Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Shimano glaubt an Gravel

Wo liegt die goldene Mitte von Mountainbiking und Rennradfahren? Genau: Gravel Riding. Für diese nicht mehr ganz neue, aber immer noch im Durchstarten befindliche Bike-Disziplin gibt es jetzt brandneues Material von Shimano. Und Shimano sieht in der Gravel-Sparte ordentlich Potential, denn es gibt nicht nur ein paar Teile, sondern gleich eine eigene Gruppe, die «GRX».

Das gibt es nicht alle Tage, eine neue Gruppe von Shimano. Mit der «GRX» ist dieser seltene Fall eigetreten, Shimano präsentiert eine eigene Gruppe fürs Gravel Bike. Und das gleich mit mehreren Optionen, darunter Einfach- und Zweifachkurbeln, mechanischer oder elektronischer Schaltung, 11- und 10-stufige Antriebe sowie der Integration von Dropper Posts.

Bei der Entwicklung der Gruppe habe das Entwicklungsteam von Shimano weit über die traditionellen Grenzen hinaus eine Plattform geschaffen, die den Bedürfnissen der Fahrer heute und in Zukunft gerecht werde. Ob Schotterfahren, modernes Abenteuer-Road-Riding, Bikepacking oder die Erfüllung der Bedürfnisse anspruchsvoller Cyclocross-Fahrer, die Shimano GRX biete gemäss Shimano die Optionen, die von der passenden Übersetzungen für vielfältiges Terrain über individuelle Ergonomie, Variostützen-Integration bis hin zu eigenen GRX-Laufrädern mit breiteren Felgenprofilen reichen.

Um ins Detail zu gehen, bietet GRX drei Kurbelgarniturenoptionen - 1x11, 2x11 oder 2x10-Gang - sowie Schaltwerke vorne und hinten, Scheibenbremssättel mit Inline-Bremshebeloption und linke und rechte STI-Hydraulikhebel, die entweder mit Di2-Schaltung oder mechanischer Schaltung erhältlich sind. Diese Komponenten nutzen Shimanos Antriebstechnologien sowohl von der Straßen- als auch von der Mountainbike-Seite, um die markante Schaltgenauigkeit und Stabilität zu liefern, für die das Unternehmen bekannt ist. Mit GRX entstehe ein leichtgängiger und leiser Antriebsstrang, der speziell auf die einzigartigen Eigenschaften von Schotterterrain abgestimmt ist.

Der Einfachheit halber empfiehlt Shimano GRX die Verwendung von Shimano MTB (Deore XT, SLX oder Deore) oder Road (Ultegra, 105, Tiagra) Kassetten und Ketten, die bereits in der Shimano-Linie vorhanden sind. Neben der in der Kategorie führenden Shimano GRX 800-Serie gibt es auch preiswertere 11-Gang-Komponenten, eine Kurbel der 600er-Serie und einen Schaltersatz, der nahtlos mit Teilen der 800er-Serie kombiniert werden kann, sowie 10-fach-Kurbeln, Umwerfer und Schalt-/Bremssätze. Das bedeutet, dass alles möglich ist, von einer leichten GRX-Gruppe auf Premium-Niveau bis hin zu einem GRX-Arbeitspferd zum Budget-Preisplan.

Die GRX-Kurbeln sind für die unterschiedlichsten Fahrsituationen und Fahrstile ausgelegt und verfügen alle über eine +2,5 mm Kettenlinie für mehr Reifen- und Rahmenfreiheit. GRX Einfachkurbeln bieten die Einfachheit des Schaltens nur auf der hinteren Kassette (Optionen beinhalten RX800/600 40T Kettenblätter oder RX800 42T Kettenblätter) und werden mit Shimanos Dynamic Chain Engagement Zahnprofil auf dem vorderen Kettenblatt geliefert, um einen erhöhten Kettenhalt auf ruppigem Gelände zu gewährleisten. Inzwischen verfügt die GRX-Doppelkettenblattkurbel RX810 über einen 17-Zahn-Sprung, der mit 48-31T die bisher größte Übersetzung des Unternehmens ist. Zusammen mit den zusätzlichen Optionen RX600-11/10 46-30T bieten die Doppelkurbelgarnituren groß genug, um die steilsten Anstiege und die steilsten Abfahrten zu bewältigen.

GRX-Kurbelgarnitur-Gewichte: 1x11: FC-RX810-1: 655g, FC-RX600-1: 753g. 2x11: FC-RX810-2: 722g, FC-RX600-11: 816g, FC-RX600-10: 819g

Ergänzend zu den Kettenradgarnituren sind die Umwerfer Di2 (FD-RX815) oder Mechanical (FD-RX810/RX400) mit 2,5 mm mehr Ausgangsfreiheit für breitere Reifen (bis zu 42 mm) ausgestattet, um dem Fahren auf rauen Straßen standzuhalten. Das bedeutet, dass GRX Umwerfer mit Shimano GRX +2,5 mm Kurbelgarnituren kombiniert werden müssen. Sowohl die Kettenblätter der RX800-Serie als auch die der Di2-Serie sind so konstruiert, dass sie Shimanos breitestes 17T-Frontkettenblatt 48-31T Übersetzungsverhältnis aufnehmen, während das FD-RX400 10-fach Kettenblatt die 16T-Kettenblätter der RX600 46-30T 10-fach Kurbelsätze aufnimmt.

GRX Umwerfergewichte: FD-RX815-F: 131g, FD-RX810-F: 94g (im Bild), FD-RX400: 95g

GRX Schaltwerke (RD):Die GRX Di2 RDs (RD-RX815/RX817) oder mechanischen RDs (RD-RX810/RX812/RX400) sind für leises, sanftes und zuverlässiges Schalten auf unwegsamem Gelände mit einem Kettenstabilisierungssystem namens SHADOW RD+ zur Steuerung der Kette ausgelegt.

GRX STI Hebel: Die GRX-Schaltung lanciert Shimano mit Gravels-spezifischen ergonomischen Hebeln (Di2: ST-RX815 oder mechanisch: ST-RX810/RX600/RX400/RX400, ST-RX810-LA) mit gebogenen Bremshebelprofilen und einer rutschfesten, strukturierten Oberfläche, die mit Sicherheit auch auf unwegsamem Gelände bedient werden kann. Der ST-RX815 verfügt auch über einen 18 mm höheren Achspunkt.

Um den Einsatz von Dropper-Posts im Gravel-Betrieb zu integrieren, entwickelte SHIMANO den GRX mechanischen ST-RX810-LA linken hydraulischen Scheibenbremshebel, der bei Verwendung mit einem 1x11-Antriebsstrang eine Dropper Post ansteuern und gleichzeitig das Cockpit ordentlich halten kann. Das integrierte Kabelziehsystem verfügt über einen 9mm Hebelhub zum Betätigen von Variostätzen mit Kabelköpfen am Schalthebel. SHIMANO GRX beinhaltet auch 1x11-spezifische RX800- und RX600-Serie linke hydraulische Scheibenbremshebel ohne Drop- oder Shift-Innenteile, einschließlich des 1x11 Di2 linken Hebels (ST-RX15), der mit drei Tasten (zwei Seitentasten und einer Haubenobertaste) zur Bedienung von Zusatzfunktionen wie Leuchten oder Computern von Drittanbietern ausgestattet ist.

GRX STI Schalt-/Bremshebelgewichte: ST-RX815-L/R Di2: 565g, ST-RX810-LA Linker seitlicher Variostützenhebel: TBDg, ST-RX600-L/R: 611g, ST-RX400-L/R (10-fach): 613g

Ein Hauptanliegen von Gravel-Fahrern ist es gemäss Shimano, genügend Bremskraft zu haben, um die Geschwindigkeit bei steilen und plötzlichen Abfahrten zu kontrollieren. Aus diesem Grund bietet eine Variante der Bremshebel der RX800-Serie (ST-RX815) die Servo-Wave-Technologie, die von Shimanos Mountainbike-Bremsen stammt. Dies sorgt für ein stärkeres Bremsgefühl mit größeren Modulationsmöglichkeiten für aggressiveres Fahren. Wenn Sie die RX810 Non-Servo Wave-Version oder die Hebel der RX600- und RX400-Serie bevorzugen, bieten sie dennoch ein ausgezeichnetes Niveau an Bremskraft der Scheibenbremse, ähnlich Ultegra-, 105- oder Tiagra-Straßenscheibenbremsen.

Eine zusätzliche Bremsoption ist ein in Reihe geschalteter hydraulischer Hilfsbremshebel (BL-RX812-L/R), der an die Haupthydraulikleitung angeschlossen wird, die zum vorderen und/oder hinteren Bremssattel führt. Der Unterlenkerhebel ist so konzipiert, dass er am Lenker neben dem Vorbau montiert wird und bietet Möglichkeiten zum Bremsen beim Fahren mit den Händen auf den Oberteilen.

GRX hydraulische Scheibenbremshebel Gewicht: BL-RX812L/R: TBDg

Die mechanische Variante der GRX soll ab Juni, die Di2-Variante ab August verfügbar sein.

www.shimano.com

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk