Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Becca France

Becca-Trail Aosta

Der Becca-Trail vom Rifugio Fallère ghört zu den besten Abfahrten des Aostatals. 1800 abwechslungsreiche Höhenmeter machen die Route zum Flow-Spektakel.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1920 m
Höhendifferenz bergab: 
1920 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Bar - San Lucio

7825d940a749f0179cc7ea360c8ae6de_XL.jpg

Die Monte-Bar-Tour ist einer der berühmten Mountainbike-Klassiker des Tessins. Dabei umrundet man den weiten Talkessel von Lugano, schweizweit bekannt ist der superlange Singletrail nach San Lucio.

Startort: 
Lugano
Distanz: 
56 km
Höhendifferenz berghoch: 
1790 m
Höhendifferenz bergab: 
1790 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sertig

aea5c600812e38ee4c4961dac8d03147_XL.jpg

Der Sertig-Trail in Davos ist legendär und ein Flowtrail, des seinesgleichen sucht. Auf der Tour steigt man zum Rinerhorn hoch und fährt via Sertig und Clavadel zurück.

Startort: 
Davos
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
775 m
Höhendifferenz bergab: 
775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Goldau-Wildspitz

a4d75127215f52c18ccd5844527298c4_XL.jpg

Der Wildspitz ist eines der attraktivsten Mountainbike-Ziele der Zentralschweiz. Die «Südschlaufe» führt von Goldau auf den Gipfel und auf Singletrails vom Gnipen zurück.

Startort: 
Goldau
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
1100 m
Höhendifferenz bergab: 
1100 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rasa

d45a54d5d947891dd1cd75d25cbe05d0_XL.jpg

Die Mountainbike-Route zum Dörfchen Rasa im Centovalli ist ein Klassiker in der Region Locarno, obschon sie technisch sehr schwierig ist. Sie besticht durch einen aussichtsreichen Aufstieg und lange, aber knackige Singletrails.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1235 m
Höhendifferenz bergab: 
1235 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pfannenstiel

2709e1cc5e35415f9cc4502ded3470a8_XL.jpg

Die Zürcher Goldküste ist bekannt für die Villenviertel. Sie hat aber auch schöne Singletrails zu bieten. Die Tour zum Pfannenstiel ist eine der klassischen Touren der Region.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
48 km
Höhendifferenz berghoch: 
925 m
Höhendifferenz bergab: 
925 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Berner Rundfahrt

Gurten

Die «Berner Rundfahrt» ist das Pendant zur «Many Hill Show» in Zürich. Sie kombiniert alle Singletrails der Agglomeration zu einer Mountainbike-Umrundung der Stadt Bern. Keine andere Stadtrundfahrt bietet so viel Abwechslung wie die «Berner Rundfahrt».

Startort: 
Bern
Distanz: 
77 km
Höhendifferenz berghoch: 
1975 m
Höhendifferenz bergab: 
1975 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fimberpass

42ef3937b979091cf46e2f58109b31fa_XL.jpg

Der Fimberpass ist einer der attraktivsten Übergänge so mancher Transalp-Route. Er ist aus Scuol und Samnaun auch als erstklassige Eintagestour machbar.

Startort: 
Samnaun
Distanz: 
43 km
Höhendifferenz berghoch: 
1070 m
Höhendifferenz bergab: 
2525 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Napf-Cross

1d199d462017bbd5dcb9d16235a6c9e3_XL.jpg

Als höchste Erhebung zwischen dem Entlebuch und dem Emmental ist der Napf ein Pflichtziel für Schulreisen. Ein Abstecher lohnt sich mit dem Bike nicht nur wegen atemberaubenden Panoramen: Auch Trails hat die Region jede Menge zu bieten. Am eindrücklichsten kommt dies bei der Napf-Überweuerung von Wolhusen nach Burgdorf zur Geltung.

Startort: 
Wolhusen
Distanz: 
56 km
Höhendifferenz berghoch: 
1170 m
Höhendifferenz bergab: 
1200 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Schynige Platte

65eb99de7f31e7479a8853734ca0c7ac_XL.jpg

Die Schynige Platte ist eine der grossartigsten Strecken des Berner Oberlands – bloss ist sie für Mountainbiker verboten. Wer sich das Erlebnis trotzdem nicht nehmen lassen will, nimmt die Tour im Herbst in Angriff, wenn die Firstbahnen bereits geschlossen sind, noch aber kein Schnee gefallen ist.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
1760 m
Höhendifferenz bergab: 
2230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Corona di Pinz

Corona di Pinz (Ascona)

Der Corona di Pinz ist ein wunderbarer Aussichtsberg hoch über Ascona und der Ausgangsort einer ebenso wunderbaren Singletrail-Abfahrt am Eingang des Centovallis.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1155 m
Höhendifferenz bergab: 
1155 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chimmispitz

849490c006bb4d49771370ab2cc100ba_XL.jpg

Unscheinbar liegt der Chimmispitz weit über dem Rheintal beim Landquart. Aber kaum ein Gipfel bietet einen so fantastisches Aussicht und gleichzeitig eine so attraktive Singletrail-Abfahrt. Unverhofft kommt oft.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1380 m
Höhendifferenz bergab: 
1380 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Altberg

f59e5e3530c2c45e61d5a0c945f954cb_XL.jpg

Der Altberg ist einer der längsten und wichtigsten Singletrails im Raum Zürich. Er gehört zu den Standardrouten der lokalen Mountainbiker.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
415 m
Höhendifferenz bergab: 
415 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Many Hill Show

Fähre Zürichsee

Die Many Hill Show ist die grosse Umrundung der Stadt Zürich. Die Eckdaten erinnern an einen veritablen Alpenmarathon, doch die Panorama-Strecke vor den Toren der grössten Stadt der Schweiz ist das ganze Jahr fahrbar. Die Tour ist keine fahrtechnische Herausforderung sondern eine wunderbare Panoramastrecke mit eindrücklichen Stadt-Land-Kontrasten.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
102 km
Höhendifferenz berghoch: 
2495 m
Höhendifferenz bergab: 
2495 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Maighelspass

f44997cb312b542bbd55c895274ee230_XL.jpg

Die berühmte Biketour über den Maighelspass gilt als eine der «ältesten» und bekanntesten Routen der Schweiz, verlangt aber einiges an Fahrtechnik.

Startort: 
Andermatt
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1160 m
Höhendifferenz bergab: 
1160 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lommiswil

2db073658ef98ff1d00d15e09c24406a_XL.jpg

Die Singletrail-Tour zur Hasenmatt gehört zu den schönsten Strecken der Region Solothurn und kann in zwei Längen gefahren werden.

Startort: 
Solothurn
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1225 m
Höhendifferenz bergab: 
1225 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Alp Flix

72e066d9abc6a10033f6a9299f47248a_XL.jpg

Von der Alp Flix führt eine wunderbare Bike-Route nach Savognin, die sich mit dem Weltklasse-Trail von Del nach Tiefencastel kombinieren lässt – eine erstklassige Mountainbike-Tour durch ein Gebiet, das viele bloss von der Durchfahrt ins Engadin kennen.

Startort: 
Bivio
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
765 m
Höhendifferenz bergab: 
1650 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pointe de Metz

c79437b55c5c9951dea9dd78facc22a7_XL.jpg

Die Pointe de Metz liegt 2000 Höhenmeter über Aosta und besticht durch eine phänomenal lange Singletrail-Abfahrt direkt ins Stadtzentrum.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1960 m
Höhendifferenz bergab: 
1960 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Aiguille de la Grand Sassière

Aiguille de la Ganrd Sassière

Die Aiguille de la Grand Sassière ist mit der Höhe von 3747 Meter über Meer der höchste Punkt der Alpen, der mit einem Mountain­bike erreicht werden kann. Weitgehend während des ganzen Aufstiegs muss das Bike geschultert werden, einige Abschnitte erfordern eine sichere Trittweise. Die Abfahrt ist – eine gute Fahrtechnik vorausgesetzt – fast durchgängig fahrbar. Man muss aber in Kauf nehmen, auch in der Abfahrt immer wieder mal einige Meter zu Fuss zurückzulegen.

Startort: 
Le Villaret
Distanz: 
12 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Carza

Monte Carza

Dank militärischen Stellungen aus den Weltkriegen sind am Lago Maggiore einige wunderbare Aussichtsgipfel mit dem Bike zu erreichen. Dazu gehört der Monte Carza oberhalb Cannobio, den man mit einer Zusatzschlaufe über den Monte Spalavera kombinieren kann.

Startort: 
Cannobio
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
1760 m
Höhendifferenz bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chinzig

8824c56c994d9f6e54bce08c8e97d4d0_XL.jpg

Die Tour über den Chinzigpass ist ein Mountainbike-Klassiker der Zentral­schweiz. Der Pass verbindet das Muotatal und das Schächental. Eine solide Fitness voraus­gesetzt, bietet sie fahrtechnische Varianten für Anfänger bis Trail-Akrobaten.

Startort: 
Brunnen
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1810 m
Höhendifferenz bergab: 
1810 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Graubünden Bike

4a80fc75ab35bb5442febad17883d436_XL.jpg

Die Strecke «Graubünden Bike» ist der Leckerbissen unter den Mountainbike-Strecken des Mountainbikelands Schweiz. Die Tour führt in elf Tagen quer durch Graubünden und punktet mit Klassikern wie Scaletta-, Glas-, Tomül-, Kunkels-, Duranna- oder Strelapass.

Startort: 
Davos
Distanz: 
368 km
Höhendifferenz berghoch: 
14010 m
Höhendifferenz bergab: 
14010 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Panoramaweg Davos Standardtour

Panoramaweg Davos

Die Parsenntour ist ein Klassiker in Davos und führt über den langen und flowigen Panoramaweg vom Strelapass zum Gotschnagrat. Ein Singletrail-Feuerwerk bietet dann auch die Rückfahrt nach Davos über die Schwarzseealp und den Wolfgangpass.

Startort: 
Davos
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
990 m
Höhendifferenz bergab: 
990 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Engelberg-Meiringen

8b07d68e197daf2ec649a33eed7b1e00_XL.jpg

Die Abfahrt vom Jochpass durch das Gental nach Meiringen ist eine Mountainbike-Strecke mit Weltklasse-Format. Aufstiege gibts dank Bergbahnen so gut wie keine.

Startort: 
Engelberg
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
75 m
Höhendifferenz bergab: 
1685 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wissmilenpass

Der Wissmilenpass verbindet die Flumserberge mit dem Glarnerland und eignet sich bestens auch mit dem Mountainbike – vorausgesetzt der Bereitschaft, das Bike auch einige Meter berghoch zu schieben. Landschaftlich ist die Tour ein Knaller.

Startort: 
Flumserberg Tannenheim
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1230 m
Höhendifferenz bergab: 
2090 m
Fahrtechnik: 
Kondition: