Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Wer hat's erfunden? BMC zündet beim Fourstroke ein Innovationsfeuerwerk

BMC hat mit dem neuen Fourstroke ein radikales Renngerät entwickelt – und dabei kein Detail ausser Acht gelassen, um auf der Jagd nach Bestzeiten Sekunden zu schinden. In der Cross Counry-Feile steckt viel Liebe zum Detail und spätestens bei der Dropper Post kommt schön schweizerisches «Wer hats erfunden?»-Feeling auf.

BMC hat mit dem neuen Fourstroke ein radikales Renngerät entwickelt – und dabei kein Detail ausser Acht gelassen, um auf der Jagd nach Bestzeiten Sekunden zu schinden. In der Cross Counry-Feile steckt viel Liebe zum Detail und spätestens bei der Dropper Post kommt schön schweizerisches «Wer hats erfunden?»-Feeling auf.

Das neue Fourstroke kommt modern daher: Das Race-Fully mit 100 Millimeter Federweg hat selbstverständlich 29er-Laufräder, mit 67.5 Grad einen flachen Lenkewinkel, eine lange Front, mit 75.5 Grad einen steilen Sitzwinkel und mit 429 Millimeter kurze Kettenstreben. Doch im neuen Bike steckt noch viel mehr als eine moderne Geometrie.

Das Fourstroke 01 ist mit einem neu gestalteten Rahmen für eine beispiellose Kraftentfaltung konzipiert, die sich durch Torsions- und Tretlagersteifigkeit auszeichne. Das überarbeitete APS (Advance Pivot System) liefere Pedaliereffizienz, Traktion und Kontrolle auf modernen Cross Country-Rennstrecken. APS baut auf zwei kurzen Umlenkhebeln auf, die sich konzentrisch zueinander bewegen und so eine Raderhebungskurve schaffen. Die Folge ist gemäss BMC eine perfekte Balance aus voll aktivem Bremsverhalten, einem minimalem Kickback-Effekt und einem sensiblen Ansprechverhalten.

Alleinstellungsmerkmal: Die absenkbare Sattelstütze

Besonders sticht die neue Race Application Dropper-Sattelstütze (RAD) heraus. Diese zeigt eine hohe Systemintegration mit dem Rahmen, ist ausgesprochen leicht mit 345 Gramm und bietet mit 90 Millimeter ordentlich Absenkung, um auf schnellen Kursen bergauf wie selbstverständlich bergab die optimale Fahrposition zu finden. Die Bedienung der Variostütze soll durch eine Zwei-Positionen-Einstellung in der Absenkung vereinfacht werden und nicht zuletzt im Rennen so einen entscheidenden Vorteil bringen. Peter Stämpfli, Mountainbike Engineer bei BMC Switzerland, erklärt die technischen Details, die mit der Konstruktion von bekannten Variostützen wenig gemeinsam haben: «Das integrierte Design bietet uns die Möglichkeit, uns von der runden Form der Sattelstütze zu verabschieden und die Grenzen des konventionellen Sattelstützen-Designs zu überschreiten».

Im Gegensatz zu herkömmlichen runden Sattelstützen, wurde die RAD-Stütze in einer elliptischen Form designt und diese sei dadurch stressresistenter. Zusätzlich reduziere die Form das Gewicht und verbessere die Festigkeit für eine geringe Verformung und kompromisslose Funktionalität unter Last. Unterschiedliche Wandstärken bieten gemäss BMC die perfekte Balance zwischen den vom Fahrer verursachten Kräften und einem geringen Gewicht. Durch die Integration der Komponenten punktet die Stütze nicht zuletzt mit einem funktionalen, cleanen Look.

Die Einstellung der Sattelhöhe erfolgt wie bei herkömmlichen Systemen und erfordert kein Kürzen der Sattelstütze. Dank einer übergroßen Luftkammer funktioniert die RAD-Post mit niedrigem Luftdruck. Das verringere den Druck auf die Luftdichtungen und reduziere die Wartungsintensität. Die BMC-Stütze wird komplett mechanisch angetrieben und hat keinerlei hydraulische Teile – hiermit ist gemäss den Grechner Velobauern ein super einfacher Service garantiert.

Jedes Gramm zählt

Das Fourstroke 01 wurde von Grund auf mit viel Liebe zum Detail überarbeitet - das Impec Labor am Firmenstandort in Grenchen spielte dabei eine entscheidende Rolle. Eine geringe Anzahl an Einzelbauteilen verlängert gemäss BMC die Wartungszyklen des Bikes und verbessert das Gesamtgewicht. So konnte eine absenkbare Sattelstütze integriert werden und dennoch ein geringes Gewicht von 2.575g (inklusive RAD Sattelstütze und Hardware) eingehalten werden. Das optimierte Fahrwerk reduziert die Anzahl an verbauten Teilen. Das verbessere nicht nur die Zuverlässigkeit, sondern spart auch 51g Gewicht im Vergleicht zum vorherigen Fourstroke 01. Integrierte Steuersatzschalen versprechen eine Gewichtsersparnis von 20 Gramm gegenüber externen Schalen. Die im Impec Lab entwickelte, superleichte Steckachse spart zusätzlich 9 Gramm Gewicht und der komplett neue Carbon Upper Link ist die steifste Verbindung zwischen vorderem Rahmendreieck und Schwinge. Das sorgt für eine kompromisslose Federungsleistung und 40g Gewichtsersparnis gegenüber einem Upper Link aus Aluminium.

Details für den Unterschied

Der integrierte und leichte Gabelanschlag führt in Kombination mit dem geraden Unterrohr-Design zu einer verbesserten Steifigkeit in der Front. Zusätzlich unterstützen die optimierte Kabelführung und der überarbeitete Rahmenschutz die klaren Linien des Fourstroke 01. Der Mud Protector am unteren Umlenkhebel erhöhe die Langlebigkeit der Lager. Der integrierte Kettenstrebenschutz und die leichte Kettenführung machen das Bike renntauglich. Die interne Kabelführung wird für eine schnelle und bequeme Wartung vollständig durch das vordere Rahmendreieck, den unteren Umlenkhebel und die Schwinge geführt.

Größen und Modelle

Das neue Fourstroke ist in folgenden Modell-Varianten erhältlich: Fourstroke 01 ONE, Fourstroke 01 TWO, Fourstroke 01 THREE und Fourstroke 01 Framset. Jedes Modell ist in den Größen S, M, L und XL erhältlich.

bmc-switzerland.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk