Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Chimmispitz

849490c006bb4d49771370ab2cc100ba_XL.jpg

Unscheinbar liegt der Chimmispitz weit über dem Rheintal beim Landquart. Aber kaum ein Gipfel bietet einen so fantastisches Aussicht und gleichzeitig eine so attraktive Singletrail-Abfahrt. Unverhofft kommt oft.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1380 m
Höhendifferenz bergab: 
1380 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jungfrau-Cross

Kleine Scheidegg mit Eigernordwand

In drei Tagen von Engelberg nach Interlaken mit einer Kulisse, die ihresgleichen sucht: Titlis, Eiger, Mönch, Jungfrau sind die Begleiter auf dieser einmaligen Singletrail-Tour.

Startort: 
Engelberg
Distanz: 
108 km
Höhendifferenz berghoch: 
4320 m
Höhendifferenz bergab: 
5960 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Walegg-Bannalp

Walegg (Engelberg)

Die Tour von Engelberg zur Walegg und über die Bannalp nach Wolfenschiessen ist eine der spektakulären Singletrail-Touren der Zentralschweiz. Sie setzt eine routinierte Fahrweise und Erfahrung in alpinem Gelände voraus.

Startort: 
Engelberg
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1345 m
Höhendifferenz bergab: 
1910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Suvrettapass

Suvrettapass

Der Suvrettapass bei St. Moritz gehört zu den schönsten Mountainbike-Routen der Schweiz. Sie führt durchs Val Bever hoch zum idyllisch gelegenen See und über die Corviglia inklusive dem bekannten Flow-Trail zurück nach St. Moritz.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1030 m
Höhendifferenz bergab: 
1030 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Guscha

Serpentinen-Trail

Die Alp Guscha liegt steil oberhalb dem St. Luzisteig zwischen Maienfeld und Balzers. Steil ist der Aufstieg, serpentinenreich die Singletrail-Abfahrt. Die Route lässt sich vorzüglich auch mit dem Klassiker auf den Regitzerspitz kombinieren.

Startort: 
Maienfeld GR
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
980 m
Höhendifferenz bergab: 
980 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Meidpass

Meidpass

Die Tour über den Meidpass gilt als eine der eindrücklichsten Singletrail-Routen im Wallis. Der Aufstieg ist geprägt von einer phänomenalen Kulisse mit dem Weisshorn im Hintergrund, die Abfahrt bildet ein 2400-Höhenmeter-Singletrail nach Sierre.

Startort: 
Oberems
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
1615 m
Höhendifferenz bergab: 
2410 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Eiseesattel (Brienzer Rothorn)

Eiseesattel (Brienzer Rothorn)

Hier ist sie: eine der vielleicht spektakulärsten Mountainbike-Abfahrten des Berner Oberlands. Die Route führt aus der Region Lungern hinüber in Richtung Brienzer Rothorn und von da auf einem Superklasse-Trail hinab zum Brienzersee.

Startort: 
Lungern
Distanz: 
18 km
Höhendifferenz berghoch: 
715 m
Höhendifferenz bergab: 
1655 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Geissflue-Gisliflue

d29f0d8464ae634a0159c9d567754fce_XL.jpg

Aarau hat ein paar Singletrail-Highlights zu bieten. Zu diesen gehören die Geissflue und die Gisliflue. Kombiniert man diese beiden, ergibt sich eine knackige Trail-Tour direkt vor den Toren der Kleinstadt.

Startort: 
Aarau
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1310 m
Höhendifferenz bergab: 
1310 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rothorn-Churwalden-Chur

Parpaner Rothorn (Lenzerheide)

Die Strecke vom Parpaner Rothorn nach Chur gilt als eine der legendären Mountainbike-Abfahrten Graubündens, es ist die Originalroute des Bike-Attacks. Zwischen dem Gipfel und dem Bündner Hauptort liegen fast 2300 Höhenmeter, welche sich mit vielen Singletrails verbinden lassen.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
165 m
Höhendifferenz bergab: 
2430 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Alp Flix

72e066d9abc6a10033f6a9299f47248a_XL.jpg

Von der Alp Flix führt eine wunderbare Bike-Route nach Savognin, die sich mit dem Weltklasse-Trail von Del nach Tiefencastel kombinieren lässt – eine erstklassige Mountainbike-Tour durch ein Gebiet, das viele bloss von der Durchfahrt ins Engadin kennen.

Startort: 
Bivio
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
765 m
Höhendifferenz bergab: 
1650 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Panoramaweg Davos Standardtour

Panoramaweg Davos

Die Parsenntour ist ein Klassiker in Davos und führt über den langen und flowigen Panoramaweg vom Strelapass zum Gotschnagrat. Ein Singletrail-Feuerwerk bietet dann auch die Rückfahrt nach Davos über die Schwarzseealp und den Wolfgangpass.

Startort: 
Davos
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
990 m
Höhendifferenz bergab: 
990 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bantiger Nordrunde

788ff92e9a59aeb146ed681b6c832028_XL.jpg

Der Bantiger nordöstlich von Bern ist eines der klassischen Ziele der Berner Mountainbiker. Der Berg mit der gut sichtbaren Sendeantenne ist von unterschiedlichen Richtung erreichbar, die Standard-Tour führt aus der Stadt Bern von Norden her auf den Gipfel.

Startort: 
Bern
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
870 m
Höhendifferenz bergab: 
870 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Olten-Basel

Belchenflue

Die Route von Olten nach Basel ist eine sehr schöne, fahrtechnisch moderate Singletrail-Tour durch den Solothurner und Basler Jura. In Olten startend durchquert man in einem Tag den Jura bis nach Basel. Die Tour ist geprägt durch ausgesprochen eindrückliche Stadt-Land-Kontraste.

Startort: 
Olten
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1355 m
Höhendifferenz bergab: 
1470 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour du Mont Blanc

abf584041f321d5f52601632cbc05493_XL.jpg

Die Umrundung des Mont Blanc ist eine der eindrücklichsten Mehrtagestouren der Alpen. Die Route ist geprägt von der einzigartigen Kulisse des Mont-Blanc-Massivs mit den riesigen Felstürmen und den imposanten Gletschern.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
200 km
Höhendifferenz berghoch: 
7650 m
Höhendifferenz bergab: 
7650 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gemmipass-Goppenstein

32827062d398c3bcebce44c02ac4fa3f_XL.jpg

Die Rundtour von Kandersteg über den Gemmipass nach Goppenstein und zurück durch den Lötschbergtunnel ist ein Singletrail-Spektakel der Sonderklasse für schwindelfreie und erfahrene Mountainbiker.

Startort: 
Kandersteg
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1670 m
Höhendifferenz bergab: 
3300 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont Raimeux

Mont Raimeux

Der Mont Raimeux ist der Hausberg von Moutier und bietet eine Vielzahl knackiger, flowiger und vor allem unbekannter Singletrails.

Startort: 
Moutier
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1320 m
Höhendifferenz bergab: 
1320 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col Lauson

Col Lauson

3296 Meter über Meer – das ist eine Ansage für den höchsten Punkt einer Mountainbike-Tour. Machbar mit dem Col Lauson von Valsavarenche nach Cogne. Die Tour ist ein hochalpines Schauspiel sondergleichen mit flüssigen Trails durch raues Felsgelände. Richtig fitte Mountainbiker fahren den Singletrail-Aufstieg, die meisten schieben aber die 1645 Höhenmeter hoch zum Pass.

Startort: 
Valsavarenche
Distanz: 
46 km
Höhendifferenz berghoch: 
2170 m
Höhendifferenz bergab: 
3185 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hoher Kasten

17c2b3ce4732475c7746c079f65d091b_XL.jpg

Der Hohe Kasten ist ein bekannter Aussichtsberg hoch über dem St. Galler Rheintal mit Blick vom Säntis bis in den Vorarlberg. Mit dem Bike erreicht man ihn auf einem langen Aufstieg, der mit einer erstklssigen Abfahrt über den Montlinger Schwamm entschädigt wird.

Startort: 
Rüthi
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1345 m
Höhendifferenz bergab: 
1345 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Glaspass

3bc03dadbda2be3aa076f3f425c6498a_XL.jpg

Die klassische Glaspass-Tour durch das Safiental führt von Thusis über den Glaspass und endet im Stadtzentrum von Chur. Die Route bekannte bietet in dieser Version kaum bekannte Singletrails-Highlights.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
42 km
Höhendifferenz berghoch: 
390 m
Höhendifferenz bergab: 
1645 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mäderlicke

Mäderlicke (Monte-Leone-Hütte)

Die Abfahrt von der Mäderlicke hinab nach Brig gehört zu den attraktivsten Singletrail-Routen, welche das Oberwalis zu bieten hat. Verdienen muss man sich den Spass mit dem Fussaufstieg vom Simplonpass zur Monte-Leone-Hütte. Die ist hart, dafür in exklusiver Gletscherumgebung gelegen.

Startort: 
Brig
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
960 m
Höhendifferenz bergab: 
2295 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Scalottas-Rundtour

Piz Scalottas

Der Piz Scalottas mit seiner wunderbaren Aussicht ist der Höhepunkt auf dieser wunderbaren Umrundung von Lenzerheide mit vielen flüssigen Singletrails.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1075 m
Höhendifferenz bergab: 
1650 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour d'Anniviers

Tignousa (St-Luc)

Das Val d'Anniviers ist mit seiner Gletscherkulisse und den vielen flowigen Trails ein, bei Mountainbikern beliebtes Walliser Seitental. Die Tour d'Anniviers packt mit dem sensationellen Höhenweg vom Hotel Weisshorn nach Zinal und der Abfahrt von der Corne de Sorebois zwei der Highlights des Val d'Anniviers in eine Route.

Startort: 
Saint-Luc
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1010 m
Höhendifferenz bergab: 
2775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fräkmünt

Kriens (Luzern)

Die Fräkmünt ist ein klassisches Ausflugsziel bei Luzern und ist auch bei den Mountainbikern beliebt. Die Abfahrt der Tour führt über den knackigen Höchberg-Gratweg.

Startort: 
Kriens
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1000 m
Höhendifferenz bergab: 
1000 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Glaspass-Tomülpass

8ee9fed59ea70b6d1ab0628ed0a34e19_XL.jpg

Der Tömulpass führt vom Safiental nach Vals und gilt als klassische Mountainbike-Route. Spitzenklasse wird sie mit der Integration des Piz Mundaun.

Startort: 
Safien Platz
Distanz: 
58 km
Höhendifferenz berghoch: 
2380 m
Höhendifferenz bergab: 
3890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Schnebelhorn Gipfeltour

Schnebelhorn

Die anspruchsvolle Tour führt von Wald auf die drei bekannten Gipfel des Zürcher Oberlands: den Bachtel, das Hörnli und das Schnebelhorn.

Startort: 
Wald ZH
Distanz: 
47 km
Höhendifferenz berghoch: 
1805 m
Höhendifferenz bergab: 
1805 m
Fahrtechnik: 
Kondition: