Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Koba 29-Trailtool-ND – das passende Werkzeug für lange Touren

Jan Koba ist ein findiges Kerlchen, bewegt viel im Schweizer Rennsport und bringt immer wieder mal ein Juwel von Bike auf den Markt. Stets seiner Philosophie «individuell – superleicht – Swiss made» treu. Ein Koba ist kein Rad von der Stange, jedes Modell kann nach den persönlichen Vorlieben konfiguriert werden. Ride durfte Jans persönliches Trailtool testfahren.

Der Karbonrahmen wird in einer Kleinserie mit einer «Private Mold» in Asien exklusiv für Koba hergestellt. Der Aufbau der Bikes geschieht in Buchs individuell nach Kundenwunsch. 

Jan Koba legt sehr viel Wert auf gewichtoptimierte Bikes und meint zum Trailtool-ND:

«Für das Trailtool spricht, dass es spezifisch für das Gelände, wie es in der Schweiz vorzufinden ist, gebaut wurde. Sprich: lange Aufstiege (Dämpfer und Gabel sind blockierbar), die auch technisch anspruchsvoll sind (z.B. Davoser Trails), und ruppige Abfahrten. Trailtool = ein Bike für maximalen Spass auf Trails aller Art. Mit unserem Custom-made-System kann man die persönlichen Bedürfnisse berücksichtigen (z.B. werden für leichte Frauen nicht gleich schwere Laufräder spezifiziert wie für einen 100-Kilo-Mann).»

Ausstattung

Wie es sich für einen Ex-Rennfahrer und Bike-Firma-Besitzer gehört, ist Jans Trailtool nur mit dem Besten ausgestattet. Neben dem High-End-Fahrwerk von Fox ist eine 12-fach-XTR-Gruppe mit 4-Kolben-Bremse von Shimano verbaut. Gepimpt mit einer edlen Next-Karbonkurbel von Race Face und leichten Laufrädern mit Toboga-Karbonfelgen und DTs 240er-Naben.

Verarbeitung & Details

Der Karbonrahmen ist auf höchster Stufe verarbeitet und attraktiv lackiert. Das Design des Rahmens ist ansprechend und liegt zwischen massiv und sportlich. Es sind grosse Lager verbaut und Details wie die Kabelführung oder die Wippe des Hecks sind sauber umgesetzt und schöner als bei so mancher «grossen» Marke. Am meisten begeistert der Schriftzug «alles fahrbar» auf dem Sitz- und dem Oberrohr, das motiviert zu neuen Abenteuern.

Der Kettenstrebenschutz ist grosszügig dimensioniert, leider dämpft er das Kettenschlagen nur ungenügend.

In der Ebene

Das Race-Gen von Koba Bikes ist spürbar, leicht gestreckt sitzt man auf dem Trailtool und profitiert vom guten Vortrieb. Das Resultat eines steifen Rahmens und der leichten Ausstattung. Das Bike gibt gutes Feedback vom Untergrund und lässt sich präzise lenken.

Berg hoch

Leichtfüssig und mit optimaler Traktion klettert das Koba behände steile und auch ausgesetzte Hänge hoch. Man ist gut beraten, das Cockpit tief zu halten, damit es nicht steigt. Das Trailtool nimmt viel Schwung mit bei Hindernissen und gleitet sanft darüber.

Berg runter

Bei Abfahrten gibt das Heck schnell viel Federweg frei und die Endprogression kommt erst sehr spät zum Einsatz. Das Federbein rauscht regelrecht durch den Hub und das ist am Anfang etwas ungewohnt, vor allem weil sich das Heck dennoch irgendwie straff anfühlt – wohl das Race-Gen. Schnell gewöhnt man sich daran und schiesst mit präzisem Lenkverhalten zu Tale.

Fazit

Lange Tage im Sattel sind die Werkstätte des Trailtools. Die Kombination von Race-orientiertem Fahrverhalten, einem schluckfreudigem Heck und leichtem Gewicht lassen die Stunden im Sattel schnell vergehen. Die Custom-Optionen von Koba sind ideal für alle, die «ab Stange» nicht mögen.

Empfehlung

Weil das Heck schnell viel Federweg freigibt, ist es prädestiniert für leichte Fahrerinnen und Fahrer. Die können bei Komplettbikes oft nur einen Teil des Hubs nutzen. 

Spezifikationen

Rahmenmaterial: Karbon
Preis: CHF 9160.00 (ab CHF 5275.00)
Gewicht: 12.8 kg (Rahmengrösse M, mit Pedalen)
Federweg:  150 mm vorne / 160 mm hinten
Federgabel: Fox 36 Factory
Federbein: Fox Float DPX2
Schaltung:  Shimano XTR 12-fach
Bremsen:  Shimano XTR 4-Kolben, 203/180 mm
Kurbelgarnitur:  Race Face Next
Laufräder: Toboga Felgen mit DT Swiss 240 Naben
Reifen:  V: Schwalbe Magic Mary / H: Schwalbe Hans Dampf, 29 x 2.35"
Sattel: Selle Italia SLR Kit Carbonio
Sattelstütze: Bikeyoke Revive, 125 mm
Vorbau: Koba CNC, 45 mm 
Lenker: Koba Karbon, 760 mm

Hersteller/Vertrieb

www.koba.ch

Testbericht erschienen in Ausgabe 03/2020 von Ride Magazin.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))