapelle von San Romerio ist ein klassisches Ziel für Mountainbiker in Poschiavo. Richtig interessant wird die Route, wenn man sie auf dem Berninapass beginnt und am Schluss mit der Rhätischen Bahn zurück zum Hospiz shuttlet.

Startort: 
Bernina Hospiz
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1565 m
Höhendifferenz bergab: 
2860 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Leiterepass-Stockhorn

0b5e77e1fe49b2f10e40b5c4b6aeafa9_XL.jpg

Das Stockhorn ist einer der schönsten und beliebtesten Aussichtsberge des Berner Oberlands. Der Gipfel ist auch mit dem Mountainbike machbar. Die Anfahrt wie auch die Abfahrt ins Simmental führen über erstklassige Singletrails.

Startort: 
Thun
Distanz: 
62 km
Höhendifferenz berghoch: 
2175 m
Höhendifferenz bergab: 
2175 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Eiseesattel (Brienzer Rothorn)

Eiseesattel (Brienzer Rothorn)

Hier ist sie: eine der vielleicht spektakulärsten Mountainbike-Abfahrten des Berner Oberlands. Die Route führt aus der Region Lungern hinüber in Richtung Brienzer Rothorn und von da auf einem Superklasse-Trail hinab zum Brienzersee.

Startort: 
Lungern
Distanz: 
18 km
Höhendifferenz berghoch: 
715 m
Höhendifferenz bergab: 
1655 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Goldau-Wildspitz

a4d75127215f52c18ccd5844527298c4_XL.jpg

Der Wildspitz ist eines der attraktivsten Mountainbike-Ziele der Zentralschweiz. Die «Südschlaufe» führt von Goldau auf den Gipfel und auf Singletrails vom Gnipen zurück.

Startort: 
Goldau
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
1100 m
Höhendifferenz bergab: 
1100 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sertig

aea5c600812e38ee4c4961dac8d03147_XL.jpg

Der Sertig-Trail in Davos ist legendär und ein Flowtrail, der seinesgleichen sucht. Auf der Tour steigt man zum Rinerhorn hoch und fährt via Sertig und Clavadel zurück.

Startort: 
Davos
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
775 m
Höhendifferenz bergab: 
775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blüemlisalphütte

Oeschinensee / Blüemlisalp

Die Tour vom Kiental zur Blüemlisalphütte und runter nach Kandersteg ist eine Art Touren-Feuerwerk. Ein harter Aufstieg mit dem Bike auf den Schultern, eine phänomenale Szenerie mit Blüemlisalp und Doldenhorn und eine tolle Singletrail-Abfahrt zum Oeschinensee sind die Zutaten dazu.

Startort: 
Reichenbach im Kandertal
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
2230 m
Höhendifferenz bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Kunkelspass

ea9e81301daf974563f48aafeb2472aa_XL.jpg

Der Kunkelspass ist ein Fahrradklassiker. Integriert man in die Abfahrt nach Tamins noch einige Singletrails, ist er auch für Biker attraktiv.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
52 km
Höhendifferenz berghoch: 
1025 m
Höhendifferenz bergab: 
1025 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Via Mala (Lenzerheide)

Via Mala

Der Viamala-Trail bei Thusis gilt als eine der besten Singletrails Mittelbündens. Von Lenzerheide lässt er sich in eine ausserordentlich attraktive aber lange Tour einbinden.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
1965 m
Höhendifferenz bergab: 
2745 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chinzig

8824c56c994d9f6e54bce08c8e97d4d0_XL.jpg

Die Tour über den Chinzigpass ist ein Mountainbike-Klassiker der Zentral­schweiz. Der Pass verbindet das Muotatal und das Schächental. Eine solide Fitness voraus­gesetzt, bietet sie fahrtechnische Varianten für Anfänger bis Trail-Akrobaten.

Startort: 
Brunnen
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1810 m
Höhendifferenz bergab: 
1810 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lauberhorn-Trail

f0c3a021df8a28f4e3936660c10f3aba_XL.jpg

Das Lauberhornrennen in Wengen zählt zu den bekanntesten Skirennen der Welt. Unter der Schneedecke liegt eine exzellente Singletrail-Abfahrt mit der phänomenalen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1370 m
Höhendifferenz bergab: 
1845 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Suvrettapass

Suvrettapass

Der Suvrettapass bei St. Moritz gehört zu den schönsten Mountainbike-Routen der Schweiz. Sie führt durchs Val Bever hoch zum idyllisch gelegenen See und über die Corviglia inklusive dem bekannten Flow-Trail zurück nach St. Moritz.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1030 m
Höhendifferenz bergab: 
1030 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Berner Rundfahrt

Gurten

Die «Berner Rundfahrt» ist das Pendant zur «Many Hill Show» in Zürich. Sie kombiniert alle Singletrails der Agglomeration zu einer Mountainbike-Umrundung der Stadt Bern. Keine andere Stadtrundfahrt bietet so viel Abwechslung wie die «Berner Rundfahrt».

Startort: 
Bern
Distanz: 
78 km
Höhendifferenz berghoch: 
1855 m
Höhendifferenz bergab: 
1855 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rasa

d45a54d5d947891dd1cd75d25cbe05d0_XL.jpg

Die Mountainbike-Route zum Dörfchen Rasa im Centovalli ist ein Klassiker in der Region Locarno, obschon sie technisch sehr schwierig ist. Sie besticht durch einen aussichtsreichen Aufstieg und lange, aber knackige Singletrails.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1235 m
Höhendifferenz bergab: 
1235 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Davos – Thusis

Zügenschlucht im Albulatal

Was verbindet Davos und Thusis? Es sind primär Singletrails. Sie sind die Basis dieser abgelegenen und spassigen Route. Mit dabei: die Zügen- und die Schynschlucht. Die Strecke von Thusis nach Davos meistert man mit der Rhätischen Bahn.

Startort: 
Davos
Distanz: 
53 km
Höhendifferenz berghoch: 
1195 m
Höhendifferenz bergab: 
2040 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Ofenpass-Poschiavo

Passo Gallo (Val Müstair)

Der Passo Gallo gehört zu den bekanntesten und schönsten Singletrail-Abfahrten Graubündens. Kombiniert man diese mit der Fahrt über den Passo da Val Viola ins Puschlav, wird die Strecke zur einmaligen aber anstrengenden Super-Tour.

Startort: 
Tschierv
Distanz: 
65 km
Höhendifferenz berghoch: 
1585 m
Höhendifferenz bergab: 
2535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tüfengrat

Tüfegrat (Lungern-Schönbüel)

Die Abfahrt von Schönbüel über den Tüfengrat und vorbei am Wilerhorn zum Brünigpass ist für gute Mountainbiker ohne Höhenangst etwas vom Spektakulärsten, was die Zentralschweiz zu bieten hat.

Startort: 
Lungern
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
620 m
Höhendifferenz bergab: 
1440 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Lema Trails

Monte Lema

Der Monte Lema mit seiner Bergbahn ist ein schönes Ausflugsziel in der Region Lugano und bietet Mountainbikern drei knackige Singletrail-Abfahrten. Wer anspruchsvollen Freeride-Spass abseits gebauter Abfahrtsstrecken und Bikeparks sucht, kommt am Monte Lema voll auf seine Kosten.

Startort: 
Miglieglia
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
140 m
Höhendifferenz bergab: 
2700 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mäderlicke

Mäderlicke (Monte-Leone-Hütte)

Die Abfahrt von der Mäderlicke hinab nach Brig gehört zu den attraktivsten Singletrail-Routen, welche das Oberwalis zu bieten hat. Verdienen muss man sich den Spass mit dem Fussaufstieg vom Simplonpass zur Monte-Leone-Hütte. Die ist hart, dafür in exklusiver Gletscherumgebung gelegen.

Startort: 
Brig
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
960 m
Höhendifferenz bergab: 
2295 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lommiswil

2db073658ef98ff1d00d15e09c24406a_XL.jpg

Die Singletrail-Tour zur Hasenmatt gehört zu den schönsten Strecken der Region Solothurn und kann in zwei Längen gefahren werden.

Startort: 
Solothurn
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1225 m
Höhendifferenz bergab: 
1225 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fuorcla da Rims

Fuorcla da Rims (Scuol)

Die Tour von Scuol zu den Lais da Rims und über die Fuorcla da Rims ins Val Lischana gehört zu den schönsten aber härtesten Mountainbike-Touren des Unterengadins.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1950 m
Höhendifferenz bergab: 
1950 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Niederhorn (Thun-Interlaken)

5ad173385dca8b34a79599de41eef68b_XL.jpg

Das Niederhorn liegt prächtig über dem Thunersee und gegenüber den mächtigen Bergen des Berner Oberlands. Diese Kulisse prägt die Mountainbike-Route von Thun nach Interlaken wie auch die Singletrails in allen Schwierigkeitsgraden.

Startort: 
Thun
Distanz: 
47 km
Höhendifferenz berghoch: 
1850 m
Höhendifferenz bergab: 
1850 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mythen-Umrundung

88431b5dd05b1e90847e42adef0f6769_XL.jpg

Der Mythen ist einer der bekanntesten Wanderberge der Zentralschweiz. Für Mountainbiker ist der Felsgipfel nicht geeignet, die Umrundung bietet aber viel Trail-Spass.

Startort: 
Rothenthurm
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1375 m
Höhendifferenz bergab: 
1375 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour d'Anniviers

Tignousa (St-Luc)

Das Val d'Anniviers ist mit seiner Gletscherkulisse und den vielen flowigen Trails ein, bei Mountainbikern beliebtes Walliser Seitental. Die Tour d'Anniviers packt mit dem sensationellen Höhenweg vom Hotel Weisshorn nach Zinal und der Abfahrt von der Corne de Sorebois zwei der Highlights des Val d'Anniviers in eine Route.

Startort: 
Saint-Luc
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1010 m
Höhendifferenz bergab: 
2775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Churer-Joch-Trail

Churerjoch

Die Abfahrt vom Churer Joch ist legendär: Steil, knackig, lang und abwechslungsreich. Die Tour ist eine der attraktivsten Mountainbike-Strecken im Raum Chur.

Startort: 
Chur
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1440 m
Höhendifferenz bergab: 
1440 m
Fahrtechnik: 
Kondition: