Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Focus bringt das neue Allmountain-Bike «Jam» mit F.O.L.D-Anlenkung

Focus Jam 2016

Mit dem Jam präsentiert Focus bereits das zweite Bike mit der neuen F.O.L.D.-Kinematik. Das Allmountain-Bike kommt auf 27.5-Zoll-Laufrädern, mit 140 Millimetern Federweg und einer verspielten Geometrie. Es schliesst die Sortimentslücke zwischen den bestehenden Trail- und Enduro-Bikes. Vom Jam gibt es insgesamt sechs Ausführungen – drei in Carbon und drei in Aluminium.

Focus bringt ihr neues Allmountain-Bike «Jam» mit demselben Hinterbaukonzept wie das Cross-Country-Fully «O1E»: Der Hinterbau aus einem Stück gepaart mit der F.O.LD.-Dämpferanlenkung. Auch der Hauptrahmen verfügt über praktisch die gleichen Details wie dessen leichter Bruder O1E und doch bestehen deutliche Unterschiede zwischen den beiden Bikes. Die Kettenstreben des Carbon-Hinterbaus des Top-Modells, wie auch die der Aluminium-Versionen der anderen Modelle, fallen mit 425 Millimeter sehr kurz aus und machen das Bike verspielter und in engen Passagen einfacher zu manövrieren. Die F.O.L.D.-Anlenkung des Dämpfers ist zwar technisch dieselbe, kommt beim Jam aber in Aluminium.

Geometrie für hoch und runter

Das Jam ist deutlich auf Abfahrtspass ausgelegt. Dies fängt mit den kurzen Kettenstreben an und hört mit dem flachen Lenkwinkel von 66.8 Grad auf. Aber auch berghoch soll es mit dem Allmountain-Bike leicht gehen. Der Sitzwinkel des nur 2060 Gramm schweren Carbon-Rahmens ist mit 74.5 Grad gleich steil wie der des O1E und soll der Kraftübertragung in die Hand spielen.

Sechs Jam-Modelle

Focus bietet vom Jam die Modelle «C SL» mit Rahmen und Hinterbau aus Carbon, «C Factory» und «C Pro» mit Carbon Hauptrahmen und Aluminium Hinterbauten sowie die Aluminium-Ausführungen «Lite», «Evo» und «Elite». Das Jam «C SL» kommt mit Srams neuer XX1 Eagle 12fach-Schaltgruppe, der Rock-Shox-Pike-RCT3-Federgabel mit 140 Millimetern Hub und XM 1501 Boost-Laufrädern von DT Swiss.
Das Factory-C-Modell verfügt über einen Aluminiumhinterbau und federt vorne mit einer Rock Shox «Yari RC» mit 150 Millimetern Federweg. Durch das Plus an Hub flacht auch der Lenkwinkel etwas ab auf 66.3 Grad. Als Schaltgruppe kommt eine Sram GX zum Einsatz, kombiniert mit der neuen Descendant-Carbon-Kurbel von Truvativ. Das «Factory C» rollt ebenfalls auf den DT-Swiss-Laufrädern XM 1501 mit 30 Millimeter Felge. Das dritte Carbon-Modell mit Aluminiumhinterbau wird mit Shimanos XT-Gruppe geschaltet und als Rollmaterial werden die E 1900 CL von DT Swiss verwendet. Statt einer Rock Shox arbeitet eine brandneue 34-Float-Performance-Gabel von Fox an der Front – hinten ein Float-DPS-Dämpfer aus gleichem Hause.
 
Das Jam Lite ist das erste Modell komplett aus Aluminium. Es ist in schwarz wie auch in rot erhältlich. Ausgestattet ist es mit Srams XO1-Gruppe, den Rock-Shox-Federelementen «Yari RC» und «Monarch RT» und den Focus-eigenen Concept-EX-Laufräder. Ebenfalls mit Rock-Shox-Yari- und Monarch kommt das Jam «Evo». Das Aluminiummodell unter 3000 Euro ist mit Srams GX-Gruppe spezifiziert. Das preisgünstigste Modell Jam «Elite» federt im Vergleich zu den letzten zwei Modellen mit einer Sektor-Silver-RL-Gabel von Rock Shox und wechselt die Gänge mittels Shimanos SLX-Gruppe. Bei den Laufrädern kommen ebenfalls Concept-EX-Laufräder zum Einsatz.

www.focus-bikes.com
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen