Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Geissflue-Gisliflue

d29f0d8464ae634a0159c9d567754fce_XL.jpg

Aarau hat ein paar Singletrail-Highlights zu bieten. Zu diesen gehören die Geissflue und die Gisliflue. Kombiniert man diese beiden, ergibt sich eine knackige Trail-Tour direkt vor den Toren der Kleinstadt.

Startort: 
Aarau
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1310 m
Höhendifferenz bergab: 
1310 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mountain View Trail Mürren

Mountain View Trail (Mürren)

Der «Mountain View Trail» gilt als eine der spektakulärsten Strecken der Schweiz. Der Singletrail verläuft stets im Antlitz von Eiger, Mönch und Jungfrau. Allerdings ist die Route auch bei Wanderern sehr beliebt, weshalb er mit dem Mountainbike ausschliesslich in der Zwischensaison und an Wochentagen in Angriff genommen werden kann.

Startort: 
Lauterbrunnen
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1670 m
Höhendifferenz bergab: 
1670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Heitihubel

b998737c1fadb4532aff61629ed0f96a_XL.jpg

Der Heitihubel versteckt sich unscheinbar am Eingang des Simmentals und bietet erstklassige Singletrails und bestes Panorama auf den Thunersee und das Berner Oberland.

Startort: 
Thun
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1065 m
Höhendifferenz bergab: 
1065 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Passo del Sole

Cadagno-Hütte

Der Passo del Sole ist die Basis für eine rassige Singletrail-Tour von Airolo nach Olivone. Die Strecke gilt als eine der besten im Tessin.

Startort: 
Airolo
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1310 m
Höhendifferenz bergab: 
1570 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Baden-Olten

4da06b4d1e26691ff46d67a7ba8f9e38_XL.jpg

Vordergründig herrscht die Meinung, dass der Kanton Aargau in Sachen Mountainbike-Spass wenig zu bieten hat. Die Tour von Baden nach Olten – einmal quer durch den Kanton – zeigt ein anderes Bild. Flowige Singletrail, knackige Aufstiege und beste Panoramablicke prägen die aussergewöhnliche Tagesroute.

Startort: 
Baden AG
Distanz: 
56 km
Höhendifferenz berghoch: 
1890 m
Höhendifferenz bergab: 
1890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Crans-Varneralp

e9c9e1e607c018716b5affd1720bbf27_XL.jpg

Die Varneralp besticht mit einer phänomenalen Aussicht. Die Touren-Version ab Crans-Montana bietet eine sensationelle Abfahrt mit einem harten Aufstieg.

Startort: 
Crans-Montana
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1040 m
Höhendifferenz bergab: 
1980 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bachtel

d9fc17f32b375e9eeed63a6c2d3200a4_XL.jpg

Der Bachtel ist der Mountainbike-Klassiker des Zürcher Oberlands. Die Rundtour führt von Wetzikon zum Gipfel und enthält zwei erstklassige Singletrail-Abfahrten.

Startort: 
Wetzikon ZH
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
830 m
Höhendifferenz bergab: 
830 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Basel Rundtour

06611131acf1c8000c76d63729f03566_XL.jpg

Basel hat eine Menge attraktiver Mountainbike-Strecken in Stadtnähe zu bieten – Chrischona, Gempen oder Blauen sind nur einige davon. Die Basel Rundtour kombiniert diese Highlights zur wohl attraktivsten Stadtrundfahrt, die Basel zu bieten hat – eine gute Fitness vorausgesetzt.

Startort: 
Basel
Distanz: 
76 km
Höhendifferenz berghoch: 
1765 m
Höhendifferenz bergab: 
1765 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Via Mala

Via Mala

Die Via Mala ist Schauplatz des berühmten Romans von John Knittel. Hier versteckt sich aber auch die grossartige Singletrail-Abfahrt vom Dörfchen Valloia direkt runter in die berühmte Schlucht.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1405 m
Höhendifferenz bergab: 
1405 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lago Saoseo

c6cc8653a2d1ab0297db1dc5c83099fb_XL.jpg

Der Lago Saoseo im Val di Camp bei Poschiavo gilt als einer der schönsten Bergseen der Schweiz und ist das Ziel dieser nicht minder prächtigen Singletrail-Tour durch das Puschlav.

Startort: 
Poschiavo
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1285 m
Höhendifferenz bergab: 
1285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val Verzasca

Valle Verzasca

Das Val Verzasca ist ein wildes und imposantes Tessiner Bergtal – welches mit einer Postautolinie erschlossen ist. Dieses bringt die Mountainbiker bis nach Sonogno, von wo man die 25 Kilometer lange Rückfahrt im Sattel in Angriff nimmt.

Startort: 
Sonogno
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
210 m
Höhendifferenz bergab: 
935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Bard

Aosta

Der Col de Bard ist der Ausgangsort der Weltklasse-Abfahrt nach La Salle, die oft über den Col Fetita angestreuert wird. In dieser Version wird in Vens gestartet und damit der Singletrail-Anteil nochmals erhöht.

Startort: 
Vens
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
580 m
Höhendifferenz bergab: 
1515 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Piambello (Porto Ceresio)

Monte Piambello bei Porto Ceresio

Der Monte Piambello ist ein unscheinbarer Gipfel zwischen Porto Ceresio und Ponte Tresa. Und der Ausgangsort erstklassiger und flowiger Singletrails. Auf der Rundtour mit Start und Ziel in Porto Ceresio ist purer Spass angesagt.

Startort: 
Porto Ceresio
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
955 m
Höhendifferenz bergab: 
955 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bürgenstock Seewligrat

69cbbe0c74b3fb8c3ddf875335c22909_XL.jpg

Der Bürgenstock ist eines der Touristenmagnete von Luzern. Auf seiner Südseite am Seewligrat ist der Aufmarsch aber klein, dafür der Abfahrtsspass auf dem Singletrail gross.

Startort: 
Stansstad
Distanz: 
16 km
Höhendifferenz berghoch: 
590 m
Höhendifferenz bergab: 
590 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lopper (Renggpass)

cc49f8fe58339a73a36a496e4b8c3389_XL.jpg

Der Lopper ist der markante Geländevorsprung, der den Vierwaldstättersee vom Alpnachersee trennt. Er ist mit dem Mountainbike über den Renggpass erreichbar, die Singletrail-Abfahrt ist eine der beliebtesten der Region.

Startort: 
Hergiswil NW
Distanz: 
13 km
Höhendifferenz berghoch: 
535 m
Höhendifferenz bergab: 
535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bantiger (Burgdorf)

Bantiger

Der Bantiger gilt als Hausberg von Bern. Wer ihn jedoch von Norden her aus Burgdorf in Angriff nimmt, kommt zu einem wahren Singletrail-Feuerwerk.

Startort: 
Burgdorf BE
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1275 m
Höhendifferenz bergab: 
1275 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rinderberg

96bf577e2682bc7925dad067c2022909_XL.jpg

Der Rinderberg bei Zweisimmen ist etwas für Singletrail-Cowboys. Den Aufstieg zur Bergstation kann man sich durch die Gondelbahn erleichtern, danach folgt Singletrail-Spass der besten Güteklasse.

Startort: 
Zweisimmen
Distanz: 
26 km
Höhendifferenz berghoch: 
1230 m
Höhendifferenz bergab: 
1230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Corviglia Flowtrail

Corviglia Flowtrail mit RobJ

Der Flowtrail-Corviglia ist in aller Mountainbiker Munde. Der spassige Abfahrts-Trail ob St. Moritz gehört zu den Strecken, die man in der Schweiz einmal gefahren sein muss. Kombiniert man den Trail mit dem Aufstieg zur Alp Clavadatsch, wird daraus eine lohnenswerte Singletrail-Tour.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1070 m
Höhendifferenz bergab: 
1070 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Aiguille de la Grand Sassière

Aiguille de la Ganrd Sassière

Die Aiguille de la Grand Sassière ist mit der Höhe von 3747 Meter über Meer der höchste Punkt der Alpen, der mit einem Mountain­bike erreicht werden kann. Weitgehend während des ganzen Aufstiegs muss das Bike geschultert werden, einige Abschnitte erfordern eine sichere Trittweise. Die Abfahrt ist – eine gute Fahrtechnik vorausgesetzt – fast durchgängig fahrbar. Man muss aber in Kauf nehmen, auch in der Abfahrt immer wieder mal einige Meter zu Fuss zurückzulegen.

Startort: 
Le Villaret
Distanz: 
12 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Ringelspitzhütte

34881b8882798e6c95711d6bcfcd403c_XL.jpg

Unter den Mountainbikern der Region Chur gilt die Route zur Ringelspitzhütte als Kleinod. Weniger des langen und harten Aufstiegs wegen, vielmehr aufgrund der Abfahrt durch das wunderbare Lawoitobel. Landschaftlich ein aussergewöhnlich schönes Tal, fahrtechnisch im oberen Abschnitt eine Herausforderung.

Startort: 
Bad Ragaz
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1745 m
Höhendifferenz bergab: 
1665 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Churer-Joch-Trail

Churerjoch

Die Abfahrt vom Churer Joch ist legendär: Steil, knackig, lang und abwechslungsreich. Die Tour ist eine der attraktivsten Mountainbike-Strecken im Raum Chur.

Startort: 
Chur
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1440 m
Höhendifferenz bergab: 
1440 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Iffigsee

Iffigsee (Lenk)

Der Iffigsee liegt wunderbar eingebettet in der hochalpinen Landschaft am Fusse des Wildhorns bei Lenk. Ihn passiert man auf der knackigen Singletrail-Tour von Betelberg hinein ins Iffigtal. Die Route gilt als eine der attraktivsten in der Region Lenk.

Startort: 
Lenk im Simmental
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
715 m
Höhendifferenz bergab: 
1570 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wildenberg

daeaf03c78ddb214e4f37d15ced29379_XL.jpg

Der Wildenberg liegt zwischen Sargans und Flums und ist ein erstklassiges Mountainbike-Ziel. Im Aufstieg passiert man den Chapfensee, die Abfahrt ist geprägt durch attraktive Singletrails.

Startort: 
Sargans
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1145 m
Höhendifferenz bergab: 
1145 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sanaspans

Urdental (Lenzerheide)

Das Parpaner Rothorn in Lenzerheide kennen viele von den bekannten Abfahrten nach Arosa oder zum Urdenfürggli. Auf der Südseite versteckt sich aber ein noch wenig bekanntes Singletrail-Highlight der Lenzerheide.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1255 m
Höhendifferenz bergab: 
1255 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Olten-Basel

f863e4fb1b47b206b2276d9b70a5b183_XL.jpg

Die Route von Olten nach Basel ist eine sehr schöne, fahrtechnisch moderate Singletrail-Tour durch den Solothurner und Basler Jura. In Olten startend durchquert man in einem Tag den Jura bis nach Basel. Die Tour ist geprägt durch ausgesprochen eindrückliche Stadt-Land-Kontraste.

Startort: 
Olten
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1355 m
Höhendifferenz bergab: 
1470 m
Fahrtechnik: 
Kondition: