Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Vom Profisport ins Hotel-Business: Gehrig-Twins eröffnen Bike-Lodge

Die Enduro-Profis Anita und Carolin Gehrig werden in der Saison 2022 die letzten Rennen der Enduro World Series bestreiten. Sie schlagen parallel den Weg in die Hotellerie ein und eröffnen mit der «Flem Mountain Lodge» ein neues Bike-Hotel in Flims. Ein grosser und kurzentschlossener Schritt, denn eigentlich hatten die beiden noch zwei Rennsaisons geplant.

Spricht man in der Schweiz von Enduro Mountainbiking, werden die Namen Anita und Carolin Gehrig in einem Atemzug genannt. Nach zahlreichen Spitzenplätzen an internationalen Rennen in den vergangenen Jahren, war die Motivation der 34-jährigen Zwillinge gross, noch etwas weiter im Zirkus mitzumischen. Die Saisons 2022 und 2023 waren praktisch aufgegleist, als sich das Blatt zu wenden begann.

Im Herbst 2021 stiessen die beiden mehr oder weniger zufällig auf ein grundsaniertes Hotel – in der perfekten Grösse, an einer grossartigen Lage und erst noch in ihrem Wohnort Flims. «Wir realisierten schnell, dass dies für uns eine einmalige Chance wäre, unsere berufliche Zukunft vor der Haustüre aufzubauen», schaut Anita auf vergangenen Herbst zurück. Gestützt auf ihren Background aus Gastronomie- und Hotellerie, prüften die Zwillinge die Möglichkeiten, das Hotel künftig zu führen. Der Plan dazu stand bald. Aber sofort loslegen?

Ein Zeitplan wie im Rennen

Der Weg dahin keinesfalls einfach, glich eher einem Rockgarden. Lange konnten keine physischen Arbeiten gemacht werden, denn erst anfangs Februar wurde das Hotel überschrieben. Von diesem Zeitpunkt an fiel der Startschuss in ein anderes Rennen. «Grundsaniert hiess nicht fertig. Wir mussten uns um Inneneinrichtung, Küche, IT und um alles kümmern, was sonst noch zu einem Hotel gehört – viel mehr als wir zu Beginn erwartet hätten. Und das innert wenigen Monaten bis zur Eröffnung.» Ein sportlicher Zeitplan, der sich auch noch so kurz vor der Eröffnung wie ein Wettkampf anfühlt – Nervosität inklusive. «Zum Glück haben wir gelernt, mit Druck umzugehen», lacht Carolin Gehrig.

Wie bei Mountainbike-Rennen auf höchstem Niveau, wäre aber auch dieses Projekt nicht in dieser knappen Zeit realisierbar, ohne die wichtigen Helfer im Hintergrund: «Wir schätzen uns mehr als glücklich und sind unendlich dankbar, dass wir auf so viel Hilfe aus unserem Freundeskreis und Familie zählen dürfen. Ohne sie könnten wir die Lodge niemals anfangs Juni eröffnen.»

Gelebte Leidenschaft

Es überrascht nicht, dass der Fokus auf aktiven Gästen, vor allem auf Mountainbikern liegt, die in der Region um Flims Erlebnisse und Erholung gleichermassen suchen. Weiter können die Zwillinge sämtliche ihrer Leidenschaften In der Flem Mountain Lodge weiterleben; Mountainbiken, Abenteuer in den Bergen, Kaffee und gutes Essen. «Flims bietet unglaublich viel für Mountainbiker und Outdoor-Liebhaber. Zudem kennen wir alle Trail-Perlen der Region, geben unseren Gästen gerne Tipps für den perfekten Bike-Tag und versorgen sie danach mit feinstem Kaffee, kühlen Drinks sowie leckeren und gesunden Speisen», werben die beiden.

Ein zentrales Element in der frisch renovierten Lodge ist das Zusammensein. Dazu gehören Events wie Bikecamps aber auch Kleinkonzerte oder Filmvorführungen. Aber auch nach den Aktivitäten werden Gästen und Locals Genuss und Good Times geboten, wie Anita und Carolin erklären: «Uns ist es wichtig, dass unsere Kundschaft nicht nur eine gute Zeit in der Natur hat. Die Lodge ist auch ein Ort, wo Gäste und Locals feinen Kaffee oder ein lokales Après-Bike-Bier geniessen und zusammen ihre Erlebnisse auf den Trails teilen.»

Abschied aber kein Good Bye

Mit der beruflichen Neuorientierung der Gehrig-Twins wird die Saison 2022 nun zur Abschiedsvorstellung auf internationalem Parkett. Auf dem aktualisierten Saisonplan stehen die Rennen der Swiss Enduro Series sowie drei Rennen der Enduro World Series sowie die neulancierte Stone King Rallye, für mehr Wettkämpfe reicht die Zeit nicht aus. Das letzte Rennen der Enduro World Series werden die Gehrig-Twins in Crans-Montana bestreiten, wo es noch einmal eine ihrer beliebten Barista Sessions geben soll und nach dem Rennen natürlich eine angemessene Party.

«Natürlich werden wir nach dieser Saison die grossen Rennen etwas vermissen. Aber das eigene Hotel führen, ist für uns eine einmalige Chance und ein langersehnter Traum zugleich. Das Schönste ist, dass wir weiterhin das tun können, was uns Freude bereitet», erklärt Anita Gehrig den Schritt vom Profisport in die Hotellerie. «Aber ganz verabschieden wir uns nicht. Wir werden ein Bestandteil der Szene bleiben und sicherlich das eine oder andere coole Rennen fahren, wenn auch keine World-Series-Rennen mehr.» Apropos Rennen: Nur eine Woche nach der Eröffnung der Flem Mountain Lodge montieren die beiden Hoteliers die Startnummern an die Lenker, fürs Heimspiel, die Enduro-Schweizermeisterschaften in Flims.

Gewinnspiel zur Eröffnung

Die Flem Mountain Lodge, mit 23 modernen Zimmern und einer stilvollen 4 ½ Zimmer Ferienwohnung, empfängt ihre Gäste ab dem 03. Juni 2022. Dazu lancieren die Gastgeberinnen ein Gewinnspiel. Die Infos gibts auf der Website.

flemlodge.ch
instagram.com/flemlodge

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen