Collserola Classic Trails | Ride Magazin

Collserola Classic Trails

Collserola (Barcelona)

Hoch über Barcelona liegt der Tibidabo-Freizeitpark. Für Mountainbiker ist der Freizeitpark aber das Gelände rundherum im Collserola-Hügelzug, der von Trails geradezu durchzogen ist. Diese Route ist eine Klassiker-Kombi und ein guter Einstieg in die Barcelona-Trails.


Beschreibung

Ausgangsort der Tour ist der Stadtteil Sarria am Fuss des Collserola. Von hier führt eine Standseilbahn hoch zum Bergrücken, mit welcher der Einstieg um 158 Höhenmeter erleichtert wird. Pro Fahrt werden maximal zwei Fahrräder transportiert. Der Aufstieg ist aber auch problemlos aus eigener Kraft auf der Strasse machbar. Bei der Bergstation Vallvidrera Superior gehts dann weiter auf der Bergstrasse entlang dem Bergrücken und vorbei an der grossen Sendeantenne. Der Blick von hier auf die Stadt Barcelona ist hervorragend! Man passiert den Freizeitpark Tibidabo auf der Nordseite und steuert in die erste Abfahrt. Diese führt über einen schnellen Trail, der immer wieder knifflige, steinige Stellen ausweist. In dieser rassigen Art und Weise gehts hinab bis zu einer Schotterstrasse, die in der Folge die Basis für den nächsten Aufstieg ist. Dabei passiert man den Coll del Gravat und steigt nochmals ein Stück weiter hoch, bis links ein Trail abzweigt. Dieser schlängelt sich durchs Unterholz bis man in eine viel befahrere Trail-Abfahrt einbiegt und auf dieser hinab zur Strasse rollt. Ein paar wenige Meter Asphalt sind angesagt bis der lange Trail über den Bergrücken nordwärts führt. Am Anfang schnell und einfach, zeigt der Trail zunehmend schärfere Zähne und zwischenzeitlich sogar ein paar Schlüsselstellen, die eine sichere Linienwahl erfordern. In dieser Art gehts hinab bis in den Talboden des Riera de Sant Medir.

Phase 2 der Tour steht auf dem Plan: die Rückfahrt nach Barcelona. Dafür folgt man dem Schottersträsschen bergwärts bis wenig nach Sant Medir. Möglich ist nun, auf einer (steilen) Asphaltstrasse aufzusteigen oder linkerhand den Trail unter die Räder zu nehmen, der sich im Zickzack-Modus nach oben windet. Die Trail-Variante ist übrigens die wesentlich angenehmere Version als die steile Asphaltrampe. Der Trail führt schliesslich zu einer Asphaltstrasse, womit man den Bergrücken erreicht hat. Nochmals ein Stück Asphaltaufstieg ist angesagt bis unterhalb des Freizeitparks. Das Gekreische von der Achterbahn ersetzt man hier möglichst rassig mit dem Quietschen der Scheibenbremsen. Ein toller und abwechslungsreicher Pfad führt durch den trockenen Wald. Mit einem Zwischenstück auf Schotterstrasse rollt man schliesslich eine Art Trail-Achterbahn hinab bis zu den ersten Häusern Barcelonas. Fazit: In der Summe eine tolle Singletrail-Tour, die einen guten und schnellen Einblick in das Trail-Leben von Barcelona gibt.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

25 km

Höhenmeter

810 m

Tiefenmeter

810 m

Tiefster Punkt

155 M.ü.M.

Höchster Punkt

483 M.ü.M.

Startort

Barcelona

Zielort

Barcelona

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2810

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können