Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Monte Bolettone

Monte Bolettone

Der Monte Bolettone ist ein wunderbarer Aussichtsberg hoch über Como und mit dem Mountainbike bestens zu erreichen. Besser als die Aussicht sind aber die Abfahrten. Lokale Mountainbiker haben hier vorzügliche Arbeit geleistet und Weltklasse-Trails in den Wald gezaubert.

Startort: 
Como
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1255 m
Höhendifferenz bergab: 
1255 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wildenberg

daeaf03c78ddb214e4f37d15ced29379_XL.jpg

Der Wildenberg liegt zwischen Sargans und Flums und ist ein erstklassiges Mountainbike-Ziel. Im Aufstieg passiert man den Chapfensee, die Abfahrt ist geprägt durch attraktive Singletrails.

Startort: 
Sargans
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1145 m
Höhendifferenz bergab: 
1145 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fuorcla da Rims

Fuorcla da Rims (Scuol)

Die Tour von Scuol zu den Lais da Rims und über die Fuorcla da Rims ins Val Lischana gehört zu den schönsten aber härtesten Mountainbike-Touren des Unterengadins.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1950 m
Höhendifferenz bergab: 
1950 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lommiswil

2db073658ef98ff1d00d15e09c24406a_XL.jpg

Die Singletrail-Tour zur Hasenmatt gehört zu den schönsten Strecken der Region Solothurn und kann in zwei Längen gefahren werden.

Startort: 
Solothurn
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1225 m
Höhendifferenz bergab: 
1225 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Piambello

Monte Piambello bei Porto Ceresio

Der Monte Piambello ist ein unscheinbarer Gipfel zwischen Porto Ceresio und Ponte Tresa. Und der Ausgangsort erstklassiger und flowiger Singletrails. Auf der Rundtour mit Start und Ziel in Porto Ceresio ist purer Spass angesagt.

Startort: 
Porto Ceresio
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
955 m
Höhendifferenz bergab: 
955 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Via Mala

Via Mala

Die Via Mala ist Schauplatz des berühmten Romans von John Knittel. Hier versteckt sich aber auch die grossartige Singletrail-Abfahrt vom Dörfchen Valloia direkt runter in die berühmte Schlucht.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1405 m
Höhendifferenz bergab: 
1405 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Never End Trail Laax

Never End Trail Laax

Der Never End Trail ist neben dem Runca-Trail das andere bekannte Abfahrts-Highlight der Region Flims und führt von der Bergstation Crap Sogn Gion hinab zun Laax Murschetg. Der Name «Never End» ist dabei Programm.

Startort: 
Murschetg
Distanz: 
8 km
Höhendifferenz berghoch: 
0 m
Höhendifferenz bergab: 
1130 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Urdenfürggli

Urdenfürggli (Lenzerheide)

Das Urdenfürggli ist ein bekannter Übergang von Arosa in die Lenzerheide. Kombiniert mit dem Churerjoch ist das Fürggli die Basis für eine knackige Singletrail-Runde.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1855 m
Höhendifferenz bergab: 
1855 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Maighelspass

f44997cb312b542bbd55c895274ee230_XL.jpg

Die berühmte Biketour über den Maighelspass gilt als eine der «ältesten» und bekanntesten Routen der Schweiz, verlangt aber einiges an Fahrtechnik.

Startort: 
Andermatt
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1160 m
Höhendifferenz bergab: 
1160 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fuorcla Champatsch

Tobi Woggon

Die Route über die Fuorcla Campatsch gehört zu den Trail-Superlativen des Unterengadins, enthält im Aufstieg aber eine happige Schiebepassage.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
975 m
Höhendifferenz bergab: 
1850 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Poignon

Poignon

Die Poignon-Tour ist einer der Singletrail-Klassiker direkt am Ortsrand von Aosta. 900 Höhenmeter kämpft man sich auf den Bergrücken hoch über Villeneuve, um dann auf einer Weltklasse-Abfahrt in die andere Talseite zu rauschen.

Startort: 
Chavonne
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
1050 m
Höhendifferenz bergab: 
1050 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Carbon-Trail

Singletrail Locarnese

Mit dem Carbon-Trail wird die Abfahrt von der Alpe di Neggia nach Magadino bezeichnet. Ein Singletrail-Klassiker im Tessin, der nun extra für Mountainbiker zum spassigen Flowtrail aufgemöbelt wurde.

Startort: 
Magadino
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1290 m
Höhendifferenz bergab: 
1290 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Engelberg-Meiringen

8b07d68e197daf2ec649a33eed7b1e00_XL.jpg

Die Abfahrt vom Jochpass durch das Gental nach Meiringen ist eine Mountainbike-Strecke mit Weltklasse-Format. Aufstiege gibts dank Bergbahnen so gut wie keine.

Startort: 
Engelberg
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
75 m
Höhendifferenz bergab: 
1685 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Murgsee

760af276ee6f9b46d3f3a54c804b7c7d_XL.jpg

Auf der Tour zum Murgsee ist alles steil: Der Aufstieg durch das Murgtal und die Abfahrt ins Sernftal sind nur etwas für geübter Biker.

Startort: 
Murg
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1655 m
Höhendifferenz bergab: 
1655 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fräkmünt

70eaefc5bc6bfbfdd6ffa7ba31cfa7c1_XL.jpg

Die Fräkmünt ist ein klassisches Ausflugsziel bei Luzern und ist auch bei den Mountainbikern beliebt. Die Abfahrt der Tour führt über den knackigen Höchberg-Gratweg.

Startort: 
Kriens
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1000 m
Höhendifferenz bergab: 
1000 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mountain View Trail Mürren

68f0729dbfa0e2e0301e7f43002c0610_XL.jpg

Der «Mountain View Trail» gilt als eine der spektakulärsten Strecken der Schweiz. Der Singletrail verläuft stets im Antlitz von Eiger, Mönch und Jungfrau. Allerdings ist die Route auch bei Wanderern sehr beliebt, weshalb er mit dem Mountainbike ausschliesslich in der Zwischensaison und an Wochentagen in Angriff genommen werden kann.

Startort: 
Lauterbrunnen
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1670 m
Höhendifferenz bergab: 
1670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Napf-Cross

1d199d462017bbd5dcb9d16235a6c9e3_XL.jpg

Als höchste Erhebung zwischen dem Entlebuch und dem Emmental ist der Napf ein Pflichtziel für Schulreisen. Ein Abstecher lohnt sich mit dem Bike nicht nur wegen atemberaubenden Panoramen: Auch Trails hat die Region jede Menge zu bieten. Am eindrücklichsten kommt dies bei der Napf-Überweuerung von Wolhusen nach Burgdorf zur Geltung.

Startort: 
Wolhusen
Distanz: 
56 km
Höhendifferenz berghoch: 
1170 m
Höhendifferenz bergab: 
1200 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Caumasee

Caumasee (Flims)

Die einfache, aber landschaftlich schöne Tour führt über die Singletrails durch den Flimser Grosswald zum Cresta- und zum Caumasee.

Startort: 
Flims
Distanz: 
12 km
Höhendifferenz berghoch: 
345 m
Höhendifferenz bergab: 
345 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Glaspass-Tomülpass

8ee9fed59ea70b6d1ab0628ed0a34e19_XL.jpg

Der Tömulpass führt vom Safiental nach Vals und gilt als klassische Mountainbike-Route. Spitzenklasse wird sie mit der Integration des Piz Mundaun.

Startort: 
Safien Platz
Distanz: 
58 km
Höhendifferenz berghoch: 
2380 m
Höhendifferenz bergab: 
3890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Oberrothorn

Tufterchumme (Zermatt)

3414 Meter über Meer – das Oberrothorn bei Zermatt ist einer der spektakulärsten 3000er für Mountainbiker und verhältnismässig einfach zu erreichen. Den grossen Teil des Aufstiegs übernimmt die Gondel aufs Unterrothorn, die Singletrail-Abfahrt nach Täsch ist dann ein 2000-Tiefenmeter-Spektakel.

Startort: 
Zermatt
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
460 m
Höhendifferenz bergab: 
2120 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Corviglia Flowtrail

753da7a1edb284e4c2d5ea8068e48c7c_XL.jpg

Der Flowtrail-Corviglia ist in aller Mountainbiker Munde. Der spassige Abfahrts-Trail ob St. Moritz gehört zu den Strecken, die man in der Schweiz einmal gefahren sein muss. Kombiniert man den Trail mit dem Aufstieg zur Alp Clavadatsch, wird daraus eine lohnenswerte Singletrail-Tour.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1070 m
Höhendifferenz bergab: 
1070 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Geissflue-Gisliflue

d29f0d8464ae634a0159c9d567754fce_XL.jpg

Aarau hat ein paar Singletrail-Highlights zu bieten. Zu diesen gehören die Geissflue und die Gisliflue. Kombiniert man diese beiden, ergibt sich eine knackige Trail-Tour direkt vor den Toren der Kleinstadt.

Startort: 
Aarau
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1310 m
Höhendifferenz bergab: 
1310 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monstein

c178efc47ba2b4935f7fc5480b3a1195_XL.jpg

Der Alps Epic Trail Davos ist eine der bekanntesten Touren in der Region Davos. Von ihr gibt es auch eine kürzere Version, die nicht minder attraktiv ist. Sie führt von Davos nach Monstein und wieder zurück.

Startort: 
Davos
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
935 m
Höhendifferenz bergab: 
935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col d'Anzana

dcb1882b5d2da82c4f1ecb54d9b9de6d_XL.jpg

Der Col d'Anzana ist unbestritten eine der Mountainbike-Touren, die ins Portfolio eines jeden Singletrail-Liebhabers gehören. Die Route startet im Puschlav und weist nach Tirano eine der längsten Abfahrten der Alpen aus.

Startort: 
Poschiavo
Distanz: 
15 km
Höhendifferenz berghoch: 
855 m
Höhendifferenz bergab: 
2675 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte di Tremezzo

33de7fdb3721a80a6f2475b16576b6b7_XL.jpg

Die Route zum Monte Tremezzo ist eingeklemmt zwischen Comersee und Luganersee und besticht durch einen angenehmen Aufstieg, eine fantastische Landschaft und eine einmalige Abfahrt.

Startort: 
Pigra
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1060 m
Höhendifferenz bergab: 
1550 m
Fahrtechnik: 
Kondition: