Passo di Tesina | Ride Magazin

Passo di Tesina

Passo di Tessina

Der Passo di Tesina im Valle Stura bietet eine länderübergreifende Trail-Tour der Superlative mit historischen Bauten im hochalpinen Gelände.


Beschreibung

Start ist die Lombarda-Passstrasse von Vinadio nach Isola 2000 auf der italienischen Seite. Hier geht es anfangs auf Asphalt bis zur Kirche Santuario di Sant’Anna di Vinadio (2075 Meter über Meer). Von hier an gibt nun ein anderer Uphill den Ton an: Auf einer alten Militärstrasse schlängelt man sich Richtung Col du Lausfer und taucht ein in eine atemberaubende Bergwelt. Umringt von Adlern und Steinböcken kurbelt und schiebt man das Bike hoch bis auf 2430 Meter über Meer. Klassisch für ein Joch ist der Moment der Überschreitung. Plötzlich hat man das nächste Tal vor Augen und die Orientierung für den nächsten Schritt der Tour. Kurzzeitig geht es zum See Lac Lausfer Supérieur bergab auf Schwierigkeit S2 bis S3, ehe man das Bike nochmal kurzzeitig bis zum Colle Saboule (2460 Meter über Meer) schiebt. Wieder vorbei an alten Militärbauten des Vallo Alpino geht es dann auf einer Schwierigkeit S2 bis S3 bis zum Passo di Tesina (2400 Meter über Meer). Am Passo di Tesina hat man den Startpunkt wieder im Visier und die letzte Trail-Abfahrt ohne Gegenanstieg vor Augen. Ebenso auf einer Schwierigkeit S2 bis S3 geht es zurück bis Santuario di Sant’Anna di Vinadio und von hier weiter noch den Trail-Verlauf bis zum Ausgangspunkt bei der Passstrasse. Fazit: Eine traumhafte Tour inmitten der Seealpen mit geschichtlichem Hintergrund, atemberaubendem Weitblicken und einer Natur- und Tierlandschaft, die nur selten im Alpenraum anzutreffen ist.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

16 km

Höhenmeter

790 m

Tiefenmeter

790 m

Tiefster Punkt

1737 M.ü.M.

Höchster Punkt

2461 M.ü.M.

Startort

Pratolungo-Roviera

Zielort

Pratolungo-Roviera

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2170

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können