Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Übersichtskarte aller Touren

 

Touren suchen und filtern

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen. Deine aktuelle Suchabfrage umfasst 1156 Routen.
 

Niesen

31d056b7a668d052ce81de69c4a46262_XL.jpg

Kaum ein Berg liegt so eindrücklich wie der Niesen am Eingang des Frutigtals. Die Niesen-Tour bietet einen harten Aufstieg mit erstklassiger Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Spiez
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1490 m
Höhendifferenz bergab: 
1490 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lötschentaler Höhenweg

Lötschentaler Höhenweg

Hoch über dem idyllischen Lötschental führt ein ausserordentlich schöner und flüssig zu fahrender Höhenweg. Er ist auch bei Wanderern beliebt, überdurchschnittliche Rücksichtnahme ist hier Pflicht.

Startort: 
Goppenstein
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Haute Route Mountainbike

Meidpass

Die Haute-Route ist eine der anspruchsvollsten und extremsten Mountainbiketouren der Schweiz. Weitgehend alle Aufstiege sind zu Fuss zu bewältigen, die Abfahrten führen über technisch anspruchsvolle Singletrails. So hart die Strecke, so eindrücklich ist sie: Die Kulisse bilden während den vier Tagen die imposanten Walliser Hochalpen mit ihren mächtigen Gletschern.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
180 km
Höhendifferenz berghoch: 
9515 m
Höhendifferenz bergab: 
12910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Dutjer Alp

Armin Beeli, Marco Gisler und Susann Morgenstern in der Abfahrt unterhalb der Dutjer Alp.

Von der Dutjer Alp sieht man direkt auf die Region von Flims und Laax. Während da drüben «der Bär los» ist, trifft man auf der Nordseite der Rheinschlucht kaum noch jemanden an. Auf der langen Singletrail-Abfahrt ist man in der Regel alleine unterwegs.

Startort: 
Ilanz
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1425 m
Höhendifferenz bergab: 
1425 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blueme

5e8173bf39566531ecfe4424fce66d85_XL.jpg

Die Blueme ist Thuns Aussichtsberg und ein beliebtes Ziel der lokalen Mountainbiker. Die Route besticht nicht nur durch das Panorama sondern auch durch gute Singletrails bergab nach Oberhofen.

Startort: 
Thun
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1230 m
Höhendifferenz bergab: 
1230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Postautotour Grimsel-Furka-Nufenen

77db9d5cbd52fca0e3f52518a994cf53_XL.jpg

Die rassige und anspruchsvolle Endurotour über die Pässe Grimsel, Furka und Nufenen besticht durch eine atemberaubende Landschaft und den Postautos für die Aufstiege.

Startort: 
Oberwald
Distanz: 
54 km
Höhendifferenz berghoch: 
2645 m
Höhendifferenz bergab: 
2615 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Panixerpass

1f9e52f5766a7a5e24af756d4d3b3708_XL.jpg

Der Panixerpass verbindet das Glarnerland und das Bündner Oberland und ist auch bei Mountainbikern eine bekannte Route. Der Pfad führt inmitten durch eine raue, felsige Gebirgswelt.

Startort: 
Schwanden GL
Distanz: 
52 km
Höhendifferenz berghoch: 
2290 m
Höhendifferenz bergab: 
2115 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Flims-Rheinschlucht

Rheinschlucht (Ruinaulta)

Die Rheinschlucht ist eine der eindrücklichsten Landschaften der Schweiz. Mitten hindurch führt ein Singletrail, der sich bei Mountainbikern grosser Beliebtheit erfreut.

Startort: 
Flims
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
345 m
Höhendifferenz bergab: 
755 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val Verzasca

Valle Verzasca

Das Val Verzasca ist ein wildes und imposantes Tessiner Bergtal – welches mit einer Postautolinie erschlossen ist. Dieses bringt die Mountainbiker bis nach Sonogno, von wo man die 25 Kilometer lange Rückfahrt im Sattel in Angriff nimmt.

Startort: 
Sonogno
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
210 m
Höhendifferenz bergab: 
935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lady Patricia (Bomber-Trail)

Abendstimmung

Im Jahr 1944 stürzte am Dreibündenstein ein US-Bomber mit dem Namen «Lady Patricia» ab. Die Gedenkstelle dazu gibt dieser Tour den Namen, die vom Dreibündenstein hinab in Domleschg führt.

Startort: 
Chur
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
895 m
Höhendifferenz bergab: 
1900 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Flurinaweg Scuol

Albulatal

Der Flurinaweg ist eine der schönsten Abfahrtsrouten in Scuol, wird aber auch viel von Wanderern und Familien begangen. Mit Rücksicht und zurückhaltender Fahrweise ist auf der Tour, die sich durch das ganze Gebiet von Motta Naluns zieht, purer Mountainbike-Spass angesagt.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
1185 m
Höhendifferenz bergab: 
1185 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fuorcla Champatsch

Fuorcla Champatsch

Die Route über die Fuorcla Campatsch gehört zu den ausser­gewöhnlichen Strecken des Unterengadins, die Abfahrt ist der verdiente Lohn für die Schiebepassagen im Aufstieg.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
900 m
Höhendifferenz bergab: 
1770 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Portail de Fully

ba813ccea29b022d9bf5e00cb3b5ada2_XL.jpg

Die Portail de Fully ist eines der ganz grossen Singletrail-Highlights im Wallis. Der spektakuläre Übergang liegt steil über Martigny und verspricht einen unglaublichen Höhenweg und eine endlose Trail-Abfahrt.

Startort: 
Dorénaz
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1315 m
Höhendifferenz bergab: 
1990 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pfannenstiel

2709e1cc5e35415f9cc4502ded3470a8_XL.jpg

Die Zürcher Goldküste ist bekannt für die Villenviertel. Sie hat aber auch schöne Singletrails zu bieten. Die Tour zum Pfannenstiel ist eine der klassischen Touren der Region.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
48 km
Höhendifferenz berghoch: 
925 m
Höhendifferenz bergab: 
925 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bachtel

Bachtel

Der Bachtel ist der Mountainbike-Klassiker des Zürcher Oberlands. Die Rundtour führt von Wetzikon zum Gipfel und enthält zwei erstklassige Singletrail-Abfahrten.

Startort: 
Wetzikon ZH
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
830 m
Höhendifferenz bergab: 
830 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blüemlisalphütte

Oeschinensee / Blüemlisalp

Die Tour vom Kiental zur Blüemlisalphütte und runter nach Kandersteg ist eine Art Touren-Feuerwerk. Ein harter Aufstieg mit dem Bike auf den Schultern, eine phänomenale Szenerie mit Blüemlisalp und Doldenhorn und eine tolle Singletrail-Abfahrt zum Oeschinensee sind die Zutaten dazu.

Startort: 
Reichenbach im Kandertal
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
2230 m
Höhendifferenz bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bernina-San Romerio

San Romerio (Poschiavo)

Die Kapelle von San Romerio ist ein klassisches Ziel für Mountainbiker in Poschiavo. Richtig interessant wird die Route, wenn man sie auf dem Berninapass beginnt und am Schluss mit der Rhätischen Bahn zurück zum Hospiz shuttlet.

Startort: 
Bernina Hospiz
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1565 m
Höhendifferenz bergab: 
2860 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hahnensee-Trail

Hahnensee (Oberengadin)

Die Hahnensee-Abfahrt vom Corvatsch ist eigentlich ein Ski-Klassiker – hat aber im Sommer als Mountainbike-Route genauso viel zu bieten. Neben dem aussergewöhnlichen und abwechslungsreichen Singletrail insbesondere ein Panorama auf die Oberengadiner Seen, welches kaum zu toppen ist.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
1105 m
Höhendifferenz bergab: 
1105 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Via Mala (Lenzerheide)

Via Mala

Der Viamala-Trail bei Thusis gilt als eine der besten Singletrails Mittelbündens. Von Lenzerheide lässt er sich in eine ausserordentlich attraktive aber lange Tour einbinden.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
1965 m
Höhendifferenz bergab: 
2745 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wissmilenpass

Singletrail Glarus

Der Wissmilenpass verbindet die Flumserberge mit dem Glarnerland und eignet sich bestens auch mit dem Mountainbike – vorausgesetzt der Bereitschaft, das Bike auch einige Meter berghoch zu schieben. Landschaftlich ist die Tour ein Knaller.

Startort: 
Flumserberg Tannenheim
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1230 m
Höhendifferenz bergab: 
2090 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mullern-Fronalp

Abfahrt von der Fronalp nach Glarus

Die Tour über Mullern zum Naturfreundehaus Fronalp gibt einen wunderbaren und abwechslungsreichen Einblick ins Glarnerland und überzeugt durch die lange Singletrail-Abfahrt nach Glarus.

Startort: 
Ziegelbrücke
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1170 m
Höhendifferenz bergab: 
1170 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Crap Furo (Mittelpunkt von Graubünden)

Crap Furo (Albulatal)

Wer Singletrails mag, wird im Albulatal glücklich. Ganz besonders auf der Route zum Crap Furo, dem geografischen Mittelpunkt Graubündens. In Kombination mit dem Aufstieg zur Alvaneuer Alp (Aclas) ist die Rundtour ein Trail-Spass sondergleichen.

Startort: 
Surava
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1450 m
Höhendifferenz bergab: 
1450 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Zumba Trail

Aosta

Der Zumba-Trail wenig oberhalb von Aosta hat seinen Namen von den vielen Kurven und der Tatsache, dass die Fahrt auf ihm so ähnlich sein soll wie Zumba tanzen. Wie auch immer: Die Tour gehört zum Besten, was in der Ortsnähe von Aosta zu fahren ist.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1285 m
Höhendifferenz bergab: 
1285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Leiterepass-Stockhorn

0b5e77e1fe49b2f10e40b5c4b6aeafa9_XL.jpg

Das Stockhorn ist einer der schönsten und beliebtesten Aussichtsberge des Berner Oberlands. Der Gipfel ist auch mit dem Mountainbike machbar. Die Anfahrt wie auch die Abfahrt ins Simmental führen über erstklassige Singletrails.

Startort: 
Thun
Distanz: 
62 km
Höhendifferenz berghoch: 
2175 m
Höhendifferenz bergab: 
2175 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lauberhorn-Trail

f0c3a021df8a28f4e3936660c10f3aba_XL.jpg

Das Lauberhornrennen in Wengen zählt zu den bekanntesten Skirennen der Welt. Unter der Schneedecke liegt eine exzellente Singletrail-Abfahrt mit der phänomenalen Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1370 m
Höhendifferenz bergab: 
1845 m
Fahrtechnik: 
Kondition: