Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Phantom-Spedition klaut Bikes für 1,6 Millionen Euro

Was für ein dreister Diebstahl: Kriminelle gründen eine Fake-Speditionsfirma, um lastwagenweise Fahrräder abzuholen – und diese dann nie auszuliefern. Insgesamt haben sie mehr als 800 Bikes im Wert von 1.6 Millionen Euro erbeutet.

Im ersten Halbjahr 2022 kommt es in der Nordoberpfalz zu vier Fällen von abhanden gekommenen LKW-Ladungen. In den Lastwagen befanden sich insgesamt mehr als 800 Fahrräder. Eine verdächtige Speditionsfirma existiert in der Zwischenzeit nicht mehr. Wie die Polizei Oberpfalz mitteilt, handelte es sich bei der Speditionsfirma offensichtlich um eine Phantomfirma, die lediglich zum Zweck der Straftatenbegehung gegründet wurde.

Mittlerweile gibt es die Firma nicht mehr, der Kontakt ist gemäss Polizei abgerissen. Tatverdächtige sind noch nicht bekannt geworden. Europaweit kam es bereits zu verschiedenen ähnlich gelagerten Fällen, an welchen diese Phantom-Spedition beteiligt gewesen sein soll. Der Wert der entwendeten Fahrräder beläuft sich auf mehr als 1'600'000 Euro.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen