Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

12-fach für Alle: Shimano relauncht die Deore-Gruppe

Im Frühjahr 2019 hat Shimano auf einen Schlag die XT- und SLX-Gruppe auf 12-fach frisiert – und jetzt ist die Deore dran. Damit erreicht die neueste Technologie des japanischen Schaltungsgiganten das massentaugliche Preissegement. Die 11- und 10-fach Versionen der Deore bleiben zusätzlich im Line-Up.

Mit der Deore M6100 Serie stellt Shimano das neueste Mitglied der 12-fach MTB Komponentenfamilie vor und präsentiert parallel dazu eine 11-fach Deore M5100 sowie die 10- fach-Variante M4100, die ebenfalls den Deore-Namen trägt. Damit sind die Technologien der darüberliegenden Schaltgruppen nun auch im Einsteiger- und Mittelklassebereich verfügbar. Die M6100 Serie basiert auf der DNA der Shimano Top-MTB-Gruppen XTR, Deore XT und SLX. Und auch die 11-fach- und 10-fach-Varianten setzen die Tradition von Shimanos Deore Gruppen nahtlos und würdig fort.

Shimano Deore M6100 Serie (12-fach)

Hier die Details zur neuen Kurbelgarnitur, Kette und Kassette, Schaltwerk, Schalthebel und Bremsen:

1x12-fach Kurbelgarnitur: Diese Deore-Kurbelgarnitur ist ausschliesslich als 1-fach (1x12) Variante verfügbar und bildet den Kern eines einfachen und bedienerfreundlichen Antriebsstrangs. Zum Einsatz kommt dieselbe Dynamic Chain Engagement+ Technologie wie bei den XTR, Deore XT und SLX Kurbeln, die mit ihren speziell geformten Zähnen gleichermassen den Rückhalt der Kette auf dem Kettenblatt wie den reibungslosen und leisen Lauf garantiert. Für sichere und einfache Montage werden die Kettenblätter per Direct-Mount an der Kurbel befestigt, sodass der Wechsel eines Kettenblatts zum Kinderspiel wird.

Zur Wahl stehen Kubelarmlängen von 170 mm oder 175 mm, Kettenblätter mit 30 oder 32 Zähnen (wobei die grösseren oder kleineren Kettenblätter der SLX, XT oder XTR auch mit der Deore Kurbel genutzt werden können und das Spektrum entsprechend erweiteren) sowie Versionen mit drei verschiedenen Q-Faktoren: 172 mm (für 142/148 mm O.L.D.), 178 mm (148 mm O.L.D.) und 181 mm (O.L.D. 157 mm). Alternativ stehen zwei gruppenfreie Kurbelgarnituren auf Deore Niveau zur Verfügung: die FC-MT511-1 (30Z, 32Z) und die FC-MT510-1 (30Z, 32Z, 34Z).

Kassette & Kette: Die Shimano Deore 12-fach Microspline Kassette (CS-M6100) besteht aus 12 haltbaren Edelstahl-Ritzeln und hat eine Übersetzung von 10-51 Zähnen. Dank der einzigartigen Hyperglide+ Technologie ermöglichen diese Kassetten schnelle und zuverlässige, aber sanfte und reibungslose Schaltvorgänge – nach oben wie nach unten. Und zwar selbst unter hoher Last. Dies hebt das Schalten auf Deore Level auf ein gänzlich neues Niveau.

Die Shimano Deore 12-fach HG Kette (CN-M6100) ermöglicht eine leise und leichtgängige Kraftübertragung und zugleich besseren Rückhalt auf Ritzeln und Kettenblätter. Dazu wurden die Kontaktflächen minutiös geformt, sodass sie mit den korrespondierenden Flächen der Ritzel- oder Kettenblattzähne perfekt interagieren. So ist auch die Kette ein integraler Bestandteil für Top- Technologien wie Dynamic Chain Engagement+ oder Hyperglide+, die selbst unter Last oder in anspruchsvollem Gelände eine Antriebs- und Schaltperformance auf bislang unerreichtem Niveau sicherstellen.

Schaltwerk: Das Deore 12-fach-Schaltwerk (RD-M6100-SGS) garantiert schnelle und präzise Schaltvorgänge über die gesamte Bandbreite von 10-51 Zähnen. Leit- und Spannrollen mit 13 Zähnen und die Shimano Shadow RD+ Technologie reduzieren das Rattern und verbessern den Rückhalt der Kette auf Ritzeln und Kettenblättern, indem die Kettenspannung erhöht und die Bewegung des Schaltwerkskäfigs reduziert werden.

Schalthebel: Der rechte 12-fach-Schalthebel der Deore (SL-M6100-IR) profitiert von denselben Technologien wie seine Geschwister auf XTR, Deore XT und SLX Niveau, unter anderem von I- Spec EV. Dies ermöglicht einen deutlich grösseren Einstellbereich (14 mm in Längsrichtung, 10 Grad Rotation) für die individuelle Cockpit-Ergonomie im Bereich Schalt- und Bremshebel. Im Zusammenspiel mit weiteren Technologien wie Rapidfire Plus und Two-Way Release lässt sich mit diesen Schalthebeln schneller, präziser und komfortabler denn je in beiden Richtungen durch die 12 Gänge der Kassette schalten.

Bremsen: Die Deore M6100 Bremsen kommen in zwei Versionen auf den Markt – mit XC- spezifischem Zwei-Kolben-Bremssattel (BR-M6100) oder mit einem Vier-Kolben-Bremssattel für den Trail/Enduro-Einsatz (BR-M6120). Beide Varianten teilen sich dabei denselben überarbeiteten Bremshebel (BL-M6100), dessen Design mit zusätzlicher Abstützung am Lenker für eine steifere Konstruktion und dadurch bessere Kontrollierbarkeit und höhere Bremsleistung sorgt. Dazu sind die Bremshebel mit Shimanos bewährter Servo Wave Technologie ausgestattet, die mit dem ersten Teil des Hebelwegs die Beläge schnell nahe an die Scheiben führt und im zweiten Teil viel Hebelweg für den eigentlichen, leistungsstarken und gut kontrollierbaren Bremsvorgang zur Verfügung stellt. Für beide Bremssättel stehen wahlweise Resin- oder Metallbeläge zur Verfügung, bei den Bremsscheiben kommen idealerweise die Modelle SM-RT64 oder SM-RT54 zum Einsatz.

Ein optionaler Auslösehebel für versenkbare Sattelstützen (SL-MT500) komplettiert nach Wunsch das Deore Cockpit. Mit diesem Hebel lassen sich Dropper-Posts betätigen, ohne den festen Griff am Lenker lockern zu müssen. Der SL-MT500 ist wahlweise mit einer klassischen Klemmschelle oder als I-SPEC EV Variante für eine cleane Optik verfügbar.

Shimano Deore M5100 (11-fach) und M4100 Serie (10-fach)

Die Deore, die neben der neuen 12-fach-Linie auch eine neue 11-fach-Serie sowie weiterhin eine 10-fach Serie enthält, erhöht die Vielseitigkeit und das Einsatzspektrum dieser Gruppe.

Antrieb: Im Gegensatz zur 12-fach Deore, haben diese beiden Serien auch eine 2-fach Option (2x11, 2x10) im Line-up. Bewährte Hyperglide Schalttechnologie, Rapidfire Plus Mono Schalthebel für die linke Seite oder die 2-Way Release Technologie sorgen auch hier für hohe Qualität und Leistung.

Wer sich für ein 11-fach-System entscheidet, hat die Wahl, entweder die 10-51Z HG Kassette (CS- M5100) mit einer 1-fach Kurbel (FC-M5100) mit 30 oder 32 Zähnen oder die 11-42Z HG Kassette mit einer 2-fach Kurbel mit Standard- (FC-M5100-2) oder Boost-Einbaubreite (FC-M5100-B2) und 36-26 Zähnen zu kombinieren. Für 10-fach steht wahlweise die Kombination aus 1x10-fach-Kurbel mit 30 oder 32 Zähnen und breit abgestufter 11-46Z HG Kassette (CS-M4100) oder die Kombination aus 2x10-fach-Kurbel (36-26Z) und enger abgestufter 11-42Z HG Kassette zur Verfügung.

Schaltwerke/Umwerfer: Die Schaltwerke sind jeweils von der Wahl des Antriebsstrangs abhängig. So ist das Shimano Shadow RD+ Schaltwerk RD-M5100-SGS für den Einsatz mit einem 1x11- fach-Antrieb vorgesehen. Wie alle Shadow RD+ Schaltwerke zeichnet es sich durch ein flaches Profil aus, das Beschädigungen im Gelände durch Kontakt mit Felsen und ähnlichen Hindernissen vermeidet, und verfügt über den Kettenstabilisator, der ein Schlagen und Abspringen der Kette effektiv verhindert. Es kommt spielend mit der grossen Bandbreite der 11-51Z-Kassette zurecht. Das RD-M5120-SGS Schaltwerk weist ebenfalls das für Shimano SHADOW RD+ typische flache Profil auf und ist auf Kassetten bis 42 Zähne (2x11/2x10-fach) bzw. bis 46 Zähne (1x10-fach) ausgelegt. Zudem steht innerhalb der Deore Familie noch ein preisgünstiges RD-M4120-SGS Schaltwerk mit herkömmlicher Shimano SHADOW RD Technologie für 2x11- oder 2x10-fach Systeme zur Verfügung.

Die Deore Umwerfer (FD-M5100/M4100) garantieren leichtgängige, leise und reibungslose Schaltvorgänge vorne und bieten zugleich ausreichend Freiraum für breite Reifen (bis zu 2,3“) auf breiten Felgen. Beide Versionen sind in unterschiedlichen Montageoptionen (D, E oder M) erhältlich und eignen sich so für die unterschiedlichsten Rahmendesigns.

Schalthebel: Sowohl für 1-fach- als auch für 2-fach-Systeme bieten die zugehörigen Schalhebel (SL-M5100-IL/IR) mittels I-SPEC EV die Möglichkeit, Schalt- und Bremshebel bzw. bei 1-fach auch einen Auslösehebel für versenkbare Sattelstützen integriert mit den Bremshebeln an einer gemeinsamen Schelle zu montieren. Dies ermöglicht ein cleanes Cockpit-Design und lässt viele Freiheiten für eine ergonomische Positionierung der Bedienelemente. Auf der linken Seite kommt bei den 2-fach-Schalthebeln die RAPIDFIRE PLUS MONO Technologie zum Einsatz, bei der mit nur einem Hebel hoch- wie heruntergeschaltet wird, was eine schnelle, direkte und vor allem intuitive Bedienung ermöglicht. Eine optische Ganganzeige lässt rechts den gewählten Gang auf einen Blick erkennen. Die RAPIDFIRE PLUS Konstruktion mit 2-WAY RELEASE ermöglicht es, bis zu drei Gänge mit einer Hebelbewegung hochzuschalten sowie den Auslösehebel wahlweise durch Druck mit dem Daumen oder durch Zug mit dem Zeigefinger zu bedienen.

Bremsen: Passend zu den 10-fach- und 11-fach-Versionen der Deore sind Scheiben- bremssysteme verfügbar, bei denen der Bremshebel BL-M4100 wahlweise mit einem Zwei- oder einem Vier-Kolben-Bremssattel kombiniert wird. Auch der BL-M4100 ist wie seine grossen Geschwister zusätzlich am Lenker abgestützt und so signifikant steifer als Vorgängermodelle. Zudem weist auch er einen kürzeren Leerweg auf. Während bei der Vier-Kolben-Bremse BR-MT420 wahlweise Resin oder Metallbeläge die hohe Bremsleistung auf die Scheibe bringen, sind die Zwei- Kolben-Bremsen BR-MT410 eine leichtere Variante, bei der ausschliesslich Resin-Beläge vorgesehen sind.

Die neuen Shimano Deore 12-fach-Komponenten sind ab sofort im Fachhandelerhältlich. Die 10-fach- und 11-fach-Serien sind ab Juni 2020 im Fachhandel verfügbar.

mtb.shimano.com

fuchs-movesa.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Partner-Leistungsübersicht (PDF))