Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Bünztal

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
884076e32a85fde4d5ab4fe1dc1af0d4_XL.jpg
Beschreibung

Die Umrundung des oberen Bünztals ist eine wunderbare Bike-Strecke mit vielen Singletrail-Abschnitten auf der Rückfahrt vom Schloss Horben nach Wohlen.

Von Wohlen gehts anfänglich auf den markierten Wanderwegen und schliesslich den Eisenbahngleisen entlang zum Cholmoos. Ein kurzes Singletrail-Stück führt bis fast nach Bremgarten, vorher zweigt man aber rechts ab und erreicht auf Waldwegen und Landsträsschen den Ort Besenbüren. Schliesslich passiert man Oberdorf bei Althäusern und erreicht den Ortsrand von Muri. Die Route verläuft weiter in Richtung Süden nach Benzenschwil und enthält hier einige wunderbare Singletrail-Abschnitte. Weiter gehts nach Wallenschwil und Beinwil, um von hier die Rückfahrt über den Lindenberg anzutreten. Der Aufstieg führt zum Schloss Horben und von da nordwärts durch die Wälder. Vereinzelte Singletrail-Abschnitt tauchen auf, bis oberhalb von Buttwil eine schöne Abfahrt aus einer Trail-Waldweg-Mischung bis nach Boswil führt. Parallel zur Eisenbahnlinie gondelt man nun zurück nach Wohlen.

Strecke: 
Wohlen – Cholmoos – Landgricht – Besenbüren – Oberdorf (Althäusern) – Muri – Benzenschwil – Beinwil – Schloss Horben – Hämikon-Berg – Wissenbach – Boswil – Wohlen
Details zur Route
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
665 m
Höhendifferenz bergab: 
665 m
Tiefster Punkt: 
417 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
878 M.ü.M.
Startort: 
Wohlen AG
Zielort: 
Wohlen AG
Webcode: 
1113
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von Stephan Haas am 22. Dezember 2020.

Zusatzinfo: Als ich die Tourdaten runtergeladen habe war die Tour genau entgegengesetzt dem Beschrieb nach auf meinem Navi drauf. Ich habe die Tour dann gedreht (Zielort ist Startort) und bin die Tour so gefahren wie der Ablauf im Beschrieb es angibt.

Geschrieben von Stephan Haas am 22. Dezember 2020.

Gefahren Dezember 2020. Abwechslungsreiche, nicht allzu schwere Strecke (bei uns wars matschig, d.h. etwas schwieriger) mit schönen Ausblicken. Teilweise empfehle ich auch die Augen - oder das Navi mit Karte - für Trails die praktisch neben der Route sind zu haben und diese zu fahren. Lohnt sich. Gewisse Streckenabschnitt sind an Wochenenden wohl stark frequentiert von Wandern. Würde ich aber gerne mal im Sommer bei Trockenheit fahren.