Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Höhronen Trail-Tour

a2d776612246d598c744792a62711a11_XL.jpg

Die Höhronen liegt prächtig zwischen dem Zürichsee und der Region von Einsiedeln. Im dichten Wald verstecken sich eine Unmenge an Singletrails, die in dieser Route zu einer spassigen Kombination zusammengeführt wurden.

Startort: 
Schindellegi
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1395 m
Höhendifferenz bergab: 
1395 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Illhorn

1e3c9dbcc3313d4457c9e940970626c5_XL.jpg

Die Tour zum Illhorn ist einer der Enduro-Klassiker im Wallis. Das Verhältnis von Aufstieg und Abfahrtsspass ist hevorragend.

Startort: 
Chandolin
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
660 m
Höhendifferenz bergab: 
2100 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jakobshorn Ischalp-Abfahrt

Davos Jakobshorn-Brämabüel

Vom Gipfel bis ins Tal auf einem flowigen Singletrail – das geht beim Jakobshorn in Davos. Die Abfahrt über den Brämabüelgrat zur Ischalp und weiter hinab ins Ortszentrum verläuft nur auf ein paar wenigen Metern auf Schottersträsschen, der rest ist pures Trail-Vergnügen.

Startort: 
Davos
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1075 m
Höhendifferenz bergab: 
1075 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pizalun

2a730b965606ef441dc0754edc28d85b_XL.jpg

Der unscheinbare Pizalun am Eingang ins Taminatal ist eines der lohnendsten Mountainbike-Ziele im Sarganserland. Der Aufstieg erfolgt über ein Bergsträsschen, die Abfahrt ausschliesslich über Singletrails, und auf dem Gipfel anerbietet sich ein Panorama über das St. Galler Rheintal.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
985 m
Höhendifferenz bergab: 
985 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Lema

462ad80c2a24c1c5e9280ab7506654ea_XL.jpg

Der Monte Lema geht im Schatten von Monte Tamaro und Monte Bar fast etwas unter bei den Mountainbike-Highlights im Tessin. Dabei verstecken sich hier nicht minder attraktive Singletrails.

Startort: 
Luino
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1560 m
Höhendifferenz bergab: 
1560 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Ravais-Seen

Ravais-ch-Seen

Die Keschhütte ist ein sehr populäres Ziel bei Mountainbikern. Wenig bekannt ist die Singletrail-Abfahrt entlang den Ravais-ch-Seen in scheinbar unberührter Natur. Die Strecke kann entweder von Bergün als Rundtour gefahren werden oder eignet sich auch als Überfahrt von Davos nach Filisur.

Startort: 
Bergün
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lägern

2e982f65432588c32a492f05619f3935_XL.jpg

Die Lägern ist eine der klassischen Bike-Touren aus Zürich. Kombiniert mit dem Altberg bietet die Route beste Singletrails und eine schöne Fernsicht.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
47 km
Höhendifferenz berghoch: 
910 m
Höhendifferenz bergab: 
910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Crest da Tiarms

Crest da Tiarms (Laax)

Auch ein schöner Rücken kann entzücken! Das gilt ganz besonders für die Tour über den Crest da Tiarms. Während das Gros der Mountainbiker vom Crap Sogn Gion in Laax direkten Weges ins Tal steuern, liegt auf der Rückseite des Bergs eine entzückende und abwechslungsreiche Abfahrt hinab nach Ilanz.

Startort: 
Laax GR
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
490 m
Höhendifferenz bergab: 
2010 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Dutjer Alp

Armin Beeli, Marco Gisler und Susann Morgenstern in der Abfahrt unterhalb der Dutjer Alp.

Von der Dutjer Alp sieht man direkt auf die Region von Flims und Laax. Während da drüben «der Bär los» ist, trifft man auf der Nordseite der Rheinschlucht kaum noch jemanden an. Auf der langen Singletrail-Abfahrt ist man in der Regel alleine unterwegs.

Startort: 
Ilanz
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1425 m
Höhendifferenz bergab: 
1425 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Laubegg (Walensee)

63347c89c07e9c7a930f531b7118de5b_XL.jpg

Die Laubegg-Tour hoch über dem Walensee gilt als eine der eindrücklichsten Touren in der Ostschweiz und führt auf einem Wiesenband mitten durch die eindrücklichen Felstürme der Churfirsten.

Startort: 
Walenstadt
Distanz: 
27 km
Höhendifferenz berghoch: 
1255 m
Höhendifferenz bergab: 
1255 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Arcegno-Trails Ascona

Melezza-Ufer (Ascona)

Zwischen Ascona, dem Lago Maggiore und dem Verzasca-Tal liegen die Wälder um Arcegno. Sie sind gespickt mit vielen spassigen Singletrails, die das ganze Jahr hindurch gefahren werden können.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
505 m
Höhendifferenz bergab: 
505 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gonzen (Spina-Trail)

efa01eaff4368b269c4a14f272a05fbe_XL.jpg

Der Spina-Trail ist einer der spassigsten Trails im Sarganserland, der aber eine gute Fahrtechnik voraussetzt. Kombiniert man die Abfahrt mit dem Gipfelerlbebnis auf dem Gonzen, wird die Route zu einem vollkommenen Mountainbike-Erlebnis.

Startort: 
Sargans
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1525 m
Höhendifferenz bergab: 
1525 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Davos–Arosa–Chur

3de303a43620aac779205f8a1027a16c_XL.jpg

Die Mountainbiketour von Davos über Arosa und Lenzerheide nach Chur ist eine technisch und konditionell anspruchsvolle Route in alpinem Gelände. Bis kurz vor Chur befindet sich die ganze Strecke auf über 1500 Metern über Meer. Auch wenn die grossen Anstiege mit Bergbahnen bewältigt werden, die vielen kleineren Aufstiege und die anspruchsvollen Abfahrten bedingen eine gute Physis.

Startort: 
Davos
Distanz: 
42 km
Höhendifferenz berghoch: 
1215 m
Höhendifferenz bergab: 
3960 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gibidum

Gebidumpass

Die Tour vom Simplonpass über den Bistine- und den Gibidumpass gehört zu den Singletrailhighlights des Oberwallis. Auf der Tour gilt allerdings: ohne Fleiss kein Preis. Doch der Preis ist in diesem Fall heiss. Erfahrung und Fitness werden vorausgesetzt.

Startort: 
Brig
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
780 m
Höhendifferenz bergab: 
2130 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Aletsch-Rundtour

Platta (Aletschgletscher)

Der Alteschgletscher gehört nicht zufälligerweise zu den Weltnaturerben der Unesco. Der mondäne Gletscher bildet auf der anspruchsvollen Aletsch-Rundtour die Kulisse.

Startort: 
Brig
Distanz: 
27 km
Höhendifferenz berghoch: 
355 m
Höhendifferenz bergab: 
1890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Napf-Cross

1d199d462017bbd5dcb9d16235a6c9e3_XL.jpg

Als höchste Erhebung zwischen dem Entlebuch und dem Emmental ist der Napf ein Pflichtziel für Schulreisen. Ein Abstecher lohnt sich mit dem Bike nicht nur wegen atemberaubenden Panoramen: Auch Trails hat die Region jede Menge zu bieten. Am eindrücklichsten kommt dies bei der Napf-Überqeuerung von Wolhusen nach Burgdorf zur Geltung.

Startort: 
Wolhusen
Distanz: 
56 km
Höhendifferenz berghoch: 
1170 m
Höhendifferenz bergab: 
1200 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bachalp (Torrent-Trail)

4723ef876aca4c7cd452b3e97715d01b_XL.jpg

Zwischen Leukerbad und dem Lötschental verstecken sich eine Unmenge Singletrails. Die Tour von der Rinderhütte über die Bachalp ins Lötschental bringt Fahrspass erster Klasse.

Startort: 
Leukerbad
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
630 m
Höhendifferenz bergab: 
2320 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Niesen

31d056b7a668d052ce81de69c4a46262_XL.jpg

Kaum ein Berg liegt so eindrücklich wie der Niesen am Eingang des Frutigtals. Die Niesen-Tour bietet einen harten Aufstieg mit erstklassiger Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Spiez
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1490 m
Höhendifferenz bergab: 
1490 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Haute Route Mountainbike

Meidpass

Die Haute-Route ist eine der anspruchsvollsten und extremsten Mountainbiketouren der Schweiz. Weitgehend alle Aufstiege sind zu Fuss zu bewältigen, die Abfahrten führen über technisch anspruchsvolle Singletrails. So hart die Strecke, so eindrücklich ist sie: Die Kulisse bilden während den vier Tagen die imposanten Walliser Hochalpen mit ihren mächtigen Gletschern.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
180 km
Höhendifferenz berghoch: 
9515 m
Höhendifferenz bergab: 
12910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lötschentaler Höhenweg

Lötschentaler Höhenweg

Hoch über dem idyllischen Lötschental führt ein ausserordentlich schöner und flüssig zu fahrender Höhenweg. Er ist auch bei Wanderern beliebt, überdurchschnittliche Rücksichtnahme ist hier Pflicht.

Startort: 
Goppenstein
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Trans-Altarezia

e8b2abdaaba787535adb9b019745b649_XL.jpg

Die «Trans-Altarezia» gilt als die möglicherweise attraktivste mehrtägige Mountainbike-Tour Graubündens. Auf den vier bis fünf Etappen werden Highlights wie der Fimberpass, das Val d'Uina, die Bocchetta di Forcola, das Val Viola oder die Strecke nach San Romerio im Val Poschiavo angefahren.

Startort: 
Samnaun
Distanz: 
175 km
Höhendifferenz berghoch: 
5845 m
Höhendifferenz bergab: 
8335 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Postautotour Grimsel-Furka-Nufenen

77db9d5cbd52fca0e3f52518a994cf53_XL.jpg

Die rassige und anspruchsvolle Endurotour über die Pässe Grimsel, Furka und Nufenen besticht durch eine atemberaubende Landschaft und den Postautos für die Aufstiege.

Startort: 
Oberwald
Distanz: 
54 km
Höhendifferenz berghoch: 
2645 m
Höhendifferenz bergab: 
2615 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Flims-Rheinschlucht

Rheinschlucht (Ruinaulta)

Die Rheinschlucht ist eine der eindrücklichsten Landschaften der Schweiz. Mitten hindurch führt ein Singletrail, der sich bei Mountainbikern grosser Beliebtheit erfreut.

Startort: 
Flims
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
345 m
Höhendifferenz bergab: 
755 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blüemlisalphütte

Oeschinensee / Blüemlisalp

Die Tour vom Kiental zur Blüemlisalphütte und runter nach Kandersteg ist eine Art Touren-Feuerwerk. Ein harter Aufstieg mit dem Bike auf den Schultern, eine phänomenale Szenerie mit Blüemlisalp und Doldenhorn und eine tolle Singletrail-Abfahrt zum Oeschinensee sind die Zutaten dazu.

Startort: 
Reichenbach im Kandertal
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
2230 m
Höhendifferenz bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blueme

5e8173bf39566531ecfe4424fce66d85_XL.jpg

Die Blueme ist Thuns Aussichtsberg und ein beliebtes Ziel der lokalen Mountainbiker. Die Route besticht nicht nur durch das Panorama sondern auch durch beste Singletrails bergab nach Oberhofen.

Startort: 
Thun
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
925 m
Höhendifferenz bergab: 
925 m
Fahrtechnik: 
Kondition: