Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Jakobshorn Ischalp-Abfahrt

Davos Jakobshorn-Brämabüel

Vom Gipfel bis ins Tal auf einem flowigen Singletrail – das geht beim Jakobshorn in Davos. Die Abfahrt über den Brämabüelgrat zur Ischalp und weiter hinab ins Ortszentrum verläuft nur auf ein paar wenigen Metern auf Schottersträsschen, der rest ist pures Trail-Vergnügen.

Startort: 
Davos
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1075 m
Höhendifferenz bergab: 
1075 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chasseral (Geissrücken)

Chasseral

Die Mountainbike-Route zum Chasseral gilt als Klassiker. Idealer Ausgangsort ist Biel, da der Ort verkehrstechnisch hervorragend erschlossen ist. Der Chasseral überragt alle anderen Jura-Gipfel und wird deshalb auch als König des Juras bezeichnet. Mäjestätisch sind auch die Singeltrails: Die Abfahrt nach Frinvillier und weiter nach Biel ist von höchster Güteklasse.

Startort: 
Biel
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
1200 m
Höhendifferenz bergab: 
1645 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lopper-Seewligrat

Seewligrat

Der Lopper und der Seewligrat sind zwei Singletrail-Highlights der Region Luzern. Sie können ideal zu einer Tour kombiniert werden, die dank der Südlage in aller Regel das ganze Jahr hindurch fahrbar ist.

Startort: 
Hergiswil NW
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1145 m
Höhendifferenz bergab: 
1160 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bocchetta di Forcola

1e05225eed30502e1f4540fba2cfd9c6_XL.jpg

Die Bocchetta di Forcola ist eine der eindrücklichsten Singletrail-Abfahrten Alta Rezias. Der Trail schlängelt sich gut fahrbar durch scheinbar unpassierbares Gelände.

Startort: 
Santa Maria
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
620 m
Höhendifferenz bergab: 
1730 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fimberpass

Fimberpass

Der Fimberpass ist einer der attraktivsten Übergänge so mancher Transalp-Route. Er ist aus Scuol und Samnaun auch als erstklassige Eintagestour machbar.

Startort: 
Samnaun
Distanz: 
43 km
Höhendifferenz berghoch: 
1070 m
Höhendifferenz bergab: 
2525 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Bar Tour (Gegenuhrzeigersinn)

Bild des Tages 22. Juli 2016 (Monte Bar)

Der Monte Bar gilt als Frühjahresklassiker unter den Bike-Touren. Zum Hausberg Luganos führt eine der offiziellen Routen des Mountainbikelands Schweiz. Fährt man die Route in umgekehrter Richtung, wird der Saisonstart zu einem Singletrail-Höhepunkt.

Startort: 
Tesserete
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1385 m
Höhendifferenz bergab: 
1385 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val d'Uina (S-charl)

5104a1b2e1964d6decac501573adac6e_XL.jpg

Die klassische Version der Tour durchs Val d’Uina führt durchs Val S-charl ins Münstertal und darauf über den Schlinigpass in den spektakulären Felsenweg.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
79 km
Höhendifferenz berghoch: 
2810 m
Höhendifferenz bergab: 
2810 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Biketicket 2 Ride schwarz

9f69834c2b52286f136e08fabd62f78b_XL.jpg

Auf der grossen Singletrail-Umrundung der Lenzerheide setzt man mit Vorteil die Bergbahnen ein. Das Resultat ist eine wunderbare Enduro-Tour zwischen Chur, dem Piz Scalottas und Arosa mit fünf verschiedenen Abfahrten. Bekannt ist die Route unter dem Namen «Biketicket 2 ride».

Startort: 
Chur
Distanz: 
53 km
Höhendifferenz berghoch: 
930 m
Höhendifferenz bergab: 
5445 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Dutjer Alp

Armin Beeli, Marco Gisler und Susann Morgenstern in der Abfahrt unterhalb der Dutjer Alp.

Von der Dutjer Alp sieht man direkt auf die Region von Flims und Laax. Während da drüben «der Bär los» ist, trifft man auf der Nordseite der Rheinschlucht kaum noch jemanden an. Auf der langen Singletrail-Abfahrt ist man in der Regel alleine unterwegs.

Startort: 
Ilanz
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1425 m
Höhendifferenz bergab: 
1425 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Alp Mora

Alp Mora (Flims)

In der Nähe von Flims ist eine der spektakulärsten Bike-Routen des Bündner Oberlands zu finden. Der Trail führt von der Alp Mora zur Hochebene Bargis.

Startort: 
Trins
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1510 m
Höhendifferenz bergab: 
1805 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Zumba Trail

Aosta

Der Zumba-Trail wenig oberhalb von Aosta hat seinen Namen von den vielen Kurven und der Tatsache, dass die Fahrt auf ihm so ähnlich sein soll wie Zumba tanzen. Wie auch immer: Die Tour gehört zum Besten, was in der Ortsnähe von Aosta zu fahren ist.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1285 m
Höhendifferenz bergab: 
1285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Illhorn

1e3c9dbcc3313d4457c9e940970626c5_XL.jpg

Die Tour zum Illhorn ist einer der Enduro-Klassiker im Wallis. Das Verhältnis von Aufstieg und Abfahrtsspass ist hevorragend.

Startort: 
Chandolin
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
660 m
Höhendifferenz bergab: 
2100 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sihltal-Tour

2997bbb12342e7385f76a6413c5cb774_XL.jpg

Die Tour von Biberbrugg bis ins Stadtzentrum Zürichs gilt als eine der schönsten Biketouren im Grossraum Zürich. Das Sihltal zwischen Sihlsprung und Sihlbrugg ist ein Höhepunkt. Kilometerlange und abwechslungsreiche Singletrails prägen die Route.

Startort: 
Biberbrugg
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
800 m
Höhendifferenz bergab: 
1220 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blüemlisalphütte

Oeschinensee / Blüemlisalp

Die Tour vom Kiental zur Blüemlisalphütte und runter nach Kandersteg ist eine Art Touren-Feuerwerk. Ein harter Aufstieg mit dem Bike auf den Schultern, eine phänomenale Szenerie mit Blüemlisalp und Doldenhorn und eine tolle Singletrail-Abfahrt zum Oeschinensee sind die Zutaten dazu.

Startort: 
Reichenbach im Kandertal
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
2230 m
Höhendifferenz bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Belalp

6b88c34cd64b83eac2709d6c8c29fd54_XL.jpg

Die Belalp liegt hoch über Brig und ist mit einer Gondelbahn erreichbar. Das Dörfchen ist Ausgangspunkt der Weltklasseabfahrt nach Birgisch.

Startort: 
Brig
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
155 m
Höhendifferenz bergab: 
1600 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Barrhorn

Barrhorn

Das Barrhorn ist der höchste Gipfel der Schweiz, der ohne Klettern und Gletscher-partien bestiegen werden kann. Er eignet sich deshalb als hochalpine Mountainbike-Tour.

Startort: 
Gruben
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1810 m
Höhendifferenz bergab: 
3000 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Ravais-Seen

Ravais-ch-Seen

Die Keschhütte ist ein sehr populäres Ziel bei Mountainbikern. Wenig bekannt ist die Singletrail-Abfahrt entlang den Ravais-ch-Seen in scheinbar unberührter Natur. Die Strecke kann entweder von Bergün als Rundtour gefahren werden oder eignet sich auch als Überfahrt von Davos nach Filisur.

Startort: 
Bergün
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1400 m
Höhendifferenz bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Via Mala (Lenzerheide)

Via Mala

Der Viamala-Trail bei Thusis gilt als eine der besten Singletrails Mittelbündens. Von Lenzerheide lässt er sich in eine ausserordentlich attraktive aber lange Tour einbinden.

Startort: 
Lenzerheide
Distanz: 
50 km
Höhendifferenz berghoch: 
1965 m
Höhendifferenz bergab: 
2745 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Engelberg–Melchsee

9c95f21ed068edf7ca1f11dba5cf66a1_XL.jpg

Die Route vom Jochpass bei Engelberg durchs Melchtal gehört zu den attraktivsten Bike-Routen der Zentralschweiz mit wenig Aufstieg und viel Abfahrt.

Startort: 
Stans
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
250 m
Höhendifferenz bergab: 
2005 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Wildspitz-Cross

7d13cc638b031f8ce1bae1b0204ae77c_XL.jpg

Der Wildspitz mit seinem Bergrestaurant gilt als eines der bekanntesten Ziele für Mountainbiker in der Zentralschweiz. Die Anfahrt von Zug und die anschliessende Abfahrt nach Goldau ist eine anspruchsvolle, aber oft befahrene Route.

Startort: 
Zug
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1240 m
Höhendifferenz bergab: 
1150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bernina-San Romerio

San Romerio (Poschiavo)

Die Kapelle von San Romerio ist ein klassisches Ziel für Mountainbiker in Poschiavo. Richtig interessant wird die Route, wenn man sie auf dem Berninapass beginnt und am Schluss mit der Rhätischen Bahn zurück zum Hospiz shuttlet.

Startort: 
Bernina Hospiz
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1565 m
Höhendifferenz bergab: 
2860 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Generoso

Monte Generoso

Die Tour auf den Monte Generoso am Südzipfels des Tessins gehört zu den besten Touren der Schweiz. Die Trails sind erstklassig, das Panorama umwerfend, und der lange Aufstieg kann durch die Bergbahn ersetzt werden.

Startort: 
Mendrisio
Distanz: 
42 km
Höhendifferenz berghoch: 
2075 m
Höhendifferenz bergab: 
2075 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Septimerpass

Septimerpass, Südflucht Graubünden

Der Septimerpass ist eine historische Nordsüdverbindung und heute bei den Mountainbikern populär. Die Abfahrt führt durch das wenig bekannte Bergell.

Startort: 
Bivio
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
590 m
Höhendifferenz bergab: 
1670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Kleine Scheidegg

75b44f26b45cdcf3e7750518b026a835_XL.jpg

Die Kleine Scheidegg ob Grindelwald ist weltbekannt. Für Mountainbiker ist sie ein exzellenter Übergang von Grindewald ins Lauterbrunnental und bietet neben dem spektakulären Panorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau auch vorzüglichen Singletrail-Spass.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1130 m
Höhendifferenz bergab: 
1510 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Flims-Rheinschlucht

Rheinschlucht (Ruinaulta)

Die Rheinschlucht ist eine der eindrücklichsten Landschaften der Schweiz. Mitten hindurch führt ein Singletrail, der sich bei Mountainbikern grosser Beliebtheit erfreut.

Startort: 
Flims
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
345 m
Höhendifferenz bergab: 
755 m
Fahrtechnik: 
Kondition: