Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Focus Sam 9.9 – ein Trailbike, ein Allmountain, ein Enduro: ein Sam!

SAM – Super All-Mountain! So definiert und nennt Focus das Bike. Man kann von Akronymen halten, was man will, aber hier passt es für einmal vorzüglich. Sam hört sich auch an wie ein guter Bike-Kumpel und das ist er auch. Eine Bike für alle Fälle.

Es hört sich abgedroschen an, aber es gibt Bikes, da merkt man nach ein paar Metern schon, dass es passt! Man kann kaum warten, bis die erste Abfahrt losgeht. Gut, es gibt auch solche, die freuen sich mehr auf die Bergfahrt. Aber die befassen sich vermutlich auch nicht mit einem 170-Millimeter-Geschoss.

Gemäss Matthias Minder von Pon.Bike Schweiz unterscheidet sich das Sam durch folgende Vorteile von anderen, ähnlichen Bike-Modellen:

«Das F.O.L.D.-System ist einzigartig und nur an Focus Bikes zu finden. Der einteilige Hinterbau aus Karbon ist sehr steif und bietet in Kombination mit der Umlenkwippe lateral ein gewisses Mass an Flex.»​

Focus hat vor einiger Zeit das Modell Jam mit ihrem neuen F.O.L.D.-System (Focus Optimised Linkage Design) ausgestattet und zieht nun mit dem Sam nach. Die Anlenkung des Federbeins ist aufwendig kon-zipiert und gewährt anfangs ein sensibles Ansprechverhalten, bei zunehmendem Federweg wird dieses progressiver und erst ganz am Ende gibt es das letzte bisschen Hub frei.

Ausstattung

Das Bike ist kein Schnäppchen und bei gewissen Teilen erwartet man eine etwas hochwertigere Ausstat-tung. Aber nach dem ersten Tag auf Trails ist das einem egal und man merkt, dass man in ein sehr hoch-wertiges Fahrwerk investiert hat, da lassen sich die teils günstigen Anbauteile verkraften.

Eine Rock Shox Lyrik wird vom Federbein Super Deluxe RCT aus demselben Hause begleitet. Srams GX Eagle verhilft zu Tempo, eine Guide-RSC-Bremse drosselt dieses bei Bedarf. Neben den eher günstigen Anbauteilen von BBB verzücken die «Race Face Turbine»-Laufräder mit einem schönen, feinen Surren des Freilaufs.

Verarbeitung & Details

Der Rahmen kommt auf den ersten Blick schlicht daher und sorgt mit knallroten Akzenten für etwas Pep. Genau betrachtet gibt es diverse Details, die sehr schön gelöst sind. Der Übergang vom wuchtigen Steuer-rohr zum Steuersatz ist passgenau abgestimmt. Die Verstärkung am Hinterbau passt zum allgemein kanti-gen Design. Sowohl der Rahmen als auch die Lackierung machen einen hochwertigen Eindruck. Die Dämpferaufnahme und die Wippe des Hinterbausystems wirken robust.

In der Ebene

Die Sitzposition ist aufrecht und angenehm zentral über dem Tretlager. Die Beschleunigung ist für so ein langhubiges Bike gut, nur im Wiegetritt wippt das Bike spürbar. Rollt man gemütlich den Weg entlang, kann man dem oben erwähnten tollen Surren der Nabe frönen und in entspannter Position die Landschaft geniessen.

Berg hoch

Das Sam klettert behände verblockte Trails hoch. Das Fahrwerk und die Maxxis-Reifen gewähren viel Traktion. Wird es sehr steil, braucht es Druck nach vorne, dennoch gewährt das Heck gute Traktion. Für ein Bike mit so viel Federweg sind die Klettereigenschaften sehr gut.

Berg runter

SAG auf 30 Prozent setzen, Rebound checken – passt – und Feuer frei für das 170-Millimeter-Geschoss. Das Sam mag verwinkelte und ausgesetzte Trails. In technischem Terrain kommt dank dem kurzen Heck richtig Freude auf. Das Fahrwerk klebt regelrecht am Boden. Zu Beginn des Federwegs kriegt man gutes Feed-back vom Untergrund, je tiefer das Federbein einsinkt, desto neutraler wird es. Das Bike gibt schnell viel Federweg frei, hat aber eine sehr gut gewählte Endprogression. Es schlägt bei passend gewähltem Luft-druck nicht durch. Bei sehr hoher Geschwindigkeit ist es nicht ganz so laufruhig wie andere Enduros. Es lässt sich jedoch stets perfekt kontrollieren. Auch wenn man mal einen Zacken zu schnell unterwegs ist, hat man nie das Gefühl, nur Passagier zu sein.

Fazit

Das Focus Sam ist flink und behände wie ein Trailbike, schluckfreudig wie ein Enduro und man ist schnell eins mit dem Bike. Es braucht keine grosse Angewöhnung. Das F.O.L.D.-Hinterbausystem weiss zu begeis-tern. Egal, ob man damit die Hometrails rockt, bei Tagesausflügen viel Höhen- und Tiefenmeter vernichtet oder gelegentlich einen Abstecher in den Bikepark wagt, das Sam kommt damit bestens klar. 

Empfehlung

Dieses Bike ist ideal für Piloten, die gerne mit dem Gelände spielen und wo immer möglich «abziehen» und in die Luft gehen. Wer technische und verblockte Trails liebt und dafür viel Federweg braucht, wird viel Freude haben am Sam.

Spezifikationen

Rahmenmaterial: Karbon
Preis: CHF 6899.00 (ab CHF 4599.00)
Gewicht: 13.8 kg (Rahmengrösse M, mit Pedalen)
Federweg:  170 mm vorne / 170 mm hinten
Federgabel: Rock Shox Lyrik RC2,
Federbein: Rock Shox Super Deluxe RCT
Schaltung:  Sram GX Eagle,
Bremsen:  Sram Guide T, V: 200 mm, H: 180 mm
Kurbelgarnitur:  Truvativ Descendant
Laufräder: Race Face Turbine R30
Reifen:  Maxxis High Roller II 3C EXO TR, 27.5 x 2.5
Sattel: Prologo Dimension NDR
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth, 150 mm
Vorbau: BBB, 55 mm
Lenker: BBB Aluminium, 780 mm, 20 mm Rise

Hersteller/Vertrieb

www.focus-bikes.com

Testbericht erschienen in Ausgabe 03/2019 von Ride Magazin.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk