Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Test: Bold Unplugged Volume 2 – der kleine Bruder der Enduro-Rakete

Im Frühjahr 2018 hat Bold Cycles ihre Enduro-Rakete Unplugged vorgestellt. Seit Ende November sind die ersten Modelle erhältlich. Nur wenige Monate später lancieren die Bieler schon das nächste Bike – die Miniversion des Unplugged – das Volume 2. Ride hatte bereits die Gelegenheit das Bike zu testen.

Wie schon beim Vorgänger verfügt die neue Version über acht verschiedene Geometrie-Setups. Diese werden mit Flip-Chips (Level 1 bis 4) und dem im Winkel verstellbaren Newman-Steuersatz ermöglicht. Um einen guten Eindruck über die unterschiedlichen Fahrcharakteristiken zu erhalten, wurde das Bike im «langen» Level 1 und in der Standardversion Level 2 getestet.

Gemäss Vincent Droux – dem Kopf hinter Bold Cycles — unterscheidet sich das neue Modell wie folgt vom Erstling:

«Die leicht angepasste Kinematik ist einen Tick straffer und spritziger. Die Bikes unterscheiden sich insbesondere im Hinterbau (kürzere Wippe und Sitzstrebe) und in der Geometrie mit moderaterem Lenkwinkel (einstellbar von 64.1 bis 66.9 Grad) sowie einem steileren Sitzwinkel. Die Tretlagerhöhe kann dank dem kürzeren Hub in den jeweiligen Levels auch höher ausfallen, bis maximal 34 Millimeter bei Level 1 (Vergleich Unplugged Volume 1: 27.5 Millimeter).»

Ausstattung

Bei Bold gibt es grundsätzlich keine fixen Ausstattungen. Es gibt von allen Anbauteilen eine Auswahl, die am Ende individuell zu einem Komplettbike konfiguriert werden. Das Testbike ist mit den neusten Fe-derelementen von DT Swiss ausgestattet. Die Gruppe Sram Eagle GX bringt die Gänge in Schwung und ihr Guide Ultimate drosselt das Tempo, das dank den leichten 29-Zoll-Karbonlaufrädern von DT Swiss schnell hoch ist. 

Verarbeitung

Wie von Bold gewohnt, ist die Verarbeitung auf höchstem Niveau. Das Farbenspiel von Schwarzmatt und -glanz ist gekonnt umgesetzt und verleiht dem Bike eine sportliche und gleichzeitig elegante Erscheinung.

In der Ebene

Grundsätzlich fährt sich das Volume 2 ähnlich wie sein grosser Bruder Volume 1. Die Sitzposition ist ent-spannt und man pedaliert effizient. Das Lenkverhalten ist im Standard-Setup (Level 2) um einiges leben-diger, als in der langen Version, die stark dem Erstling entspricht. Man fühlt sich auf dem Bike auf Anhieb wohl und hat eine sehr gut Kontrolle darüber.

Berg hoch

Das neuste Werk von Bold bietet wie üblich hohe Traktion und klettert behände selbst stark ausgesetzte Trails hoch. Bei sehr steilen Rampen, wo man mit minimaler Geschwindigkeit fährt, bleibt das Rad ruhig und ausgeglichen. Aufgrund der Länge steigt das Vorderrad kein bisschen.

Berg runter

Die lange Geometrie eignet sich für einen raceorientierten Fahrstil und braucht etwas mehr Körpereinsatz, um das Bike durch enge Kurven zu steuern. Dafür zieht es wie auf Schienen durch Anliegerkurven. Das tiefe Tretlager führt aber dazu, dass man gerne mal aufsetzt oder mit den Pedalen anschlägt. Im Standard-Setup ist das Unplugged um einiges handlicher, ohne eine Einbusse in den Downhill-Eigenschaften. Bold schafft den Spagat zwischen Laufruhe und Verspieltheit perfekt. Das Bike lädt förmlich ein, mit dem Ge-lände zu spielen und wo immer möglich «Airtime» zu erhaschen.

Fazit

Das erste Unplugged ist ganz klar eine Enduro-Rakete mit Renngenen, mit denen man gerne mal einen Zacken zu schnell unterwegs ist. Das Volume 2 – von Insidern auch gerne Mini-Unplugged genannt – ist ein ausgewogenes Trailbike mit Enduro-Genen.

Empfehlung

Die Eierlegendewollmilchsau gibt es wohl nie, aber das Bold Unplugged Volume 2 kommt dem schon recht nahe. Das Bike ist ein sehr guter Allrounder für Trail-Fahrer, die mit Vorliebe runterheizen.

 

Spezifikationen

Rahmenmaterial: Karbon
Preis: CHF 6985.00 (ab CHF 4790.00)
Gewicht: 14.1 kg (Rahmengrösse M, mit Pedalen)
Federweg:  150 mm vorne / 150 mm hinten
Federgabel: DT Swiss F535 One
Federbein: DT Swiss R 535 O.D.L.
Schaltung:  Sram Eagle GX
Bremsen:  Sram Guide Ultimate, V: 200 mm / H: 180 mm
Kurbelgarnitur:  Sram Descendant
Laufräder: DT Swiss XMC 1250 29"
Reifen:  Maxxis High Roller II 3C MaxxTera Exo, 29 x 2.5" WT
Sattel: WTB Volt Pro
Sattelstütze: Kind Shock LEV Integra Carbon, 150 mm
Vorbau: Race Face Turbine, 50 mm
Lenker: Race Face Turbine R, 780 mm, 35 mm Rise

Hersteller/Vertrieb

www.boldcycles.com

 
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk